24.08.2007: The Locust, Aux Raus - Hannover - Café Glocksee

 


Feuer frei mit Rumgeschrei! Auch wenn man gar nichts mit 30 sekündigen Songs am Hut haben will, sollte es zu jedermanns Pflichtprogramm gehören, sich eine "THE LOCUST" - Show anzuschauen...auf die Fresse, fertig, los...spät am Abend starten die ersten Songs, den Zuschauern wird ein unglaubliches Krawallgewitter mit kreischenden Gesängen um die Ohren gepustet - schräger als Anal Cunt geht's nimmer? Denkste! An diesem Abend haben selbst die Schwarz-Haar-Scheitelträger ihre Frisur mehrmals nachkämmen müssen als mit Songs wie "AOTKPTA" oder "Live From The Russian Compound" der Moshpit eröffnet wurde. Sicherlich wäre die musikalische Wirkung der 4 Kalifornier ohne ihre Kostüme nur halb so viel wert, bzw. würden wahrscheinlich weniger Besucher diese Personen als Künstler, sondern eher als geisteskranke Spinner bezeichnen...nicht jedermanns Sache, aber ein Riesenspass...aufgrund der Supportsituation für 12,- ein eher gehobener Spass, aber den finanziellen Faktor in den Schatten gerückt - ein fantastischer Abend mit sicherlich 85 Livesongs in 90 Minuten.

by Moppi/Maik

Alte Kommentare

von ratatoesk 29.08.2007 10:22

Ich bin neidisch und dass die 90 Minuten gespielt haben, finde ich sehr geil, wenn man bedenkt nach wie kurzer Zeit manch andere Chaosmusikanten schon wieder von der Bühne verschwinden. Ich erinnere mich da an die 25 minütige The Chariot Show.