Allschools - Jahresrückblick 2008

 

„Schrecklich amüsant…
Das (fast) vergangene Jahr 2008 war wieder mal ein sehr bewegtes. Nicht nur auf dieser, unserer Seite dank Zombieaction-Pressure-SINK-OR-SWIM-oder-was-weiß-ich-Eklat, auch in der großen, weiten Welt ist viel passiert: Die USA wählen ein Symbol zum Präsidenten und die Welt hofft auf Besserung. Die Finanzkrise zerstört mit dem entfesselten Neoliberalismus ein Symbol und Vater Staat wird plötzlich wieder in die Verantwortung genommen. Mit Horst Tappert stirbt ein deutsches Mediensymbol und DER Serienexportschlager schlechthin. Die Literatur verliert mit David Foster Wallace einen ihrer hellsichtigsten Analysten, der es wie kaum ein anderer Autor vermochte Symbole zu dekonstruieren und die Seele des zeitgenössischen Menschen freizulegen. GUNS N’ ROSES veröffentlichen schließlich doch noch ihren musikgewordenen Running Gag und METALLICA finden a. zu alter Stärke zurück b. bleiben das Symbol für Heavy Metal c. haben immer noch den untightesten Drummer der Welt. Im Hardcore sind immer noch die alten Recken unterwegs, auf den großen Touren herrscht zunehmend die Wiederkehr des Immergleichen. Es werden mehr Vans Eras und Air Max Einser verkauft als je zuvor. Hardcore 2008 bleibt Metal. Hardcore 2008 wird Cock-Rock. Hardcore 2008 ist HipHop. Innovation im „Hardcore“?! Ein bisschen elektronisches Geplucker im Verbund mit schlecht programmierten Beats und hohem Gekreische macht noch lange keine musikalische Revolution. Und überhaupt: WARP oder Def Jux kommen doch auch nicht auf die Idee plötzlich Hardcorealben unters Volk zu bringen. The beat goes on…Im nächsten Jahr dann mehr davon. Zuguterletzt zeichnet sich in der Musikindustrie ein weiterer Paradigmenwechsel ab: Zu käuflich erworbenen MP 3’s gibt es zukünftig physische Tonträger für lau. Die CD stirbt und Vinyl bleibt weiterhin exotisches Sammlerobjekt. Online Magazine sterben wie die Fliegen, weil niemand mehr Bock hat Streams in 56 k/bit zu rezensieren. Keine Panik und/oder kein Grund zu Freude. Wir bleiben. Euch allen ein besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Rutsch!!!
…und in Zukunft weiterhin mit uns.“



Name
Torben

Alter
30

Favorite Music Styles
Hardcore/Emo/Punk/HipHop

01a. Deine Top Ten Platten 2008
ATTACK IN BLACK - "Marriage"
H2O – "Nothing To Prove"
HAVE HEART – "Songs To Scream At The Sun"
NEW FOUND GLORY - "Tip of the Iceberg / International Superheroes of Hardcore - Takin' It Ova!"
LIFERUINER - "Taking Back the Night Life"
STICK TO YOUR GUNS - "Comes From The Heart"
KILLING THE DREAM – "Fractures"
THE LOVED ONES - "Build And Burn"
BRING ME THE HORIZON - "Suicide Season"
ABLE BAKER FOX - "Voices"


01b. Deine Top Ten Songs 2008
ATTACK IN BLACK – "Chimes And Church Bells"
H2O - "What Happened" (Feat. Matt Skiba & Lou Koller)
TAKE IT BACK! - "Together, Burning Bright!"
PUNCHLINE - "Somewhere In The Dark"
LIFERUINER – "Doug Burns To Death"
THE BRONX - "Pleasure Seekers"
FOUR YEAR STRONG - "Heroes Get Remembered, Legends Never Die"
ATTACK IN BLACK - "Broken Things"
NEW FOUND GLORY - "Situations"
ABLE BAKER FOX – "Blind Writer"

02. Schlechteste Platten 2008
Enttäuschend waren definitiv:
TERROR - "The Damned, The Shamed"
Und leider auch
SOLEA - "Finally We Are Nowhere"

03. Leider hat sich diese Band dieses Jahr aufgelöst
EMPTY VISION (Abschiedsshow Anfang 2009)
LIFE LONG TRAGEDY
LIFE IN YOUR WAY
MODERN LIFE IS WAR
HOPESFALL

04. Größte Enttäuschung 2008
René stehen echt keine Röhrenjeans

05. Verheißungsvollster Newcomer 2008
ABLE BAKER FOX
UNITED NATIONS
INTERNATIONAL SUPERHEROES OF HARDCORE
MORE THAN LIFE
I SET MY FRIENDS ON FIRE
TIME HAS COME

06. Die besten Konzerte 2008
BETRAYED - Ieper Fest 2008 (23.08.2008)
H2O - Pressure 2008 - Herne (28.06.2008)
FACE TO FACE &
HOT WATER MUSIC - Groezrock 2008 - Meerhout (Belgien) (09.05.2008)
August Burns Red, Emmure | Bochum - Matrix (20.04.2008)
Dynamite Deluxe, D-Flame | Köln - Live Music Hall (01.03.2008)
Tegan And Sara | Köln - Gloria (10.03.2008)
Blessed By A Broken Heart | Köln - Underground (29.11.2008)


07. Schlechteste Show des Jahres.
Atlantic Pacific | Köln - Werkstatt (06.12.2008) - Hier ist man einfach Opfer seiner Erwartungen geworden.


08. Hierauf warte ich 2009
Ein neues Album von A DAY TO REMEMBER, BRAND NEW & NEW FOUND GLORY, die Reunion Tour von TEXAS IS THE REASON plus GRADE, GET UP KIDS live, das Groezrock Festival.

Endlich wieder Urlaub!

09. Die besten 3 Label in 2008
Bridge Nine
Epitaph / Burning Heart
Deathwish

10. So wird 2009 musikalisch
Deathcore fährt sich endgültig fest, ansonsten: Return of the real emo warriors!!

11. Folgendes muss ich noch loswerden










Name
Clement


Alter
38


Favorite Music Styles
Metal!


