01.06.2007: Portugal The Man - Dortmund - FZW

 


Da in meiner Heimatstadt so gut wie nie gute Konzerte stattfinden erblickte ich umso erfreuter das Plakat der Visions-Party, dass einem die frohe Kunde offenbarte, dass PORTUGAL. THE MAN auch im Dortmunder FZW ihre Zelte aufschlagen werden. So machte ich mich gut gelaunt und gespannt auf den kurzen Weg zum FZW, um pünktlich zum Auftritt von PORTUGAL. THE MAN in die stickige Konzerthalle einzutreten, die mit ca. 200 Leuten gut gefüllt war. Nach kurzem Soundcheck ging die Band dann auf die Bühne und man durfte dann mal mehr oder weniger komplizierten Klängen der auf fünf Mitglieder angewachsenen Band lauschen. Vor allem Sänger John Baldwin Gourley konnte mit seiner hochgepitchten Stimme einiges an diesem Abend reißen und überzeugte, trotz der sauna-ähnlichen Temperaturen, mit einer herausragenden Gesangsleistung. Musikalisch gab es einen netten Mix aus den bisher veröffentlichten EPs und dem Debüt „Waiter: You Vultures“. Darüber hinaus präsentierte die Band auch diverse neue Tracks, des anstehenden neuen Longplayer „Church Mouth“, der wesentlich blues- und soul-lastiger klingt, als der geniale Vorgänger. Nach einer knappen Stunde und der Erkenntnis, dass das FZW dringend eine Klimaanlage braucht, gingen PORTUGAL. THE MAN von der Bühne und bewiesen ihre musikalische Klasse auch live. Man darf sehr gespannt auf den 20.07.2007 sein, denn dann wird „Church Mouth“ in den deutschen Plattenläden zu kaufen sein und der Auftritt im FZW machte jetzt schon Lust auf mehr, der kosmopolitischen Retro-Rockern mit Hang zum progressiven! Im Anschluss an das Konzert war noch eine After-Show Party angesetzt, die bis in die tiefe Nacht hinein noch einen würdigen Abschluss für dieses tolle Konzert bot.