07.08.2009: The Used - Köln - Underground

 

Es soll nicht mal 14 Uhr am Mittag gewesen sein, da trafen die ersten Fans von The Used schon am Underground in der Domstadt ein. Zustände die man sonst eher bei Bands aus dem japanischen Raum erwartet. Einige Fans kommen sogar extra aus dem fernen Norden um ihre Idole zu sehen. Finnländer, Norweger aber auch Belgier sind vertreten. Eine weite Reise die manch einer in Kauf genommen hat, um eins der wenigen Konzerte von The Used mitzuerleben. Deren Tour beschränkt sich auf wenige Gigs in Mitteleuropa.

The Used sind ein eher selten gesehener Gast in Deutschland. Dementsprechend ist das Konzert wie erwartet ausverkauft. Schon eine Stunde vor dem Einlass bildet sich eine lange Schlange vor der Tür zum Konzertsaal. Auf eine Vorband hat man ganz verzichtet. Und somit beginnt das Konzert merklich spät. Um kurz nach 21 Uhr betreten Bert McCracken und Konsorten die Bühne und beginnen ihr Set mit Take It Away. Der kleine, schmächtige Frontmann wirkt schon jetzt geschafft und leicht abwesend. Die Anstrengung ist ihm quasi vom Gesicht abzulesen. Sei es vom allseits bekannten Tourstress oder der Ein oder Anderen Drogenstory die schon mal über ihn die Runde macht. Aber The Used sind nicht nach Köln gekommen um Gerüchte anzuheizen. Sie begrüßen die Menge freudig und wirken weniger gekünstelt als man es von ihnen erwartet hätte. Vom ersten Moment an ist klar, im Publikum befinden sich vor allem langjährige Fans der Band, denn die Menge zeigt sich sehr textsicher. Nur bei den neuen Tracks die The Used vorstellen kommt manch einer ins Straucheln. Kein Wunder, denn das offizielle Veröffentlichungsdatum für die neue Platte "Artwork" ist erst für Ende des Monats angesetzt. Heute gibt es daraus schon mal eine kleine Kostprobe: Blood On My Hands und Empty With You. Beim Sound der neuen Titel bleiben The Used sich selbst treu. Die Band setzt auf Altbewährtes und macht damit eine Punktlandung. Die neuen Titel kommen gut an, richtig Stimmung kommt aber nur bei den älteren Tracks auf. Die Band gibt mehrmals das Statement "This is a song for the hardcore fans!" von sich. Aber nicht nur diese können sie heute überzeugen. Und auch wenn die Band manchmal etwas statisch wirkt und die Absperrung vor der Bühne ein kleiner Stimmungshämmer ist, mit On My Own sorgen sie für Gänsehaut. Nicht die einzige Akustikversion des heutigen Abends. Aber der einzige Song bei dem es im Underground ganz leise wird und man keinerlei Jubel vernimmt. Vor kurzem lieferte die Band erst einen Titel zum Soundtrack des Kinoerfolges "Transformers - Die Rache", auch dieser findet sich in ihrem Set wieder. The Used belassen es nicht bei nur einer Zugabe, gleich vier geben sie. Mit A Box Full Of Sharp Objects verabschieden sie sich nach weiteren Songs. Beim nächsten Kölnbesuch wird die Band wohl wieder größere Hallen bespielen.

Tracklist:
Take It Away
The Bird And The Worm
Liar Liar
I Caught Fire
Hospital
Blood On Your Hands
Taste Of Ink
All That I've Got
Buried Myself Alive
Lunacy Fringe (Akustik)
Yesterday's Feelings (Akustik)
Empty With You (Akustik)
Paralyzed (Akustik)
Pretty Handsome Awkward
On My Own (Akustik)
A Box Full Of Sharp Objects

Alte Kommentare

von Hyvää paivää! 18.08.2009 13:09

Ich bin ein Finnländer... : ) Näkemiin!

von uffz 18.08.2009 13:48

Ich fand die Show ja eher weniger toll. Der Sound war mäßig, Bert ist live nicht unbedingt der beste Sänger, die Setlist war imho schwach, die Ansagen peinlich und 60 Minuten Spielzeit sind auch nicht gerade das wahre, vor allem wenn man die Leute ohne Vorprogramm erstmal eine Stunde länger als angekündigt warten lässt.

von Raphael 18.08.2009 14:17

60 Minuten? Ist doch inzwischen fast Standart. Aber mal ehrlich, wer zu Used geht weiß auch was er bekommt. Also sollte sich keiner beschweren.

von Alex // Allschools 18.08.2009 14:19

Also im Biergarten wars wunderbar. lauter komische Gestalten gesehen, klate Getränke genosse, gute Gepsärhe geführt udn viel gelacht. toller abend für wenig Geld :) Achja, von der musik hab ich so gut wie nichs mitbekommen...

von bensen 18.08.2009 15:37

ach konzert war in ordnung! aber kann mich nich dran erinnern das die den neuen song zum transformer film gespielt haben, der steht ja auch nich inner tracklist mit drin... die haben den song vom ersten transformer teil gespielt "pretty handsome awkward". super war auch das medley welches aus drei songs bestand, ich mein nix neues fürne the used show aber war trotzdem ganz gut. im nachhinein fand ichs garnich so schlimm das es keine vorband gab.

von Sno 18.08.2009 15:46

Gut das ich nicht da war, 3 Songs die ich mag in der Setlist, rest emo-popmädchen mist :)

von abc 20.08.2009 23:24

abc