01. Deine Top Ten Platten 2008
1. THE BLACKOUT ARGUMENT „Remedies“
2. WINDS OF PLAGUE „Decimate The Weak”
3. THE GHOST INSIDE “Fury And The Fallen Ones”
4. DAGOBA “Face The Colossus”
5. ALL SHALL PERISH “Awaken The Dreamers”
6. THE FACELESS “Planetary Duality”
7. FEAR MY THOUGHTS “Isolation”
8. LIGHT THIS CITY “Stormchaser”
9. CRYPTOPSY “The Unspoken King”
10. BECOMING THE ARCHETYPE „Dichotomy“

02. Schlechteste Platten 2008
Ich fand einige Platten „schlecht“, dennoch habe ich Respekt vor den Künstlern, überhaupt etwas geschaffen zu haben. Somit muss ich die von mir schlecht bewerteten bzw. empfundenen hier nicht noch einmal nennen.

03. Leider hat sich diese Band dieses Jahr aufgelöst
DEAD HEARTS
LIGHT THIS CITY
THE DUSKFALL
BLOODDAWN

04. Größte Enttäuschung 2008
Da ich keine großen Erwartungen hatte, wurde ich auch nicht groß enttäuscht.


05. Verheißungsvollster Newcomer 2008
OPEN THE SKIES
THE GHOST INSIDE


06. Die besten Konzerte 2008
KILLSWITCH ENGAGE, 3 INCHES OF BLOOD , MAINTAIN - Herford X -01.08.2008

07. Schlechteste Show des Jahres.
Die wenigen, die ich leider nur besuchen konnte, waren alle fett!

08. Hierauf warte ich 2009
Ein neues SLAYER-Album, das mindestens „Seasons In The Abyss“-Niveau vorweisen kann. Mindestens!! Ein neues KREATOR-Album, das mindestens „Terrible Certainty“-Niveau vorweisen kann. Mindestens!!

DEAD HEARTS raufen sich zusammen und machen das Album 2009!


09. Die besten 3 Label in 2008
Sumerian Records
Century Media
Lifeforce Records


10. So wird 2009 musikalisch
So wie jedes Jahr, es kommen schlechte Alben, es kommen gute Alben und es kommen CALIBAN


11. Folgendes muss ich noch loswerden
Danke an Torben für seinen Enthusiasmus und Elan, seine Sachlichkeit und seinen Überblick, seine Beständigkeit und Qualität! Respekt!

Danke an alle Allschools-Leser, danke für eure Kommentare, es macht einfach Spaß, dabei zu sein!










Name
René

Alter
27

Favorite Music Styles
Hardcore, Punk, HipHop, Metal, Indie ist keine Musikrichtung

01a Deine Top Ten Platten 2008
01: THESE ARMS ARE SNAKES – Tail Swallower and Dove
02: PAINT IT BLACK – New Lexicon
03: TRAP THEM – Seizures In Barren Praise
04: ATTACK IN BLACK - Marriage
05: TV ON THE RADIO – Dear Science
06: KILLING THE DREAM - Fractures
07: FLEET FOXES – Dto.
08: CURSED – III: Architects Of Troubled Sleep
09: BLACK FRIDAY 29 – The Pursuit Of Happiness
10: H2O – Nothing To Prove

Ebenfalls phantastisch: YOUNG WIDOWS, BLACKLISTED, THE BRONX

01b Deine Top Ten Songs 2008
01: FUCKED UP – Son The Father
02: BLACKLISTED – Wish / I Am Weighing Me Down
03: COLD WORLD – Dedicated To Babies Who Came Feet First
04: POLAR BEAR CLUB – Hollow Place
05: ABLE BAKER FOX – Blind Writer
06: FLEET FOXES - Mykonos
07: THE GASLIGHT ANTHEM – The Backseat
08: CEREMONY – Dead Moon California (Midnight In Solitude)
09: CARPATHIAN – Sun Heights
10: DEATH IS NOT GLAMOROUS – Set In Stone

02Schlechteste Platten 2008
Siehe Torbens Top Ten. Für etwaige Widersprüche übernehme ich keine Verantwortung.

03. Leider hat sich diese Band dieses Jahr aufgelöst
Immer und für alle Zeiten: ONLY LIVING WITNESS!!! Außerdem: CURSED, SINKING SHIPS

04. Größte Enttäuschung 2008
Bahnfahrten sind zu kurz für gute Bücher und zu lang für schlechte Alben.

05. Verheißungsvollster Newcomer 2008
STORM AND STRESS, MORE THAN LIFE

06. Die besten Konzerte 2008
Groezrock, Meerhout, Belgien
FUCKED UP @MTC, Köln
DÄLEK @Gebäude 9, Köln
CONVERGE @Matrix, Bochum
COLD WORLD und H2O @Pressure Fest, Herne

07. Schlechteste Show des Jahres.
Naja, „schlecht“ klingt immer so hart. Hätte mir lediglich mehr erhofft von ATTACK IN BLACK.

08. Hierauf warte ich 2009
Neues von: DÄLEK, CONVERGE, THE HOPE CONSPIRACY, THURSDAY, HOT WATER MUSIC, THE DILLINGER ESCAPE PLAN, BRAND NEW, CAGE, AVAIL (endlich mal!!!), eine QUICKSAND-Reunion, CAPITAL in Deutschland, das „Burning Fight“ Buch, eine Tour von THESE ARMS ARE SNAKES mit NARROWS, überhaupt das NARROWS Album, eine John Frusciante Solotour, REIGN SUPREME, eine neue GANGSTARR-Platte, DJ SHADOW findet wieder zu alter Form zurück und EL-P dekonstruiert HipHop endgültig.

09. Die besten 3 Label in 2008
Deathwish Inc.
Suicide Squeeze
Def Jux

10. So wird 2009 musikalisch
Studenten-Beatdown wird der neue heiße Scheiß und Josef Winkler bringt endlich das lang angekündigte Death Metal Album raus.

11. Folgendes muss ich noch loswerden
Der Vans Era und die Limited Edition des Air Max 1 werden dicke Freunde in 2009. Kein Mensch schreibt mehr über Hardcore, trotzdem lesen's alle. Luhmann, Foucault, Adorno und Baudrillard entsteigen ihren Gräbern und erklären uns unsere Szene und die Welt im Allgemeinen. Nach zwei Minuten verschwinden sie wieder gelangweilt in die Unendlichkeit.









