17.01.2009: Black Friday 29, All For Nothing, Kingdom (De), Hardflip - Köln - Underground

 


Im vergangenen Oktober mussten BLACK FRIDAY 29 ihre angesetzte Show im Kölner Underground gemeinsam mit DO OR DIE leider kurzfristig absagen, vergangenen Samstag fand nun das offizielle Debüt der Ruhrpottler in der Domstadt statt.



Nachdem HARDFLIP den Abend eher grobmotorisch eröffneten, übernahmen die Kölner KINGDOM das Ruder im Underground und ließen ihren schleppenden mit dreckigem Groove versetzten NYHC in die Köpfe der Anwesenden sickern. Die Jungs um Frontmann Jan sind aktuell auffällig aktiv und steigern sich von Show zu Show und so ließ das Publikum aufmerksam den Sound von KINGDOM sacken, mehr als Kopfnicken erntenten die Protagonisten an diesem Abend jedoch nicht.


Weiter ging es mit femal fronted Hardcore und den energetisch auftrumpfenden ALL FOR NOTHING die unmittelbar mit "Can't Kill What's Inside" Futter für die 2-Step Fraktion servierten. Deutlich mehr Bewegung auf und vor der Bühne zeichnete das Set der Holländer aus und einige textsichere Recken schmetterten fleißig die Chöre mit. Mit "I Will Arise" und "Regain My Trust", dem Opener der neuen EP "Solitary" beendet man imposant das Set welches nun für Kohlepottler bereitsteht.

Gut gelaunt und mit einem ganzen Fanclub aus dem Pott im Gepäck entern Björn und seine Kollegen die Bühne des Undergrounds um sogleich die gut gefüllte Location abzureißen. "Mehr Stagedives" werden regelmäßig gefordert und nach einigen Startschwierigkeiten wird die Bühne fleißig als Laufsteg zweckentfremdet. Menschenmassen türmen sich vor der Bühne, Björn verausgabt sich sichtlich und lässt zwischenzeitig das Mic mehr durch die vorderen Reihen wandern als es selber zu nutzen. Ein großartiges Debüt endet mit der Ansage, dass man vielleicht schon im Juli erneut nach Köln zu kommen gedenkt – wir warten drauf!




Galeries:
Black Friday 29 - Köln - Underground (17.01.2009)
Black Friday 29 II - Köln - Underground (17.01.2008)
All For Nothing - Köln - Underground (17.01.2009)
All For Nothing II - Köln - Underground (17.01.2008)
Kingdom - Köln - Underground (17.01.2009)

Alte Kommentare

von toastbrot 25.01.2009 14:45

schade, wäre sehr gern dabei gewesen. aber wenn sie mal wieder hier im pott spielen dann bin ich da auf jeden fall am start. ruhrpott revival fest !!! julius leber haus / essen !!! ALLE KOMMEN !!!

von dude 26.01.2009 08:59

"...nachdem HARDFLIP den Abend eher grobmotorisch eröffneten, übernahmen die Kölner KINGDOM das Ruder..." hm, eher weniger aussagekräftig, oder? was genau war denn da los, torben? war es so schlecht? bitte um aufklärung. danke!

von bones 26.01.2009 09:45

denke es ging eher um die musik, denn hardflip passten da nicht wirklich rein..

von Justin 26.01.2009 19:10

Die Sängering von All for Nothing is der Hammer. Mehr solche Babes in die Szene!

von gangsta 28.01.2009 19:40

ey was soll der scheiß ? hardflip sind der oberhammer

von jesusfreak 28.01.2009 21:30

mehr babes in der szene, mehr christentum im hardcore. so soll´s sein, das sind die wahren roots. YES!

von @jesusfreak 29.01.2009 08:13

Amen!