25.08.2009: A Wilhelm Scream, The Universal Indicator, Second Monday, New Noise Project - Ex-Haus Trier

 

Ich bin amüsiert. Weiter geht es ausschließlich mit Songs von den beiden neuesten Platten, „Ruiner“ und dem grandiosen, total neu klingenden „Career Suicide“. Dass A WILHELM SCREAM darunter auch die B-Side, „Bodies as Suitcases“ präsentieren, ist für mich ein kurzweiliger Hochgenuss. Der Sound hat sich ganz erheblich gebessert und die Show hat sich zu einem echt lohnenswerten Abend gemausert. Nach dem kurzweiligen Klassiker „Congratulations“ und der Mitsing-Hymne „The Horse“ nehmen die Jungs das Tempo wieder heraus, um einen neuen Song zu präsentieren. Er heißt „Australias“ und erscheint zusammen mit ein paar anderen Songs auf einer EP, die wahrscheinlich im Oktober erscheint. Wie gewohnt werden einem die Riffs und die Tapings (auch vom Basser) nur so um die Ohren geschleudert. Das fulminante Finale bilden dann nur die besten der besten Songs der Band, „The King is Dead“, „The Rip“, und „Me vs. Morrissey“ dürfen sicherlich in keiner Setlist von A WILHELM SCREAM fehlen. Nuno bemerkt die Beliebtheit der Songs relativ schnell und geht dann auch unter das Publikum. Nach dem letzten Song, „Famous Friends and Fashion Drunks“ (endlich nach „The Rip“ auch noch mal ein älterer Song“) bleiben eigentlich kaum noch Wünsche offen. Es war ein langes, schweisstreibendes Set, das den Vorführern sowie den Zuschauern gleichermaßen viel Spaß bereitet haben sollte. Dennoch bleiben die Zugabe-Rufe nicht aus und so kommt es dass A WILHELM SCREAM noch „Anchor End“ zum Besten geben, um den Raum ein weiteres Mal zum kochen zu bringen.

Alles in Allem ein guter Abend, der Lust auf die bald erscheinende neue EP macht. Rücksichtsloserweise scheint jemand seine Grippe mit hineingeschleppt zu haben, denn ich plus Beifahrer sind seit Tagen außer Gefecht. Wie dem auch sei: Über das Konzept der drei Vorbands sollte man vielleicht noch mal nachdenken. Ansonsten hat man das Meiste richtig gemacht.

Setlist A WILHELM SCREAM:

Less Bright Eyes, More Deicide
Skid Rock (neu)
Killing It
We Built this City
The Kids Can Eat a Bag of Dicks
The Soft Sell
Jaws 3, People 0
Bodies as Suitcases
I Wipe My Ass with Showbiz
5 to 9
Congratulations
The Horse
Australias
The King is dead
The Rip
Me vs. Morrissey
Famous Friends and Fashion Drunks
Anchor End

Das Bild stammt nicht von der Show in Trier !!

Alte Kommentare

von Raphi 02.09.2009 12:28

Hey ho alle zusammen! AB heute gibt es den kostenlosen Fairtrademerch / FetzOrDie Promo-Sampler. Er wird auf Konzerten verteilt, Bestellungen bei Fairtrademerch.com oder PerKoroRecords.com beigelegt oder auf FetzOrDie.com zu gewinnen. Reinhören könnt ihr aber schon HIER: http://www.fairtrademerch.com/ftmsampler The Universal Indicator sind auch drauf :)

von rumpel 02.09.2009 12:40

alta du nervst!!

von Christopher 06.09.2009 20:33

Nuno schlägt sich irgendwie immer die Zähne aus, kann das sein? :D Sie haben Bodies As Suitcases gespielt, wie geil ist das denn bitte. Hoffentlich spielen die das Lied auch in Dortmund im November. Und die EP erscheint im Oktober? Gut, hab mich schon gefragt, wann sie denn genau kommt.