22.11.2007: Envy - Köln - Gebäude 9

 


Dieses Manko war nicht von Relevanz bei ENVY, die etwas später auf die Bühne traten und mit viel Energie und Leidenschaft das Kölner Publikum ohne Umwege direkt in ihren Bann ziehen konnten. Ausgestattet mit einer sehr simplen, aber nicht langweiligen Lichtshow und einem druckvollen Sound, erwies sich die Show als kurzweiliges Vergnügen, dass zu keiner Zeit Langatmigkeit aufkommen ließ, was auf die Studiowerke der Band nicht immer zutrifft. Mit jeder gespielten Minute steigerten sich die einzelnen Mitglieder in ihren Soundkosmos hinein und die teils verstörenden, teils optimistisch wirkenden Gesangspassagen, wie auch Songstrukturen offenbarten ihre ganze Klasse. Eine Schande, dass ENVY uns so selten die Ehre in Europa erweisen und es ist eigentlich noch eine viel größere Schande, dass diese Band immer noch ein stiefmütterliches Exoten-Dasein pflegt. Konzerte, wie dieses von ENVY, sind einfach an Plädoyer für ehrliche und leidenschaftliche Musik. Nach einer lautstark geforderten Zugabe endete die seelische Achterbahnfahrt für diesen Abend und es sollte uns alle verwundern, wenn jemand unzufrieden nach Hause gegangen ist!