24.04.2010: Agnostic Front, This Is Hell - SO36 - Berlin

 

AGNOSTIC FRONT, jene Legenden des New York Hardcore, veröffentlichten kürzlich via Bridge 9 ihr „Victim In Pain“ Meisterwerk neu und feiern ihr 25jähriges Bestehen mit einer riesen Tour durch die Clubs und Festivals Europas. Mit im Gepäck: A CALL TO PRESERVE, THIS IS HELL und die deutschen Mitstreiter der CRUSHING CASPARS. Dass eine solche Tour für jede Band ein Vergnügen ist, außer für die Opener, bewies es aber am Samstagabend im Berliner SO36. So begann das Konzert scheinbar schon überpünktlich und als um 19.45Uhr THIS IS HELL auf der Bühne stehen, haben CALL TO PRESERVE bereits ihr Muss erfüllt.

THIS IS HELL waren dann eigentlich nur zu bemitleiden. Oder auch nicht. Wer hier unsympathischer agierte, das war die große Frage. Der Gig der New Yorker jedenfalls war so chaotisch, dass man es sich gar nicht vorstellen mag. So rief man noch vor dem ersten Song drauf auf, dass die Zuschauer bitte näher kommen sollen und würdigte die Nicht-Regung des Publikums mit einem scharf eingesetzten „Pussys“. Das Publikum noch vor dem Gig beleidigen? Nicht sehr schlau. Andererseits: Das Publikum ist schon jetzt so besoffen, dass es eigentlich völlig egal ist. Und mit den ersten Tönen von THIS IS HELL beweist sich dann auch, dass lediglich ein hartgesottener Fan wirklich wegen dieser Band hier ist. Der Rest macht: Nichts. Nach und nach schleichen sich ein paar Oi!-Punks nach vorn und pogen, als stünde gerade eine lokale Ska-Band auf der Bühne und THIS IS HELL bewegen sich (außer dem Gitarristen) kein Stück von ihrer Stelle. Ich wette, sogar die Proben der Band fallen energischer aus und selbst aus der Kritik an der Playlist ihrer Konzerte haben die Herren nicht sonderlich ernst genommen. „Permanence“ kommt mal wieder viel zu früh und auch sonst rasselt das „Sundowning“ Material nur so durch die Lustlosigkeit hindurch. Schade, aber irgendwie klar, wenn man bedenkt, dass die CRUSHING CASPARS eine Menge mehr an Zuspruch erhielten. Hier zeigte sich dann ansatzweise was vielleicht später bei AGNOSTIC FRONT los sein sollte und seltsamerweise ging die Rechnung aus metallischem Allerlei sehr gut auf. Doch man merkte deutlich: Das proppevolle SO36 wartet auf den Headliner: AGNOSTIC FRONT. Und was gibt es zu jenen groß zu sagen? Jeder, der sich nur halbwegs in seinem Leben mit Hardcore auseinandergesetzt hat kam an dieser Band nicht so richtig vorbei und bei allem Stumpfsinn, den man ihnen attestieren könnte, brüllt man trotzdem lauthals mit. Ob nun „Gotta Go“ oder „For My Family“, ob nun Songs vom Debüt oder den letzten Werken - AGNOSTIC FRONT beweisen, dass sie eine Institution in Sachen Hardcore sind und räumen auch heute Abend alles ab, was nur geht.

Alte Kommentare

von Rubi 26.04.2010 23:21

Das Review hätte auch aus Bochum stammen können, Ich fand This Is Hell bis auf den Gitarristen alle extrem unsympatisch und lustlos, klar die hatten einen schweren Stand keiner war mit der Band vertraut und jeder wartete auf den Headliner, aber sein Publikum muss man sich hart erarbeiten, man wird nicht gleich auf den Händen getragen. Als Beispiel kann ich Traped Under Ice nennen, die haben ihren Arsch für das Publikum aufgerissen und sie werden mit vollen Clubs belohnt.

von mikefize 27.04.2010 13:54

Mir tun This is Hell immer wieder aufs neue leid. Bei denen geht einfach nie irgendwas. Immerhin war die Groezrock Show wahnsinnig gut, weil anscheinend das Publikum auch richtig Bock auf die Band hatte...

von Raphael 27.04.2010 14:29

Ich finde das auch traurig. "Misfortunes" war verhältnismäßig etwas schwächer, die Shows die ich dann sah auch. Aber die EP war einfach wieder spitze und wenn die einfach mal Gas geben würden und nicht von vornherein keinen bock hätten, wären die shows auch wesentlich besser. Wenn man den Gitarristen bei Twitter verfolgt kann man übrigens nachlesen, was er von Deutschland hält. Er feiert sich da auch gerne mal selbst dafür, dass er das deutsche Publikum beschimpft hat.. Schade, wirklich schade. Ich hoffe die wachen mal auf. Andererseits - Was für eine Kack Tour das auch wieder war.. Eine Band wie this is hel ins vorprogramm von AF... alter..

