01. - 03.06.2007: Rock Am Ring - Vorbericht | Nürburgring

 


Nachdem die Festivalsaison gerade angerollt ist, darf man sich auch schon wieder auf Rock Am Ring, eines der populärsten alljährlichen Open Airs freuen, welches vom 01 - 03. Juni für einen Ausnahmezustand am Nürburgring sorgt.




Bereits die Headliner der drei Tage sorgen für kollektive Vorfreude und garantieren einen krönenden Abschluss für jeden der drei Tage auf der Hauptbühne. Da wären DIE ÄRZTE, die beliebtesten Altpunker der Republik, bei denen ein generationsübergreifender Mitsing- und Abgehfaktor garantiert ist. Weiterhin geben sich die wiederauferstandenen SMASHING PUMPKINS im original Line-Up die Ehre und dürften eines der Highlights des Jahres darbieten. Nach ihrer Collabo mit JAY-Z haben auch die NuMetal Helden von LINKIN PARK ein neues Album im Gepäck, von dem man sicherlich bereits einiges auf der Hauptbühne hören kann.






Weiterhin wird man unter anderem THE WHITE STRIPES, MANDO DIAO, MUSE, THE USED, KORN und die BEATSTEAKS auf der Centerstage begrüßen dürfen, wobei auch THE USED ihr neues Album präsentieren dürften.






Auch auf der SUZUKI ALTERNASTAGE sowie im COCA COLA SOUNDWAVE CLUB TENT wird es hochgradige Acts en Masse geben. Hart metallisch oder auch Hardcore beeinflusst geht es bei SLAYER, MACHINE HEAD, KILLSWITCH ENGAGE, MEGADETH, STONE SOUR, TYPE O NEGATIVE, AS I LAY DYING, CHIMAIRA oder auch LAMB OF GOD zu.

Insgesamt werden an drei Tagen auf drei Bühnen mehr als 75 Bands die Bretter rocken. Man kann sich also auf jede Menge hochkarätigen Musikgenuss freuen.

Hier die wichtigsten Eckdaten:

Rock am Ring am Nürburgring
1. - 3. Juni 2006
125,- Euro


Den Spielplan mit Bühnen und Bands findet ihr stets aktuell auf www.rock-am-ring.com/schedule. Dort findet ihr selbstverständlich auch alle weiteren Infos.



Und zu guter Letzt hier nochmal die aktuelle (vorerste) Teilnehmerliste:

Die Ärzte
Amy Winehouse
Arctic Monkeys
As I Lay Dying
Beatsteaks
Billy Talent
Bloodsimple
Breed 77
The Cat Empire
Chimaira
The Cribs
Dave Matthews Band
Disco Ensemble
Enter Shikari
Evanescence
The Fratellis
Funeral For A Friend
Ghosts
Gogol Bordello
Good Charlotte
The Higher
Hinder
The Hives
Jan Delay & Disko No. 1
Kaiser Chiefs
Killswitch Engage
The Kooks
Korn
Lamb Of God
Linkin Park
Little Man Tate
Machine Head
Mando Diao
Maximo Park
McQueen
Megadeth
MIA.
Mr Hudson & The Library
Muse
My Chemical Romance
Paolo Nutini
Papa Roach
Rafael Weber
Razorlight
Scissor Sisters
Silverstein
Slayer
The Smashing Pumpkins
The Sounds
Stone Sour
Sugarplum Fairy
Tele
30 Seconds To Mars
Travis
Type O Negative
Under The Influence Of Giants
The Used
Velvet Revolver
The White Stripes
Wir Sind Helden
Wolfmother
Zoot Woman
u.v.a.

Alte Kommentare

von MUnkvayne 17.05.2007 20:25

werd am start sein!;)

von ich 18.05.2007 13:35

@MUnkvayne du bist so hart!!!

von IBWT 18.05.2007 22:27

mann, son kack line up, richtiges mädchen line up ^^ sehn uns im pressure pit dudeZ!!

von carnival 18.05.2007 23:13

ibwt was wahrscheinlich für in blood we trust steht gibt ein hervorragendes beispiel für einen 15jährigen ruhrpott bollo idioten ab.

von @carnival 18.05.2007 23:43

Naja, das mag sein, aber Recht hat er...wirklich nen Mädchen-Line Up!

von carnival 19.05.2007 00:46

weil mädchen grundsätzlich nicht so toll sind wie jungs oder wie darf man das verstehen?

von @carnival 19.05.2007 00:51

Stell dich nicht dümmer als du sowieso schon bist!

von carnival 19.05.2007 11:32

ich fühl mich halt als mädchen angegriffen wenn jemand das wort \"mädchen-line up\" benutzt und damit etwas negatives zum Ausdruck bringen will.

von martin 19.05.2007 16:57

da geh ich doch lieber zum ring denn ein sogenanntes mädchen line up heisst ja auch das da dann mehr mädchen sind was im allgemeinen besser sein dürfte als ruhrpottdeppen mit nem iq von 50 und ihren kegelclubmädels beim pressure ;)

von carnival 19.05.2007 17:13

danke martin :)

von jo 20.05.2007 19:51

martin , das stimmt! bin dabei ;)

von chris 25.05.2007 19:31

zu groß zu teuer und mal ehrlich hardcore oder so was ähnliches erwartet da ja sowieso niemand

von frankCastle 26.05.2007 04:24

an faker hardcore is musik und attitüde. kein fashion bollo beatdown fuck. und trittst du huso nochmal irgendn mädel mit deinen D! choreos irgendwo hin.fick ich deine familia bitch!

von luma 04.06.2007 14:28

gab es da dieses jahr nicht mal wieder krasse verletzungen und sogar n todesfall?

von Michael 05.06.2007 00:04

..war bei Rock im Park. War ganz nett .. in Sachen Hardcore geht da natürlich nix, aber es gibt ja zum Glück noch andere interessante Musik Richtungen. Ich sags euch: Machine Head waren live irre, die haben Slayer an die Wand gespielt. The Blackening funktioniert live perfekt... wooowww. Sonst fand ich Stone Sour, Lamb Of God, Smoke Blow und Evanescence noch ziemlich gut. Leider konnte ich wegen Machine Head die Smashing Pumpkins nicht sehen.

von MUnkvayne 15.07.2007 00:21

machine head waren die beste bands des festivals!!! as i lay dying und chimaira waren ebenfalls richtig gut! lamb of god, enter shikari und slayer waren auch sehr sehenswert! korn haben wie stone sour und killswitch auch ordentlich party gemacht! war schon sehr ordentlich dieses jahr!