Name
Joe

Alter
25

Favorite Music Styles
Hardcore, Punk, Metal

01. Deine Top Ten Platten 2008
höre zu viel Gutes um da ne Top 10 zu haben

02. Schlechteste Platten 2008
alles im Bereich Beatdownhardcore oder Metalcore ging in diesem Jahr überhaupt nicht und ich hoffe, dass die beiden „Trends“ langsam aber sicher vorbei gehen

03. Leider hat sich diese Band dieses Jahr aufgelöst
The First Step

04. Größte Enttäuschung 2008
Das Klischees von Discipline sofort bestätigt werden

05. Verheißungsvollster Newcomer 2008
Sink Or Swim

06. Die besten Konzerte 2008
Honour Among Thieves, Underworld London

07. Schlechteste Show des Jahres.
Job for A Cowboy, Underground Köln

08. Hierauf warte ich 2009
Viele Kids sollten sich bewusst werden das Hardcore weniger mit neuen Nike Sneakern und schicken New Era Caps zu tun hat! Mehr Benehmen von Fotografen auf Shows

09. Die besten 3 Label in 2008
Deathwish, Powered Records, Blacktop Records

10. So wird 2009 musikalisch
noch wilder als 2008

11. Folgendes muss ich noch loswerden
Esst mehr bei der Vegan Fastfood Crew, wenn die auf Konzerten ihr gutes Essen anbieten!







Name
Michael P.

Alter
31

Favorite Music Styles
Metal, Alternative, Hardcore, Hip Hop, Elektro

01. Deine Top Ten Platten 2008
Metallica - Death Magnetic
Nine Inch Nails - The Slip
Deadlock - Manifesto
Ladytron - Velocifero
Cold World - Dedicated To The Babies That Came Head First
Whitechapel - This Is Exile
Portishead - Third
H2O - Nothing To Prove
Fear My Thoughts - Isolation
The Roots - Rising Down

02. Schlechteste Platten 2008
Terror - The Damned, The Shamed
Have Heart - Songs To Scream At The Sun
Bullet For My Valentine - Scream Aim Fire

03. Leider hat sich diese Band dieses Jahr aufgelöst
-

04. Größte Enttäuschung 2008
1. FC Nürnberg

05. Verheißungsvollster Newcomer 2008
Ist zwar kein Newcomer mehr, aber ich fand den Stilwechsel von Fear My Thoughts sehr mutig und richtig gelungen! Sonst: Whitechapel.

06. Die besten Konzerte 2008
Rage Against The Machine - Rock Im Park
(grosser Abstand)
Metallica - O2 World Berlin
Biohazard - Reunion Tour

07. Schlechteste Show des Jahres.
Lostprophets

08. Hierauf warte ich 2009
- Hoffentlich ne neue Rage Against The Machine Scheibe
- Endlich AC/DC live sehen!
- Neue Alice In Chains und (hoffentlich) ne Europa Tour.

09. Die besten 3 Label in 2008
Trent Reznor hat 2008 alles richtig gemacht.

10. So wird 2009 musikalisch
Das lass ich mal ganz entspannt auf mich zukommen. Wird schon was gutes dabei sein.

Ansonsten: Ich erwarte einen völlig überboardenden Deathcore Hype.

11. Folgendes muss ich noch loswerden
Danke für Eure Treue als Leser über die letzten 11 Jahre!








Name
Dario

Alter
23

Favorite Music Styles
Punk, Hardcore, Metal

01. Deine Top Ten Platten 2008
Norma Jean - The Anti-Mother
United Nations – s/t
Paint It Black - New Lexicon
Have Heart – Songs to scream at the sun
Verse – Agression
Suicide Silence – The Cleansing
Heaven Shall Burn – Iconoclast
Trap Them - Seizures In Barren Praise
Thrice - The Alchemy Index: Vols III & IV (Air & Earth)
Protest The Hero - Fortress

02. Schlechteste Platten 2008
Carnifex – The diseased and the poison

03. Leider hat sich diese Band dieses Jahr aufgelöst
Himsa

04. Größte Enttäuschung 2008
Fall Out Boy

05. Verheißungsvollster Newcomer 2008
Dead Swans

06. Die besten Konzerte 2008
Summer Breeze Festival - Dinkelsbühl
Blessed By A Broken Heart – Köln - Underground
Verse – Essen – Café Nove

07. Schlechteste Show des Jahres.
Dieses Jahr blieb ich zum größten Teil von schlechten Shows verschontJ

08. Hierauf warte ich 2009
Auf das Groezrock FestivalJ

09. Die besten 3 Label in 2008
Bridge 9
Ferret Records
Vagrant Records

10. So wird 2009 musikalisch
Mehr Plastik, weniger Seele – so wie halt jedes JahrJ









Name
Sascha

Alter
30

Favorite Music Styles
Klassischer melodischer Hardcore im Sinne von GORILLA BISCUITS und IN MY EYES. Ansonsten melodischer Punk, Emo-Punk, Pop-Punk, Indie-Pop

01. Deine Top Ten Platten 2008
1. H20 „Nothing To Prove“ (Bridge 9)
Authentisch, mitreißend, melodisch, voller Energie und einfach nur unfassbar sympathisch beweisen H20, dass Hardcore jenseits lächerlicher Mascara-Affen und Karate-Idioten einfach nicht klein zu kriegen ist. Highfives and stagedives at its best! Hier stimmt einfach alles und deswegen ist "Nothing To Prove" für mich das beste Album des Jahres.

2. NO HARM DONE „Escape“ (Think Fast!)
Grandioser melodischer Hardcore irgendwo zwischen REACH THE SKY und frühen THE MOVIELIFE. Geiles Songwriting, gute Laune pur - für mich die Überraschung des Jahres.

3. THE GASLIGHT ANTHEM „The ´59 Sound“ (Side One Dummy)
Zu dieser Band braucht man nichts mehr zu sagen. Nach dem letztjährigen Überwerk folgt mit "The '59 Sound" ein weiterer kleiner Meilenstein. Keine Frage, mehr Herz passt nicht auf ein Rock 'n' Roll Album!

4. KILLING THE DREAM „Fractures“ (Deathwish Inc.)
Gewohnte Qualität, aber insgesamt noch intensiver, brutaler, chaotischer, rauer und melodischer zugleich. Von allen modernen Hardcore-Bands derzeit das Maß aller Dinge.

5. HAVE HEART „Songs To Scream At The Sun“ (Bridge 9)
Klingen mittlerweile so, als würden INSIDE OUT mit MODERN LIFE IS WAR jammen. Wahnsinnig intensiv, tolle Texte, geniale Melodien - der erwartete Hammer!

6. CRIME IN STEREO „Selective Wreckage“ (Bridge 9)
Mit einem B-Seiten Album spielen CRIME IN STEREO die Konkurrenz mal wieder in Grund und Boden. Unglaublich, diese Band.

7. PULLING TEETH „Martyr Immortal“ (Deathwish Inc.)
Abartig dreckig, brutal und humorlos werden einem hier 12 Songs um die Ohren gedübelt, wie es INTEGRITY zu ihren besten Zeiten nicht besser hätten machen können. Allein schon der Song "Stonethrowers" macht dieses Album zum Pflichtkauf. Komplett unglamourös und genau deshalb absolut großartig.

