02.10.2008: Rocky Votolato, Senore Matze Rossi - Köln - Gloria

 

270 Menschen auf dem Grund des Meeres.

Da ist es gerade mal ein halbes Jahr her, seit dem Herr V. sich in unserer Stadt die Ehre gab... aber es hätte auch letzten Monat sein können, ich hätte mich mit Sicherheit nicht wesentlich weniger auf diesen Abend gefreut. Nach dem ungeschlagenem, ausverkauften Erfolg im Gloria dachte ich mich erwarten kreischende Menschenmassen vor dem Gloria. Allerdings hielten sich die Massen in Grenzen. Ein wenig skeptisch war ich schon als sich im Konzertsaal knapp weniger als 50 Leute befanden.

Keine Stunde später sah das ganze schon anders aus. Um 20:45 besteigt Senore Matze Rossi die Bühne um vor dem mittlerweile gut gefüllten Saal den Abend einzuläuten. Ich selbst muss zugeben vorher recht wenig über den jungen Mann aus Schweinfurt gehört zu haben, was sich im Nachhinein als ein gewaltiges Unding herausstellen sollte. Es dauerte eigentlich keine 4 Takte bis mir diese herzige Reibeisenstimme ins Blut ging und keine 10 bis sich dann auch alle musikalisch-angesprochenen Gliedmaßen dazu ermutigt fühlten sich zu bewegen. Mit "Wenn es ein Film wäre" war das Eis dann völlig gebrochen und schnell war der Plan geschmiedet mir diese wundervolle Musik auch für zu Hause zu besorgen. Nach 8 Songs werde ich dann auch schon wieder aus der Halbtrance entrissen. Mit "Dreh mich" verlässt der Senore die Bühne und darf sich mit Recht als mindestens genauso toller, schöner und aufregender Interpret wie Rocky auf die Schulter klopfen lassen. Ich kann nur jedem ans Herz legen sich am 07.11 in Senore Matze Rossi + Band Rubinrot anzuschauen, was ich selbstverständlich auch tun werde.

Nach kurzer Heineken- und Umbaupause habe ich mich etwas näher vor der Bühne eingereiht. Rocky betritt mit lautem Applaus die Bühne und beginnt nach einem smarten Lächeln, seiner Gitarre die ersten Töne zu entlocken. Nach "The Night Disguise" als Opener wird, nach kleinen soundtechnischen Handycaps, welche Rocky aber mit ein paar aufheiternden Worten überbrückt, die Mundharmonika umgeschnallt und mit "Alabaster" und "Automatic Rifle" der Gänsehautfaktor auf 1 Mio getrieben. Spätestens hier gibt es kaum jemanden im Raum der nicht lauthals mitsingt oder gar Tränen in den Augen hat vor Euphorie.... ich möchte dabei nicht auf mich zeigen. nach 14 Songs, darunter einem neuen verlässt unser Gitarrenspielender Held die Bühne, lässt aber nicht lange auf sich warten um noch einen raus- zu hauen. Mit "Mix Tapes Cellmates" und "Montana" scheint es doch absolut vollkommen zu sein und es wird sogar auf Zuschauerwunsch "Without Eyes Still Seeing" gespielt. nach 1 Stunde und 15 Min werden alle anwesenden wieder an die Oberfläche geholt, die Ohren und Augen getrocknet um auf der anschließenden "The Noise" - Party den Abend etwas Tanzfreudiger weiterzuführen.

Fazit:
Perfektes Package, der eine steht dem anderen in keinster Weise nach. Matze hat Lust auf mehr gemacht und Rocky einfach alle Erwartungen bestätigt, die eh schon ein halbes Jahr zuvor bestätigt wurden. Wenig neuere Sachen (zum Glück, meines Erachtens nach) und trotz seines ruhigen, teils schüchternen Auftretens hoher Entertainment-Faktor.Ein paar Schlagworte zum Abschluss: Toll, Gänsehaut, Sprachlos, laut mitsingen - scheiss egal ob man singen kann oder nicht. DAS IST MUSIK MIT FEELING!


Setlist Senore Matze Rossi
1 ?
2 ?
3 Alles Gute (kommt von innen)
4 Wenn es ein Film wäre
5 Unverwundbar
6 Beste Waffe
7 Ich lasse mir nichts mehr nehmen
8 Dreh mich



Setlist Rocky Votolato
1 The Night Disguise
2 Alabaster
3 Automatic Rifle
4 Tinfoil Hats
5 White Daisy Passing
6 The Light And The Sound
7 I'll Catch You
8 Goldfield
9 Streetlights
10 Every Red Cent
11 New SOng
12 Portland Is Leaving
13 Makers
14 Suicide Medicine
ZUGABE
15 Mix Tapes Cellmates
16 ?
17 She Was Only In It For The Rain
18 Without Eyes Still Seeing
19 Montana

Alte Kommentare

von bensen 16.10.2008 13:03

Senore Matze Rossi war doch bei tagtraum, die haben früher schon echt fette musik gemacht. schade das es die nich mehr gibt!