30.10.2005: Randy´s Ripcord , Duesenjaeger - Sunny Red / München

 

Da bin ich mal in München und schon werde ich von einem Haufen super Kulturangebote überrannt. Diesen Tag sollten also Randy´s Ripcord und die Düsenjäger spielen. Also noch schnell meine Freundin überredet und mich von ihr zum Sunny Red führen lassen und ich war glücklich. Der Laden füllte sich ewig nicht und so begann die Show erst um viertel nach elf, aber zu diesem Zeitpunkt war der Laden dann auch gut voll und ein sehr gemischtes Publikum hatte sich in diesen Keller verirrt. Ich erfuht im Vorfeld schon, dass Randy´s Ripcord die Show ohne ihren Drummer spielen würden und so war ich nicht verwundert warum auf der Bühne nur 2 Stühle standen auf denen die beiden verbleibenden Damen der Randys ein halbakustisches Set spielten und vom Düsenjäger Drummer dezent unterstützt wurden. Nunja... Das abgespeckte Set hatte nicht sonderlich viel Wirkung und war auch nicht geprobt. Durch den plötzlichen Ausfall des Drummers wurde man wohl überrascht, aber beschloss die ganze Sache noch zu retten und ein "Ausnahmeset" zu spielen, was irgendwo zwischen unfreiwilliger Komik und gutem Gelingen über die Bühne gebracht wurde. Jedenfalls schien niemand angepisst zu sein, sondern alle hatte hier ihren Spaß auch wenn man etwas anderes erwartete.

Als Düsenjäger jedoch die ersten Takte schlugen stand jeder stramm und vor der Bühne und machte mit. Der eher düster-melancholische Sound der Band wurde zwar von einigen Gästen zwar zum Fingerpointen und Pogotanzen missinterpretiert, aber es war schon schön zu sehen wie Leute aus den offenbar verschiedensten Sozialistaion mit ein ander eine schwitzige Zeit hatten. Düsenjäger spielten fast alle Songs der Las Palmas Ok und hatten sichtlich Spaß, was sich auch in unterhaltsamen Ansagen wiederspiegelte. Die versprochene Deutschpunk Disco im Anschluss fiel allerdings aus, was sicher auch an der Sperrstunde des Freistaats Bayern lag, der den Tag darauf einen katholischen Feiertag feierte. Alles in allem ein sehr gelungener Abend, der mir half die Stadt München in guter Erinnerung zu behalten, und mir mal wieder bestätigte zu was Go Kart alles im Stande ist. Auch diesen Abend war Qualität und Sympathie mal wieder King.