10.02.2006: Modern Life is War, Just Went Black, Ritual - Ibbenbüren - Scheune

 


Was für ein Abend - eine volle Scheune. Kein Wunder, bei 8 Euro Eintritt für 6Bands und einem super Bierpreis, 1 Euro für eine 0,33l Flasche feinstes Beck´s Pils. Das musste gesagt werden.

Da wir uns mal wieder verfahren haben, wurde es nix mit der ersten Band.Für uns fing der Abend an mit RITUAL. Zum dritten mal sah ich die Jungs aus Recklinghausen. Wie immer gute und solide Show. Mehr kann man "noch nicht" erwaten. Übung macht den Meister. Vor allem Gut, ihre UNBROKEN Coversongs.

Weiter ging es mit den SIRENS aus dem Pott. Sah diese Band zum ersten mal. Ganz nette Show. Sind noch in den Anfängen. Potential ist gegeben.

Als letzte Band vor MLIW spielten JUST WENT BLACK aus den Norden Deutschlands. Sehr gutes und Energie geladenes Konzert der Jungs. Kannte diese Band vorher nicht bzw. nur vom Namen her. Kann also
nichts zu ihren Songs schreiben. Trotzdem ein nette Show, welche die Jungs abgeliefert haben.

Wie bei den anderen Konzerten vorher, eröffneten MLIW ihr Set mit den Songs "The Outsiders" und "Martin Atchet". Von der ersten Sekunde gaben die Jungs Gas, wie man es von ihnen gewohnt ist. Die Leute gingen auch gut ab. Das Publikum brauchte nicht lang um warm zu werden. Es folgten Songs von "My Love My Way" wie "Clarity" und "Late Bloomers". Zur Halbzeit folgte "D.E.A.D.R.A.M.O.N.E.S". Ein toller Song zum mitgrölen. Was dann auch geschah. Das drücken und schwitzen begann langsam. Ab D.E.A.D.R.A.M.O.N.E.S kochte die Scheune. Egal welcher Song kam, es wurde mitgesungen und gestagedived. Nach "First and Ellen" war die Luft dann bei jedem einzelnen raus. Es folgte eine Zugabe mit zwei Coversongs.

Ein schöner Abend in der Ibbenbürener Scheune ging zu Ende. Alles Top. Nur die lange Heimreise in den Pott zurück, nervte hinterher ein Wenig.

Alte Kommentare

von mat 25.02.2006 12:39

Becks 1 Euro...Uuii..