8. FAKE PROBLEMS „How Far Our Bodies Go“ (Level Plane)
Schwer zu kategorisieren, leicht zu bewerten: genial! Punk-Rock im Stil von THE EXPLOSION trifft auf Emo im Sinne von THE GET UP KIDS und obendrauf gibt's noch ein paar irische Einflüsse. Von FAKE PROBLEMS wird noch viel zu hören sein.

9. PAINT IT BLACK „New Lexicon“ (Jade Tree)
Zugegeben, ein bisschen mehr Melodie, wie auf "Paradise" hätte nicht geschadet, dennoch ein überragendes Album, das vor Energie und Aufrichtigkeit nur so sprüht.

10. VERSE „Aggression“ (Bridge 9)
Nach dem aus meiner Sicht etwas enttäuschenden letzten Album, kehren VERSE zu alter Stärke zurück und liefern ein Album ab, wie es besser kaum sein könnte. Schön rau, mal schnell, mal schleppend, melodisch und und mit Sean Murphys Hammer-Vocals weiß "Aggression" von Anfang bis Ende zu begeistern.

(leider noch nicht gehört: Death Is Not Glamorous „Soft Clicks“ - wäre ein Kandidat für die Top 3!)

02. Schlechteste Platten 2008
Hab ich mir zum Glück weitestgehend erspart.

03. Leider hat sich diese Band dieses Jahr aufgelöst
1. SINKING SHIPS
2. MODERN LIFE IS WAR
3. THE FIRST STEP

04. Größte Enttäuschung 2008
1. Leute, die sich vor kurzem noch für getunte Autos, Klingeltöne und die Onkelz interessiert haben und jetzt meinen auf Hardcore-Shows kommen zu müssen, um dort für Unfrieden zu sorgen.

2. Werder Bremens schwankenden Leistungen in der Hinrunde und Champions League.

05. Verheißungsvollster Newcomer 2008
NO HARM DONE und FAKE PROBLEMS

06. Die besten Konzerte 2008
ROTTEN SOUND mit TRAP THEM im April in Hamburg
THE GASLIGHT ANTHEM im Mai in Hamburg
DEATH IS NOT GLAMOROUS im Juni in Hamburg
CONVERGE mit COLISEUM im Juli in Hamburg
PULLING TEETH mit RUINER und COUNTING THE DAYS im Oktober in Hamburg

07. Schlechteste Show des Jahres.
BLACKLISTED mit SHIPWRECK A.D. und SOUL CONTROL Neujahr in Hamburg. Soul Control gaben mächtig Gas, nur leider funktionierte das Mikro erst beim vorletzten Song. Die offen zur Schau gestellte Lustlosigkeit von Shipwreck A.D. und Blacklisted übertraf dann alles, was ich in den letzten 15 Jahren auf Konzerten gesehen habe. Shipwreck A.D. ignorierten das Publikum komplett. Kein „Hallo„, kein „Tschüss“, keine Ansagen, keine Bewegung - und das fast durchgehend mit dem Rücken zum Publikum (dass sie es besser können, zeigte später ihre Show mit Have Heart und Verse). Und auch Blacklisted wollten die Sache einfach nur schnell hinter sich bringen. Insgesamt ein komplett bizarrer Abend.

08. Hierauf warte ich 2009
Neues Album von THE HOPE CONSPIRACY

09. Die besten 3 Label in 2008
1. Bridge 9
2. Get Outta Town
3. Deathwish Inc. / Run For Cover

10. So wird 2009 musikalisch
Mid-90‘s Hardcore Revival! Ähnlich, wie I RISE werden wieder mehr Bands Hardcore im Stil von UNDERTOW, SNAPCASE, frühen STRIFE, ONE KING DOWN, etc. spielen.

11. Folgendes muss ich noch loswerden
Da man in den Top-10 nicht alle herausragenden Alben des Jahres unterbringen kann, hier der Rest meiner Top-25:

11. STORM & STRESS „S/T“ EP (Blacktop)
12. FURIOUS STYLES „Menace“ (Eulogy Rec.)
13. BLACKLISTED „Heavier Than Heaven, Lonlier Than God“ (Deathwish Inc.)
14. TRAP THEM „Seizures In Barren Praise“ (Deathwish Inc.)
15. POLAR BEAR CLUB „Sometimes Things Just Disappear“ (Red Leader)
16. CARRY THE TORCH „Dead Weather“ (Get Outta Town)
17. THE LOVED ONES „Build And Burn“ (Fat Wreck)
18. COLD WORLD „Dedicated To Babies...“ (Deathwish Inc.)
19. HOSTAGE CALM „Lens“ (Redscroll Rec.)
20. DEFEATER „Travels“ (Top Shelf Rec.)
21. BROTHERS „Black Friday“ (Saw Her Ghost Rec.)
22. ENDGAME „Distracted“ (Get Outta Town)
23. DEA „Good Guys“ (Get Outta Town)
24. SIRENS „In Circles“ (Blacktop)
25. THIS IS HELL „Misfortunes“ (Trustkill)









Name
Raphael

Alter
21

Favorite Music Styles
Punkrock, Singer/Songwriter, Hardcore.

01a. Deine Top Ten Platten 2008
1. Have Heart – Songs to Scream at the Sun
2. Kettcar – Sylt
3. Bring me the Horizon – Suicide Season
4. Attack in Black – Marriage
5. William Fitzsimmons – Goodnight
6. H2O – Nothing to Prove
7. Paint it Black – New Lexicon
8. Tribute to Nothing – Breathe how you want to breathe
9. Philipp Poisel – Wo fängt dein Himmel an ?
10. Verse - Aggression

01b. Deine Top Ten Songs 2008
1. Paint it Black – Shell Game Redux
2. The Hold Steady – Constructive Summer
3. More than Life – Faceless Name
4. Kettcar – Verraten
5. Philipp Poisel – Als gäb’s kein Morgen mehr
6. Have Heart – Pave Paradise
7. Tribute to Nothing – Day in, Day out.
8. Bring me the Horizon – The Sadness will never End
9. Kings of Leon – Sex on Fire
10. H2O – Nothing to Prove


02. Schlechteste Platten 2008
Callejon – Zombie Action Hauptquartier
Volkan T. – Sprich Deutsch oder Stirb.

03. Leider hat sich diese Band dieses Jahr aufgelöst
Dead Hearts.
Forward Russia.
Blackmail.

04. Größte Enttäuschung 2008
Snow Patrol – A Hundred Million Suns
Bloc Party - Intimacy

05. Verheißungsvollster Newcomer 2008
More than Life !
Katy Perry !
Defeater !

06. Die besten Konzerte 2008
11.01.2008 Verse in Essen
09.05.2008 Parkway Drive / This is Hell in Köln
10.05.2008 Hot Water Music in Münster
17.05.2008 Chuck Ragan in Köln
02.08.2008 Tribute to Nothing in Köln

07. Schlechteste Show des Jahres.
Attack in Black / MTC Köln
Maroon / Ex-Haus Trier

08. Hierauf warte ich 2009
HOT WATER MUSIC Tour und Album. Im Vorprogramm – JUPITER JONES.
AGAINST ME! Tour und Album.
Album von BRAND NEW und endlich THURSDAY in Köln.
Die Finanzielle Unabhängigkeit.

