14.10.2007: Ruiner, Sinking Ships, Just Went Black, The Weight, Souls For Sale - Bielefeld - AJZ

 


Headliner an diesem Abend waren RUINER. Der Frontmann sagte einleitend, dass er alle bisher von der Gruppe geschriebenen 22 Songs an diesem Abend zum Besten geben werde. Ein Mann, ein Wort, die Songs wurden abgezählt. Natürlich lag der Schwerpunkt des Materials auf deren Debüt „Prepare To Be Let Down“. Dem mich an Gimli aus „Herr der Ringe“ erinnernde Frontmann sah man die Verzweiflung und Inbrunst an, mit denen er die Hymnen der Gruppe herausschrie. Ständig in Bewegung, immer Kontakt zum abgehenden Publikum, Applaus und einfach geil. Dem in nichts nach standen SINKING SHIPS, die heute RUINER als Headliner den Vortritt gaben.

Vielleicht (wenn man das überhaupt so sagen kann) war die Stimmung bei den Jungs aus Seattle sogar noch einen Tick ausgefallener. Man merkte der Band die Routine und Erfahrung auf der Bühne an. Vor allem der Frontmann zog die Blicke des Publikums aufgrund seiner markanten Stimme und seiner richtig guten Bühnenshow an. Aber auch konnte man sehen, dass die Jungs richtig Spaß hatten und feiern wollten.

Vor den Band aus den USA mussten JUST WENT BLACK zeigen, was sie auf dem Kasten haben. Und das haben sie, definitiv. Im deutschen Hardcore keine unbekannten mehr trugen sie ihre Songs wütend, bedrohlich und intensiv vor. Dem starken Frontmann, der die Songs lebt und Verzweiflung pur ausstrahlt, nimmt man einfach die Ehrlichkeit seiner Texte ab.

THE WEIGHT, die nahe der polnischen Grenze zuhause sind, boten eine gute Show und ernteten ordentlich Applaus. Sitzend musste der Gitarrist wegen einer Fußverletzung den Gig absolvieren, daher war die Bühnenshow ein wenig statisch. Allerdings machte der Sänger dieses Manko durch sein herumstiefeln wieder wett. Anfangen durften an diesem Abend SOULS FOR SALE aus Bielefeld. Die Jungs hatten ihren aller ersten Auftritt und machten ihre Sache mehr als ordentlich. Vor der Bühne haben sich viele Freunde der Bandmitglieder eingefunden und sorgten für gute, fast familiäre Stimmung. Unter „Interviews“ auf unserer website könnt ihr nachlesen, was der Sänger Floris auf meine schlauen Fragen geantwortet hat.

In naher Zukunft stehen wieder hochkarätige Konzerte im AJZ an (u. a. THE UNSEEN, JAPANISCHE KAMPFHÖRSPIELE) und wer nicht dabei ist, ist selber schuld. Hingehen und Abgehen.

Foto by: Burkhard (Face The Show)

Alte Kommentare

von Burkhard | FaceTheShow.com 17.10.2007 10:45

Fotos gibbet hier: http://www.facetheshow.com/archive.php?file=20071014ruiner

von Clement 17.10.2007 11:24

meine kommen auch noch!! Sind aber nicht ganz so gut wie bei Burkhard......

von Max 17.10.2007 11:31

^JWB war für mich die beste Band des ABends. SS und Ruiner waren gut, aber man merkte ihnen die Tourerschöpfung doch an.