07.02.2009: xBishopx, xKingdomx - Köln - Underground

 

Kölns Hardcoregemeinde muss nicht mehr länger die Pendlerpauschale für notwendige Pottbesuche von der Steuer absetzen, mit den bereits etablierten Hit & Run Shows und den aufstrebenden Veranstaltern von P & R Concerts bekommt der gemeine HC-Jeck nun auch regelmäßig seine notwendige Dosis in der Domstadt auf die Ohren und Augen.

An diesem Samstag fanden sich rund 200 Sportsfreunde im Underground ein um ein wenig Gruppendynamik am eigenen Leib zu erfahren. "X"e so weit das Auge reicht und für eine adäquate Textilienversorgung ist an diesem Abend auch gesorgt. xKINGDOMx bringen nebst Frauenpower, moralischer Appelle und einiger Anekdoten aus der pre-sxe Zeit (es kann ja nicht immer alles post sein) auch die ersten 2-Stepper auf den Plan, die glücklich die Lücken im Pit schließen. Die somatische Geschmeidigkeit siegt zu diesem Zeitpunkt noch über die Grobmotorik, aber der Abend ist ja noch jung.

Auch wenn auf der laufenden Tour bereits der Headliner Slot getauscht wurde, kommen an diesem Abend keinerlei Zweifel darüber auf, wen Köln besagte Rolle zuspricht. Direkt beim Opener des Sets von xBISHOPx erwacht das gesamte Publikum zum Leben und fängt an sich munter vor der Bühne übereinander zu stapeln. Im hinteren Bereich des Undergrounds klafft eine riesige Lücke doch vorne tobt die Hölle. Die Jungs auf der Bühne lassen musikalisch die Muskeln spielen und geben sich mit ihren Ansagen äußert humorvoll, sympathisch und publikumsnah. Einige Pausen zwischen den Songs fallen ein wenig länger aus und "Mean" Pete wirkt ein wenig kurzatmig. Der Stimmung tut dies jedoch keinen Abbruch und so feiert die Meute bis zum letzten Takt ihre Helden bevor man zufrieden den Heimweg antritt.



Alte Kommentare

von Simon 19.02.2009 16:04

j

von Simon 19.02.2009 16:04

Wat 200 Leute waren da??? Krasse Sache!!!

von joe 24.02.2009 13:06

top review :D

von arndt 27.02.2009 16:49

review ist ziemlich lahm geschrieben

von schnuffi 27.02.2009 19:20

mir gefällts..