9. Die besten 3 Label in 2008
Bridge 9
Grand Hotel van Cleef
Arctic Rodeo Records

10. So wird 2009 musikalisch
Auf der einen Seite schrecklich brutal und platt, auf der anderen Seite vielleicht noch mal überraschend gut wie beispielsweise Sideonedummy und Arctic Rodeo es schon dieses Jahr bewiesen.

11. Folgendes muss ich noch loswerden
---








Name:
Maik

Alter:
32 Jahre

Favorite Music Styles:
Rock, Rock, Rock !

01. Deine Top Ten Platten 2008:
- The Casting Out “Go Crazy! Throw Fireworks!”
- Attack in Black “Marriage”
- The Loved Ones “Build and Burn”
- Dead To Me e.p. “Little Brother”
- Bayside “Shudder”
- The Gaslight Anthem “The ’59 Sound”
- Sleepercar “West Texas”
- Los Campesinos “Hold On Now, Youngster!”
- Houston Calls “The End Of An Error”
- Polar Bear Club “Sometimes Things Just Disappear”

02. Schlechteste Platten 2008:
- Jack’s Mannequin “The Glass Passenger“
- Anberlin “New Surrender”

03. Leider hat sich diese Band dieses Jahr aufgelöst:
- Yo Man Go!

04. Größte Enttäuschung 2008:
- Moneen/Attack In Black - Konzertabsage in Hamburg/Headcrash

05. Verheißungsvollster Newcomer 2008:
- Ashes Of Pompeii und immer noch Dear Diary mit
Dennis und seinen 8943545 Nebenprojekten

06. Die besten Konzerte 2008
- The Casting Out (UJZ Korn/Hannover)
- Smoke Or Fire/Fake Problems (JUZ/Bielefeld)
- Dear Diary, Ashes Of Pompeii und The Heartbreak Motel (Chez Heinz/Hannover)
- The Gaslight Anthem (Chez Heinz/Hannover)
- A Wilhelm Scream (JUZ/Verden)
- Moneybrother (Faust/Hannover)

07. Schlechteste Show des Jahres:
- Plain White T’s (Capitol/Hannover)

08. Hierauf warte ich 2009:
- Get Up Kids Europa - Tour
- Latterman - Reunion
- 19.12.2009 (andthewinneris - Reunion - Show in Hannover/Chez Heinz)

09. Die besten 3 Label in 2008:
- Epitaph, Dine Alone, Fueld By Ramen

10. So wird 2009 musikalisch:
- mehr Reunion Shows, mehr Persistence Touren, …

11. Folgendes muss ich noch loswerden:
DVD des Jahres 2008: Moneen - “The Red Tape“!










Name
Sebastian K.

Alter
27

Favorite Music Styles
Foucaultian Death-Core, xBaudrillardx, CRASS-ism, CCCS-Metalcore, Ancient-Oldschool Hardcore

01. Deine Top Ten Platten 2008
Fucked Up - Chemistry Of Common Life
The Gaslight Anthem - 59 Sound
The Bronx – III
Colour Haze – All
Shai Hulud - Misanthropy Pure
A Wilhelm Scream - Career Suicide
The Ocean – Precambrian
Burst - Lazarus Bird
Cursed - III: Architects of Troubled Sleep
H2O - Nothing To Proof und bestimmt noch mehr, aber man kann ja nicht alles im Kopf behalten...

02. Schlechteste Platten 2008
Egal

03. Leider hat sich diese Band dieses Jahr aufgelöst
Cursed

04. Größte Enttäuschung 2008
No Fun At All (live), Horse The Band (live), Rise Against - Appeal To Reason

05. Verheißungsvollster Newcomer 2008
Dead Flesh Fashion

06. Die besten Konzerte 2008
Fucked Up, Köln MTC, Melt Banana, Köln Gebäude 9 und das Groezrock Festival, Meerhout Belgien

07. Schlechteste Show des Jahres.
Konnte ich zum Glück verdrängen, gab aber sicher mehr als eine.

08. Hierauf warte ich 2009
Neue Alben von A Life Once Lost, War From A Harlot `s Mouth, Face To Face und Death By Stereo sowie eine Reunion von CRASS, aber Wunschdenken gehört eher nicht in den Jahresrückblick

09. Die besten 3 Label in 2008
Keins, Labels wollen alle nur unser Geld. Aber selber machen bringt uns zum lachen!

10. So wird 2009 musikalisch
Irrelevanter, vermarkteter, kommerzialisierter, diebischer, plagiativer. Aber ganz sicher auch überraschend, fordernd, hart, härter, Allschools!

11. Folgendes muss ich noch loswerden
Jahresrückblicke - eine Ausgeburt der Listen-Chronisten der Popkultur. Aber was sein muss, muss sein. Auf ein neues im nächsten Jahr!








