20.02.2009: Evenworse, World Peace, Omission - Cafe Nova - Essen

 

Das Cafe Nova bittet zum Tanz am Kanevals Freitag und preist fünf sympathische und gute Bands an. Ich tanze zu spät in Essen-Borbeck an und verpasse leider somit die Kölner KINGDOM und TENEMENT KIDS. Als ich kurz vor OMISSION im Club ankomme, muss ich feststellen, dass ungefähr nur 60 Zahlende den Weg hierher gefunden haben. Bei solch klasse Bands eine Schande.

Die wiederformierten OMISSION überzeugen mich direkt und trotz keiner oder wenig Bewegung unter den Gästen, machen die Holländer sehr viel Spaß. In überschaubarer Runde, aber mit mehr Publikumsbeteiligung im Rücken treten nun WORLD PEACE auf. Heute sollte eigentlich ihre Release Show sein, doch daraus wurde nichts. Neuer Termin hierfür ist dann im Mai. Die Dinslakener spielten ein gutes Set und bei "Pathfinder" gab Lars von GOLDUST, wie auch schon in Bochum sein Bestes. Ein irre guter Song.

EVENWORSE, die heute den Headliner des Abends stellten, hatten zwar Spaß an ihrem Auftritt und er war auch nicht schlecht, aber ohne Publikum im Rücken sprang der Funke und die gute Laune der Band nicht über. Bin auf das nächste Mal gespannt und dann können die Nudeln auch bestimmt außerhalb des Kellers gegessen werden ;-)

Alte Kommentare

von palin 25.02.2009 08:16

ein wenig wortkarg, oder?