von mikefize 27.04.2010 17:03

Aber mal ehrlich: So wie ich das sehe, hat sich das deutsche Publikum bei denen diesen Stand auch erarbeitet. Also ich hab wirklich noch nicht eine Show in Deutschland von ihnen erlebt, bei denen das Publikum nicht lahm war. Selbst auf den Headliner Shows... Aber insgesamt geb ich dir recht: Die Tour war mal wieder unglaublich daneben. Passt halt gar nichts, aber man gewöhnt sich langsam dran...

von mikefize 28.04.2010 09:20

Nachtrag: Hier ein Teil der This is Hell Show vom Groezrock. Dass die Band da irgendwie arrogant oder phlegmatisch wirkt kann ich keinesfalls feststellen. http://www.youtube.com/watch?v=OJJxcDZaQbg

von Raphael 28.04.2010 09:52

Sehr geiles Video. Aber schau mal wie das Publikum abgeht? Wäre ja noch schöner wenn sie dann abgefuckt wären.

von mikefize 28.04.2010 09:57

Schon klar, so war das auch nicht gemeint ;-) Ich wollte nur sagen, es gehören halt immer sowohl Band als auch Publikum zur Show und beide sind für Stimmung verantwortlich. Und mal ehrlich - ich glaub wenn du die 4. oder 5. Tour in Europa spielst und bei den Leuten immer und immer wieder auf Ablehnung oder zumindest langeweile stößt, hast du irgendwann einfach keine Lust mehr dich noch weiter zum Clown zu machen ... is nur menschlich. Natürlich gibts Bands, bei denen das anders is, das bewundere ich auch - aber wie gesagt, ich kann die Reaktion von This is Hell auch nachvollzieh.

von Raphael 28.04.2010 10:08

Hast du recht. Aber ich sah sie zum Beispiel im Essener Cafe Nova wo eigentlich schon die Hölle los war und selbst da schienen sie sehr motivationslos.

von Raphael 28.04.2010 10:08

ich finde das halt schade, weil ich die band sehr gut und auch spannend finde. aber seine weste oder mindestens den gallagher-aufnäher brauch ich.

von mikefize 28.04.2010 10:36

Wie auch immer - ich bin jetzt froh beim x-ten Anlauf mal ne gute Show von ihnen erlebt zu haben, damit bin ich vorerst zufrieden ;)

von Raphael 28.04.2010 10:38

glaub ich dir gern. ist ja nicht so, dass sie duchweg scheiße sind. damals auf der never say die zum beispiel fand ich sie riesig. köln wie auch münster.

von Tobe 28.04.2010 16:33

ich kann ja verstehn dass ne band mal keinen bock hat und so, aber wenn ich dann hier lese dass der typ dann im internet noch die klappe aufreisst und scheinbar auch auf anderen shows die jungs keine lust hatten (hab sie selber nur 1x gesehen, war nix halbes und nix ganzes), naja, dann solln sie eben in den staaten bleiben, meine meinung. fällt mir immer mal wieder auf dass ami bands eigentlich nicht viel auf die europäer geben bzw die shows nicht sooo ernst nehmen.....

von twin 28.04.2010 17:21

ich war in rostock...vor ca 100 leuten! und der laden brannte...aber leider erst bei agnostic front.

von agenturen wie 28.04.2010 17:58

mad sollten sich echt schämen das sie immernoch behaupten was für die szene zu tun

von @agenturen wie 30.04.2010 09:16

Vieleicht nicht für die Szene, aber für Ihren Geldbeutel auf alle Fälle. Aber mal ganz ehrlich: Glaubst Du im Ernst bei den vielen Metalbands, die die in Ihrem Programm haben, geht es noch um "die Szene"???

von Arndt 05.05.2010 15:17

@mikefize : this is hell waren 2004 glaub ich war das mal hier in münster in der baracke, da ging´s sehr gut ab!

von @ argenturen 20.05.2010 12:39

haha glaubst du denn das irgendeine der großen argenturen was für die szene machen will????? hahahahaha klar avocado macht ständig was für die szene mit ihren riesen 10 bands touren!

von kartoffel heinz 20.05.2010 18:11

du bist mir auch sone argentur...

von Zu M.A.D. & Avocado 21.05.2010 09:02

Die Kritik an Mad oder Avocado hat auf alle Fälle Ihre Berechtigung. Die haben mal selber als Kids angefangen, "von der Szene-für die Szene"-Das man sie dann kritischer betrachtet wie meinetwegen Scorpio o.ä. ist auch klar. Und wenn Discipline auf dem Onkelz Abschieds-Open-Air spielen dürfen, man sich in Berlin aber gleichzeit als Super-Antifa geriert,dann darf man sowas auch kritisch anmerken.

von timbo 21.05.2010 15:05

valider punkt!

von The UnGrotesque 22.05.2010 09:35

Die Zähne? welche Zähne?

von @The UnGrotesque 22.05.2010 12:17

änder Deinen Nick lieber in UnLustig um

von The UnGrotesque 23.05.2010 10:21

niemals!!!

von The UnLustig 27.01.2011 03:59

Habbich doch gemacht. Danke für den Tipp !