Name
Christian Schroub

Alter
25

Favorite Music Styles
Punk und Hardcore

01. Deine Top Ten Platten 2008
BRAT PACK – Hate The Neighbours
GOOD RIDDANCE – Remain In Memory – The Final Show
H2O – Nothing To Prove
RENTOKILL – Antichorus
THE GASLIGHT ANTHEM – The ’59 Sound
VERSE – Aggression
THE LOVED ONES – Build & Burn
PENNYWISE – Reason To Believe
ANTILLECTUAL - Testimony
BAMBIX – Bleeding In A Box

02. Schlechteste Platten 2008
--

03. Leider hat sich diese Band dieses Jahr aufgelöst
MONGREL

04. Größte Enttäuschung 2008
MILLENCOLIN – Machine 13
RISE AGAINST – Appeal To Reason

05. Verheißungsvollster Newcomer 2008
BRAT PACK


06. Die besten Konzerte 2008
YOUTH BRIGADE– Los Angeles – Safari Sam’s
THE UNSEEN – Köln – MTC
AS FRIENDS RUST – Köln – Underground

07. Schlechteste Show des Jahres.
PROPAGANDHI – Bochum – Matrix

08. Hierauf warte ich 2009
Auf Lebenszeichen von SOCIAL DISTORTION und YOUTH BRIGADE!

09. Die besten 3 Label in 2008
Fat Wreck Chords
Bridge 9
Side One Dummy

10. So wird 2009 musikalisch
Die SWINGIN UTTERS melden sich mit neuem Material zurück!


11. Folgendes muss ich noch loswerden
--









Name
Jan

Alter
23

Favorite Music Styles
Death/Hard/Metal/Grind- Core, Death Metal, Rocka/Psychobilly

01. Deine Top Ten Platten 2008
01. Annotations of an autopsy
02. All Shall Perish
03. Callejon
04. Austrian Death Mashine
05. Walls of Jericho
06. Deez Nuts
07. Whitechapel
08. Bring me the horizon
09. Unearth
10. See you next tuesday

02. Schlechteste Platten 2008
01. Volbeat
02. Trivium
03. Slipknot


03. Leider hat sich diese Band dieses Jahr aufgelöst

-

04. Größte Enttäuschung 2008
Volbeat

05. Verheißungsvollster Newcomer 2008
Whitechapel

06. Die besten Konzerte 2008
Never Say Die Tour!!!
Suicide Silence

07. Schlechteste Show des Jahres.
Volbeat !

08. Hierauf warte ich 2009
Auf ne Menge guter Alben und geile Festivals

09. Die besten 3 Label in 2008
People Like U Records, Metal Blade, Ferret

10. So wird 2009 musikalisch
Hoffentlich sau geil!

11. Folgendes muss ich noch loswerden
Macht weiter so Allschools!!!!!









Name
Jan Ahrens

Alter
22

Favorite Music Styles
Hardcore, Emo/Screamo, Metalcore, Deutschrap, Electro

01. Deine Top Ten Platten 2008
Alphabetisch:
Casper – Hin zur Sonne
Empty Vision – s/t
F.R. – Vorsicht Stufe
Have Heart – Songs To Scream At The Sun
Juri Gagarin – Energia
Killing The Dream – Fractures
Parachutes – Vultures
Prinz Pi – Neopunk
Trip Fontaine – Dinosaurs In Rocketships
Verse - Aggression

02. Schlechteste Platten 2008
Ich höre keine schlechten Platten ;)

03. Leider hat sich diese Band dieses Jahr aufgelöst
Empty Vision
Sinking Ships
The First Step
Dead Hearts

04. Größte Enttäuschung 2008
Empty Vision-Split
Die Leute rennen immer noch wie blöde in die Läden und Ticketcenter und unterstützen alte Millionäre wie AC/DC, Metallica, Slipknot und Guns n’ Roses, anstatt junge Bands zu supporten
BMTH (Proleten-Deathcore erwartet, überproduzierten Metalcore bekommen)
Underoath bringen zum ersten Mal das gleiche Album hintereinander raus
Beatdown mit entsprechendem Gebaren auf Konzerten wird immer beliebter
Pressure verkommt zum reinen Bollo-Event
Isis nicht live gesehen

05. Verheißungsvollster Newcomer 2008
Egotronic und die ganzen Elektro-Arschkrampen vom Audiolith-Label…alle top!
Patsy O’ Hara
Jaques Shure & Dexter
Fuck Your Shadow From Behind
Far From Horizon
Dead Swans
Warbringer
Our Last Night


06. Die besten Konzerte 2008
Verse, To Kill, The Now-Denial, The Homefront, Not Now Not Ever, Goodbye Sweet Halo – AJZ, Bielefeld
Escapado, Trip Fontaine, Patsy O’ Hara – Falkendom, Bielefeld
Coheed And Cambria – Vainstream, Münster

07. Schlechteste Show des Jahres.
Ich besuche keine schlechten Konzerte ;)


08. Hierauf warte ich 2009
Empty Vision Abschiedsshow
A Day To Remember „Homesick“ und live
Alexisonfire neues Album und Tour
Außerdem neue Pladden von:
Escapado
Captain Planet
Mikroboy
Muff Potter
Madina Lake
Set Your Goals
Ritual
Dead Swans
Gallows


09. Die besten 3 Label in 2008
Zeitstrafe
Redfield
Audiolith


10. So wird 2009 musikalisch
Nicht viel anders als 2008. Tendenz zu mehr Härte/Elektro bei einigen, Standard bei vielen…

11. Folgendes muss ich noch loswerden
Endlich haben sich die super-nervigen Johnny Truant, die mich bisher zweimal im Vorprogramm anderer Bands gelangweilt haben, aufgelöst. Jetzt fehlen nur noch die Cancer Bats…hehe








Name
Olivier Haas


Alter
17

Favorite Music Styles
Alles, was gut ist! Unter anderen viel Hardcore, Mathcore, Progressive und Metal, aber auch hier und da ein wenig Hip Hop, Trip Hop, Jazz, Electro, Sludge, Indie…bin da nicht wirklich festgelegt!


01. Deine Top Ten Platten 2008
1. ALL SHALL PERISH – Awaken The Dreamers
2. Have Heart – SONGS TO SCREAM AT THE SUN
3. MESHUGGAH - Obzen
4. OPETH - Watershed
5. WHITECHAPEL – This Is Exile
6. DEAD FLESH FASHION - Anchors
7. THE EFFORT - Iconoclasm
8. MISERY SIGNALS - Controllers
9. NORMA JEAN – The Anti Mother
10. BLACKMAIL – Tempo, Tempo

Es ist aber wirklich schwer, sich nur auf 10 zu einigen. Erwähnenswert sind unter anderen auch die neuen Releases von Portishead, Cult Of Luna, Bohren & Der Club Of Gore, Embrace The End, Blacklisted, Verse, Architects, Killing The Dream…etc!

02. Schlechteste Platten 2008
Unter den vielen Promos gäbe es so einige leidige Kandidaten, pauschal kann ich das jedoch nicht beantworten! ;)


03. Leider hat sich diese Band dieses Jahr aufgelöst
Da fielen mir jetzt höchstens FROM A SECOND STORY WINDOW ein, doch das halte ich noch für verkraftbar.

04. Größte Enttäuschung 2008
Allen voran ARSIS. Gott, nach der großartigen „United In Regret“ hätte so großes kommen können!

