30.04.2015: As Friends Rust - New York - Saint Vitus Bar

 

As Friends Rust haben sich in den letzten Jahren sehr rar gemacht: bis auf vereinzelte Konzerte in Japan und einer Mini-Tour vor einigen Jahren war nicht viel von der einst so verheissungsvollen Band aus Gainesville, Florida zu hören. Betrachtet man parallel den Werdegang ehemaliger Weggefährten so könnten As Friends Rust heute jederzeit die Hallen füllen, wie es derzeit Chuck Ragan, Hot Water Music oder Against Me tun.

Allerdings waren As Friends Rust nie eine einfache Band, die geradlinig ihren Weg ging und sich ziele setzte. Immer wieder wurde das Bandgefüge durch Wechsel im Lineup durcheinander gewirbelt, parallel gab es zahlreiche Touren in Europa, die an den Nerven aller Beteiligten nagten: sie waren zu lang, streckenweise nicht gut besucht und ungut gebucht. Betrachtet man die Musik, die As Friends Rust veröffentlichten sticht natürlich "Coffee Black" mit seinem einprägsamen Refrain ".. and the football season is the only reason you stay alive in your prime time behive... " hervor: catchy, perfekte Live-Kompatibilität und selbstverständlich eine Singalong Hymne der allerersten Güteklasse. Es wäre jedoch vermessen As Friends Rust nur auf diesen einzigen Song oder gar nur auf eine bestimmte Platte zu reduzieren. Die Band schaffte es wie wenig andere dem abgedroschenen Genre-Titel "Hardcore Punk" einen neuen Anstrich zu geben: man verzichtete auf jeglichen Pathos, liess alte Bürden wie beispielsweise die Straight Edge Vorgeschichten von Damien oder Joe bei Morning Again und Culture hinter sich und schrieb einfach nur verdammt gute Songs mit guten beobachtenden Texten, einem Haufen Energie und einer sehr ausgewogenen Mischung aus Hardcore und Punk. Inzwischen ist die Band quer über die USA Verteilt: Damien lebt in Michigan, Kaleb und Joe sind nach wie vor in Gainesville ansässig, Tim hat es nach Kalifornien verschlagen und James lebt in New York. Aufgrund dieser Verteilung, familiärer sowie beruflicher Verpflichtungen ist es der Band kaum noch möglich ausgiebige Touren zu veranstalten.

As Friends Rust live in der Saint Vitus Bar, New YorkUm so schöner und auch um so spezieller ist es natürlich, dass die Jungs in diesem Jahr am Samstag das Groezrock Festival in Meerhout, Belgien (Allschools wird selbstverständlich berichten) beehren werden. Als Testlauf für den Groezrock-Auftritt haben As Friends Rust noch am Donnerstag eine kleine, intime Clubshow in der Saint Vitus Bar in Brooklyn, New York angesetzt. Dieses Konzert dürfte wohl die einzige As Friends Rust Clubshow in den nächsten Monaten (oder länger) sein. Die Saint Vitus Bar ist eine Bar, welche von King Diamond himself entworfen hätte sein können: düster, viele umgedrehte Kreuze, viele Kerzen samt Heiligenbildern. Kurzum: ein absoluter Hingucker und ein ganz heisser Ausgehtip für den nächsten New York Urlaub. Die As Friends Rust Warmup Clubshow war mit ca 200 Leuten ausverkauft.

As Friends Rust begannen ihr Set mit "We On Some Next Level Shit" und schon bei den ersten Textpassagen schrie das Publikum Damien "What we've got is an amalgam of spent ideals, an incomprehensible mismatch of spent ideals" entgegen. Die Grundlagen für eine äusserst intensive und energiereiche Show waren angerichtet und man merkte der Band kaum an, dass es nur wenige Gelegenheiten zur Probe der Songs gab. Weiter ging es mit "Half Friend Town" von der As Friends Rust s/t EP aus dem Jahre 1999. Im Publikum und auf der Bühne gab es kein Halten mehr, in den Vorderen Reihen stapelten sich die Leute während der Singalongs und man merkte der Band spürbar an, dass diese zwei Konzerte anno 2015 keine Pflicht sondern reines Vergnügen sind: da hat jeder Bock, da ist jeder heiss auf die Clubshow und vor allem verdammt neugierig auf den Groezrock-Aufritt am Wochenende.

As Friends Rust Warmup Show für Groezrock Festival in der Saint Vitus Bar in New YorkIm weiteren Verlauf des Abends folgte selbstverständlich Hit auf Hit: "Home Is Where The Heart Aches", "Laughing Out Loud", "Ruffian" und nein, "Coffe Black" war nicht der letzte Song des Sets sondern fand sich im Mittelfeld des Auftritts wieder. Selbstverständlich war die gesamte Saint Vitus Bar kollektiv aus dem Häuschen: es gab kein Halten mehr, die Halle lag sich in den Armen, riss die verbleibenden Mikros aus dem Ständer und brüllte Damien jede Textzeile entgegen. Beendet wurde das gut 45 Minuten lange Set mit "More Than Just Music" und "Tight Like Strings". Während des Sets verschenkte Damien den "Singalong-Pokal" an einen Besucher für besonderes "Singalong-Engagement". Für das Groezrock Festival hat die Band noch einen weiteren solchen Pokal im Gepäck.

As Friends Rust Groezrock Warmup Konzert in der Saint Vitus Bar in New YorkJede(r) die/der am Samstag auf dem Groezrock ist sollte sich As Friends Rust auf keinen Fall entgehen lassen: Die Band ist heiss auf den Auftritt, in exzellenter Verfassung und in allerbester Spiellaune... da ist (im wahrsten Sinne des Wortes) eine Band im Anflug, die richtig Bock hat. Der Rest liegt an Euch. Feiert die Jungs ab, die haben es sich wirklich verdient.