06.05.2006: Comeback Kid, Raised Fist, Endstand, The Dead - Münster - Sputnikhalle

 

Unglaublich. Es ist 18:30 und The Dead spielen schon. Unglaublich! Aber mal von vorne hier: Also, es ist Münster, ein wunderschöner warmer, sonniger Maitag, ein Samstag, und heute noch gibt es Raised Fist und Comeback Kid mit neuem Sänger live on Stage 18:30h. So. Und dann heißt es 18h geht’s los. Naja, denk ich mir, dann werden die um 19h anfangen. Nix da! 18:30h geht es tatsächlich schon los. Ich bin nicht die einzige, die verwirrt ist. Einige Nachzügler so gegen 21h fragen verwirrt, warum denn Raised Fist schon fast fertig sind. The Dead verpasse ich leider, weil ich zu diesem Zeitpunkt in der Sonne mit dem Bassisten von Raised Fist ein Interview mache.

Aber mir wird berichtet, ich hätte nichts verpasst. Und das Publikum sei auch noch nicht bewegungsfähig um diese Uhrzeit. Davon überzeuge ich mich dann bei Endstand. Da ist außer leichtem Kopfnicken hier und da nix an Bewegung im Raum. Auf der Bühne schon! Die Jungs geben sich Mühe, die dennoch schon zahlreiche Meute mal zum Bewegen zu animieren, aber leider will der Funke nicht so überspringen. Da schont man anscheinend die Kräfte für die beiden Hauptbands oder verdaut noch das üppige Nachmittags-Eis oder so. An der Musik kann es nicht liegen. Endstand machen ihre Sache gut, leider ohne offensichtliche Honorierung. Und Zeit für Zugaben lässt ihnen der stramme Zeitplan (man will wohl einen Rekord im früh-fertig-werden aufstellen) leider nicht.

Dann ist auch schon um zwanzig nach acht Zeit für die „erhobene Faust“. Hier kriegt man auch genau das, was man erwartet hat und noch mehr – Fotos machen ist bei dem Mob unmöglich. Circle Pit, Mosh-Massen, Mitgröhlen, begeisterte band und begeistertes Publikum, gute Musik, Energie und Old School Hardcore satt. Danach ist keiner mehr hungrig, keiner mehr trocken, alle schon mal zufrieden...außer diejenigen, die dachten, dass das Konzert eben JETZT erst losginge.

Es ist 21:15h! Und zu guter Letzt nun Comeback Kid. Mit neuem Sänger! Die Spannung ist enorm, entlädt sich aber bei den meisten in moshendem Wohlgefallen und jeder Menge Stagediven und mitgröhlen und Circle Pits und Schweiß – noch mehr Schweiß. Hier kann ich mich wenigstens neben die unangenehm laute Frontbox vorkämpfen und ein paar Schnapschüsse machen, die mehr aus Glück gut geraten und bei denen mir auch fast die Kamera aus der Hand geschlagen wird. Das spricht aber für den Entertainmentfaktor der Band! Und der ist wirklich enorm, riesig, massiv! Auch der neue Sänger bewährt sich meiner Meinung nach und ist ein adäquater Ersatz für den alten Frontmann. Das finden wohl auch die meisten der Besucher, die restlos begeistert sind und das auch zeigen. Um kurz nach 22h ist der ganze Spuk dann vorbei. Ich denke den früh-fertig-Rekord hat die Sputnikhalle damit gewonnen. Aber es trübt nicht die guten Erinnerungen an gute Bands an diesem schönen Maisamstag.

Alte Kommentare

von Nine 16.05.2006 08:57

War da... Show zu kurz. The Dead super Band / Endstand: OK / Raised Fist: Geil / Comback Kid: schlecht.... Das ganze Konzert war viel zu kurz für den Preis.. Raised Fist zogen auch nur das Programm durch wie in allen Shows zuvor... Ich sage nur: Fickt die Bude kaputt!\". Ich war entteuscht aber hatte meinen Spass... 15 Euronen für RF hmmm einmal... mal sehen wann ich mir sie wieder angucke oder ob überhaupt... und Comeback Kid? hmmm also ich wusste nie wo welches Lied anfängt oder aufhört... Klang alles gleich... Sorry meine Meinung... Sind dann auch nach nen paar min. gefahren. Viele Tattoos gesehen viele Prollos... es war mal wieder ein gegeneinander und kein Miteinander wie immer in dieser Scene... Leider... do friendship stay hardcore Greetz Nine

von ... 17.05.2006 00:41

\"es war mal wieder ein gegeneinander und kein Miteinander wie immer in dieser Scene... Leider... do friendship stay hardcore\" WORD!

von Nine 17.05.2006 14:36

thx...

von ... 17.05.2006 19:10

hier n link wo ihr n live video von \"wake the dead\" mit neuem sänger runterladen könnt http://www.punkrockvids.com/?mod=videos&subid=live&vid_id=529

von Paul 20.05.2006 14:41

gibt es noch mehr fotos davon?

von Rio 09.06.2006 01:31

ich würd auch gern mehr fotos davon sehen

von knallfred 19.06.2006 00:41

ich will auch mehr fottos. aber das vielbesungene gegeneinander hab ich mal so überhaupt nicht mitbekommen. ist halt oldschool und nicht dieser schattenboxen-bollo-pussy-tanz. und wer da mal die augen richtig hingehalten hat, der hat gesehen das es sehr wohl ein großes miteinander war. ich war die ganze zeit drin. sehr geil. und der neue frontmann von comeback-kid anders sehr anders aber nicht weniger geil.

von Makke 19.10.2006 21:18

Was mir am neuen Sänger gefällt: Der geht so scheiße geil ab. Da ist Energie, da ist Passion. Andrew Neufeld hängt sich richtig rein. Scott war auf seinen letzten Gigs richtig eingeschlafen. Ich freue mich auf die neue Platte. :)