05. Verheißungsvollster Newcomer 2008
Architects, The Effort, This Or The Apocalypse

06. Die besten Konzerte 2008
Allen voran wären das:
1. War From A Harlots Mouth + A Life Once Lost + Sylosis @ Köln, Underground, 08.10.
2. Parkway Drive, Bury Your Dead, Suicide Silence, This Is Hell, To Kill @ Köln, Underground, 09.05.
3. Blackmail @ Rheinkultur Festival, Bonn, 05.07.

Gespannt bin ich jetzt im Dezember noch auf OPETH und DEAD FLESH FASHION!

07. Schlechteste Show des Jahres.
Nicht wirklich schlecht, aber etwas enttäuscht war ich vom Viva La Natur, öhm „Festival“ in der Essigfabrik, Köln. Bei aller höchstens 50 Zuschauern geht einfach nichts; selbst, wenn die Bands allesamt solide Shows abliefern.

08. Hierauf warte ich 2009
Musikalisch wären das vor allem die neuen Releases von DÄLEK, SHINING, KILLSWITCH ENGAGE, DESPISED ICON und WAR FROM A HARLOTS MOUTH – da kommt einiges auf uns zu! Ansonsten hoffentlich wieder viele gute Shows, hier aber vor allem weniger Riesenprogramme der Marke Persistence oder Never Say Die als mehr kleine Clubtouren der einzelnen Bands!

09. Die besten 3 Label in 2008
Habe ich nicht wirklich verfolgt, ihren guten Ruf haben aber sicherlich wieder Deathwish und BridgeNine verteidigt.

10. So wird 2009 musikalisch
Musikalisch hoffentlich nicht so grau wie die wirtschaftlich, hehe! Bin da aber recht zuversichtlich. Es sind zwar keine METALLICAs, AC/DCs oder GUNS’N’ROSES’ geplant, aber die brauchte es schon auch dieses Jahr nicht wirklich.

11. Folgendes muss ich noch loswerden
Danke fürs lesen!









Name
Boris Kramaric

Alter
20

Favorite Music Styles
pop, post hardcore, emo, hardcore

01. Deine Top Ten Platten 2008
Kidcrash – jokes
The Good Life - Every Night and Every Day
Amenra - Mass IVRaein - natri da altri...
Have heart - songs to scream at the sun
City and Colour - Bring me your love
Envy/Thursday – Split
We Fade To Grey -the sound of trees talking
Rolo Tomassi – Hysteric
Bloc Party – Intimacy

02. Schlechteste Platten 2008
miles to go xD
bring me the horizon - suicide season
"insert metal record" x6
"insert german hardcore record" x2

03. Leider hat sich diese Band dieses Jahr aufgelöst
The Homefront

04. Größte Enttäuschung 2008
-

05. Verheißungsvollster Newcomer 2008
We Fade To Grey

06. Die besten Konzerte 2008
These Arms Are Snakes w/Russian CirclesHalo Of Pendor

07. Schlechteste Show des Jahres.
Bring Me The Horizon

08. Hierauf warte ich 2009
KIDCRASH EURO TOUR

09. Die besten 3 Label in 2008
Altin Village
Denovali Records
Tom Lab

10. So wird 2009 musikalisch
hoffentlich besser^^.

11. Folgendes muss ich noch loswerden
ich merk mir doch keine 10 schlechten platten ^^









Name
Ignaz

Alter
19

Favorite Music Styles
Post, Prog, HC, Indie, Rap

01. Deine Top Ten Platten 2008
Portishead - Third
Mogwai - The Hawk Is Howling
Portugal. The Man - Censored Colors
Get Well Soon - Rest Now, Weary Head! You Will Get Well Soon
Kollegah - s/t
Slut - Still No. 1
Thrice - The Alchemy Index: Vol. 3 & 4 (Air & Earth)
United Nations - s/t
Angil & Hiddntracks - Ouliposaliva
Rolo Tomassi - Hysterics

02. Schlechteste Platten 2008
Zum Glück ziehen die größtenteils an mir vorbei. Aber die John Bello 2 wäre ein gutes Beispiel dafür.

03. Leider hat sich diese Band dieses Jahr aufgelöst
Godspeed You! Black Emperor

04. Größte Enttäuschung 2008
Axl hats getan...

05. Verheißungsvollster Newcomer 2008
Get Well Soon

06. Die besten Konzerte 2008
Radiohead/Sigur Rós auf dem Hurricane (!!)
Sigur Rós im Palladium
Portugal. The Man im Gebäude 9

07. Schlechteste Show des Jahres.
Hurricane, Razorlight, definitiv. Eigentlich wollte ich das ja nicht sehen, aber ich musste da zwangsläufig ausharren.
Und: An sich hat es ja geballert... aber selbst bei Alexander Marcus waren 35 Minuten eine krasse Frechheit!

08. Hierauf warte ich 2009
Die neue Dredgplatte
...und etliche Konzerte in Glasgow!

09. Die besten 3 Label in 2008
Anti, Chemikal Underground und Make My Day

10. So wird 2009 musikalisch
Unglaublich super, glaube ich.

11. Folgendes muss ich noch loswerden
Ich besuch deine Frau und mach mich in deinem Haus breit als wärst du Fitnessclubbesitzer.









Name
Christian Zenz

Alter
24

Favorite Music Styles
Hardcore, Metal

01. Deine Top Ten Platten 2008
01. Born From Pain Survival,
02. Cold World – Dedicated To Babies Who Came Feet First,
03. Justice – Lived And Learned
04. Have Heart - Songs To Scream At The Sun
05. H2O – Nothing To Prove,
06. No Turning Back - Stronger
07. Walls Of Jericho - Redemtion
08. Verse – Aggression
09. Black Friday – The Pursuit Of Happines
10. Modern Crimes – Same

02. Schlechteste Platten 2008
Anfall – Und das Wasser steigt
North Side Kings – Suburban Royality
Terror – The Damed The Shamed

03. Leider hat sich diese Band dieses Jahr aufgelöst
Justice

04. Größte Enttäuschung 2008


05. Verheißungsvollster Newcomer 2008
Modern Crimes

06. Die besten Konzerte 2008
Cold World – Pressure Fest
H2O – Elzrock
Justice Abschiedsshow - Antwerpen

07. Schlechteste Show des Jahres.
Dropkick Murphys in Essen

08. Hierauf warte ich 2009
Rykers

09. Die besten 3 Label in 2008
Bridge Nine, Trustkill, Reflections Records

10. So wird 2009 musikalisch


11. Folgendes muss ich noch loswerden









Name
benajmin knoll (schreibername:benne)

Alter
21

Favorite Music Styles
Punk/Folk/Blues/Hardcore

01. Deine Top Ten Platten 2008
Shorebirds- s/t
Monikers – Wake Up
Gaslight Anthem – 59 Sound
Banner Pilot – Resignation Day
LaGrecia – On Parallels
Jr.Juggernaut – Ghost Poison
Tomte – Heureka
Bridge And Tunnel – East/West
Herrenmagazin - Atzelgift
Attack In Black - Marriage

02. Schlechteste Platten 2008
Millencolin – Machine 15

03. Leider hat sich diese Band dieses Jahr aufgelöst
Sinking Ships

04. Größte Enttäuschung 2008
Alkaline Trio und Agony And Irnony

05. Verheißungsvollster Newcomer 2008
How Dare You

06. Die besten Konzerte 2008
Muff Potter und Hot Water Music in Münster
Bambix in Düsseldorf
Strike Anywhere – Bochum
Loved Ones - Amsterdam

07. Schlechteste Show des Jahres.
Bad Religion (Area 4)

08. Hierauf warte ich 2009
auf ein neues Fake Problems-Album
auf ein neues Album von Lucero
auf ein Lebenszeichen von The Draft
auf ein europäisches The Fest ^^

09. Die besten 3 Label in 2008
Suburban Home
Zeitstrafe
No Idea


10. So wird 2009 musikalisch
Hoffentlich ähnlich gut wie 2008

11. Folgendes muss ich noch loswerden
Wie die Amis so schön sagen: Take care! (gerade wegen der drohenden Rezession)









Name
Sascha U.

Alter
26

Favorite Music Styles
Hardcore, Singer/Songwriter,Rock

01. Deine Top Ten Platten 2008
1.Chuck Ragan


02. Schlechteste Platten 2008
-

03. Leider hat sich diese Band dieses Jahr aufgelöst
-

04. Größte Enttäuschung 2008
Jimmy Eat World bei Rock am Ring

05. Verheißungsvollster Newcomer 2008
-

06. Die besten Konzerte 2008
The Fall of Troy bei Rock am Ring

07. Schlechteste Show des Jahres.
-

08. Hierauf warte ich 2009
The Gaslight Anthem im UG

09. Die besten 3 Label in 2008
Jade Tree, Deep Elm

10. So wird 2009 musikalisch
bin ich Hellseher

11. Folgendes muss ich noch loswerden
wie man sieht, hatte ich 2008 wenig Zeit mich ausgiebig mit dem Thema Musik zu beschaeftigen...das wird sich 2009 aendern...muessen.










Name
Nima Naghashzadeh

Alter
21

Favorite Music Styles
Hardcore, Metalcore/Deathmetal, Electronica, Rap

01. Deine Top Ten Platten 2008
H20 – Nothing to Prove
Winds of Plague – Decimate the Weak
Stick To Your Guns – Comes From The Heart
August Burns Red – Messengers
The Ghost Inside – Fury and The Fallen Ones
This is Hell – Misfortunes
Whitechapel – This is Exile
Bloodbath – The Fathomless Mastery
Deichkind – Arbeit Nervt!
MGMT – Oracular Spectacular

02. Schlechteste Platten 2008
The Acacia Strain – Continent
Throwdown – Venom & Tears
All that Remains – Overcome
Terror – The Damned and The Shamed

03. Leider hat sich diese Band dieses Jahr aufgelöst
Viele…zu viele, aber keine meiner faves :P

04. Größte Enttäuschung 2008
Der neue Terror-Output…

05. Verheißungsvollster Newcomer 2008
Goldust aus Münster

06. Die besten Konzerte 2008
Neversay Die Tour 2008 , Münster
Deichkind, Arbeit Nervt, Osnabrück

07. Schlechteste Show des Jahres.
Neaera in Münster!

08. Hierauf warte ich 2009
Neue Scheibe von The Black Dahlia Murder und As I lay Dying und Lamb of God, sowie die neue K.I.Z.

09. Die besten 3 Label in 2008
Metalblade, Century Media und Ferret

10. So wird 2009 musikalisch
Alte Meister mit neuen Meilensteinen ;)

11. Folgendes muss ich noch loswerden
Danke Allschools, for informing me 24/7 about the good old Hardcore Shit!!








Alte Kommentare

von man... 19.12.2008 15:23

...folgende Alben wurden leider vergessen: - Bloodbath - Opeth - Cynic - Gojira - Human Abstract - Tiger Lou - Empyr - Thrice "Live" - Kent - Destroy the Runner - Scar Symmetry - Genghis Thron - Withered - Hate Eternal... Trotzdem Dank ans Allschools für ein informatives 2008!

von John Fire 19.12.2008 18:07

11. Folgendes muss ich noch loswerden Endlich haben sich die super-nervigen Johnny Truant, die mich bisher zweimal im Vorprogramm anderer Bands gelangweilt haben, aufgelöst. Jetzt fehlen nur noch die Cancer Bats…hehe

von John Fire 19.12.2008 18:07

Oh hb vergessen dazu zu schreiben was ich eigentlich dazu sagen wollte :P GEH STERBEN!

von olivier | allschools 19.12.2008 19:10

Opeth waren doch in meinen Top 10! ;) Ansonsten habe ich unter "leider aufgelöste Bands" natürlich MODERN LIFE IS WAR vergessen - peinlich!

von Christoph 20.12.2008 15:54

Sasha hat als einziger Recht. Was Werder in dieser Saison bisher geleistet hat, ist über- und unterirdisch gleichermaßen. Eher unterirdisch.

von Burkhard FaceTheShow 20.12.2008 20:33

Torben, du hast das highlight des jahres vergessen. Ich hab deine mütze geklaut und du hast gejammert wie nen mädchen! :D guten rutsch alter!

von torben | allschools 21.12.2008 13:07

hey. it's all about style. die kaschiert meine grauen haare sowie die falten um die augen, das macht man einfach nicht. nächstes mal klaue ich dir deine air max im pit!

von Sascha // Allschools 22.12.2008 10:41

Vergessen: Leider hat sich diese Band aufgelöst: Life In Your Way Enttäuschend: TERROR "The Damned, The Shamed" Newcomer: More Than Life Storm And Stress

von arndt 22.12.2008 14:06

ganz interessant soweit. jahreslisten sind zwar auf den ersten blick oft son bisserl "bemüht", aber dann doch immer wieder ganz lustig.

von 02.09.2010 16:36

von 22.09.2010 22:44