Interview mit A Traitor Like Judas & Maintain

 

Interview mit MAINTAIN und A TRAITOR LIKE JUDAS zur gemeinsamen Split.



Wo Deutschlands wichtigsten Metalcore-Figuren größtenteils ihren alten Großtaten hinterherhinken oder sich gar aufgelöst haben, macht die neue Split von MAINTAIN und A TRAITOR LIKE JUDAS wieder Hoffnung. Wobei: Newcomer sind das nicht, beide Bands sind seit etwa einer Dekade im Rennen - wenngleich zumindest für die der Auflösung nahegestandenen MAINTAIN das Jetzt doch einem (Neu-)Anfang sehr nahe kommt. Moppi stand beiden Bands anlässlich ihres Releases Rede und Antwort.

Warum fiel Eure Wahl bei der Planung eines Split-Releases ausgerechnet auf MAINTAIN/A TRAITOR LIKE JUDAS?

MAINTAIN: Megacool dass die Jungs an uns gedacht haben und uns mit ins Boot genommen haben! Wir haben lange nichts von uns hören lassen und es ist ne Zeit lang wirklich ruhig um uns geworden. Wir kennen die Jungs schon ewig und haben glaub ich schon vor 7-8 Jahren zusammen Shows gespielt. Bewundernswert und doch irgendwie logisch dass zwei Bands die sich über Jahre kennen und schon so lange existieren sich wieder über den Weg laufen!

ATLJ: Im Vorfeld haben wir uns lange Gedanken dazu gemacht, wer überhaupt in Frage kommen könnte. Da waren auch schon einige andere Bands, die wir auf dem Schirm hatten, da damals gar nicht klar war, was mit MAINTAIN ist oder wird, nachdem Nils und Sebi (beide Gitarre) sich auf andere Aufgaben stürzen wollten. So haben wir die Jungs zu unserem Konzert nach Walsrode eingeladen um einfach mal ein bisschen abzuhängen und zu quatschen! Nachdem wir uns mit den wildesten Stories aus dem Tourleben überboten hatten, kamen wir zwangsläufig zu dem Punkt, der die Frage: "Was passiert jetzt mit MAINTAIN?" zur fixen "ATLJ vs. MAITNAIN - SPLIT"-Idee formte. Circa 200 Telefonate später war für mich persönlich MAINTAIN immer noch die absolut erste Wahl als Splitpartner, da die Jungs ähnliche Erfahrungen wie wir haben (sie gibts ja auch schon etwas länger), ihre Musik der Hammer ist, sie vielen Leuten gezeigt haben, was man als deutsche Band erreichen kann und was für mich das wichtigste war/ist: Die Jungs sind einfach über die Jahre richtig gute Homies geworden und halt einfach coole Typen!

Ich denke, da spreche ich auch für die ganze Band: MAINTAIN war und ist einfach der absolut beste Splitpartner, den wir uns für die Lifetimes vorstellen konnten, da es in der Lifetimes genau um diese Themen geht: Das Leben!

Wie fügt sich euer Output eurer Meinung nach mit den mächtigen Songs eurer Labelmates?

MAINTAIN: Das können nur die TRAITOR-Jungs beantworten.Wir haben von Anfang an gesagt das es nicht leicht sein wird mit uns auf einer Platte zu sein und dabei noch gut auszusehen! Die Split haben wir dann auch nach Bitten der Jungs nur auf Standgas eingespielt.

ATLJ: Absolut perfekt - Wir beide kommen aus dem hiesigen Konstrukt des Hardcore/ Metalcore. Beide Bands sind jetzt ausgehend von diesem Punkt in etwas andere Richtungen gegangen. Wir identifizieren uns mittlerweile wieder etwas mehr im ursprünglichen Hardcore. MAINTAIN hingegen fahren das gewaltigere Metalbrett! Aber genau das macht die Split interessant: Gleiche Wurzeln und Sounds, aber doch differenzierte Ausprägungen! Zwar haben wir in unterschiedlichen Studios gearbeitet, aber denndoch stehen wir Soundtechnisch auf einer Wellenlänge. Ich denke das ist alles in allem ein schlüssiges und cooles Gesamtwerk!



Gibt es auch gemeinsame Tourpläne zum Release?

MAINTAIN: Es gibt gemeinsame Pläne, die aber noch nicht ganz Spruchreif sind. Wir denken wenn man eine Split mit einer befreundeten Band rausbringt, dann sollte man sich auch ein paar coole Tourtage machen.Also wird es demnächst Tournews im Hause TRAITOR /MAINTAIN geben.

ATLJ: Wir werden auf jeden Fall im Winter zwischen den Feiertagen eine kleine Mini-Tour fahren. Hier sind auch schon Dates bestätigt. Außerdem planen wir gerade noch einige Shows, auf denen wir gemeinsam die Lifetimes präsentieren werden.
(Am 18.6. Im B58 in Braunschweig ist CD-Releaseparty!) Also "Watch out" würde ich sagen!

Schreit eine Split mit dem liebevollen Coverartwork nicht nach einem Vinyl-Release?

MAINTAIN: Gibt‘s denn noch Plattenspieler? Ehrlich gesagt stand das überhaupt nicht zur Debatte und ich denke das in anderen Szenen das schwarze Gold angesagter ist. Bei mir persönlich laufen auch nur die Oldschool-80er-Platten auf den Drehern.

ATLJ: Hehe jo, genau die Frage haben wir speziell zu dieser Split auch schon öfter lesen und hören müssen. Wäre auf jeden Fall geil! Ich sag mal so: Kauft erstmal alle die Lifetimes, und wenn die dann ausverkauft ist, oder zumindest dem Ende zugeht, checken wir mal was machbar ist! Deal oder?!



Welche Rolle spielt der gegenwärtige Metal Eurer Meinung nach in 5 Jahren? Wie wird sich die aktuelle Stilrichtung entwickeln?

MAINTAIN: Interessante Frage und schwer zu beantworten. Im Moment kommt es mir so vor als hätten wir einen Overkill, was ich aber nicht nur im schlechten Sinne meine. Stilrichtungen werden in den Himmel gelobt und im nächsten Atemzug totgesagt. Aber ich denke dass gerade durch die verschiedenen Richtungen immer wieder neue Türen und Facetten geöffnet werden. Klar ganz neue Sachen wo man denkt krass und irgendwie mal was ganz anderes hört man natürlich selten und das schaffen auch nur ein paar Bands die man an einer Hand abzählen kann. Aber im Grunde ist es total egal was auch immer gespielt wird, Musik soll man hören und nicht kaputt reden. Wenn es einem nicht gefällt dann soll er sie verdammt nochmal nicht hören und sich das Maul zerreißen! Konstruktive Kritik ist voll in Ordnung, aber das Einzige was total Out ist im gesamten Zusammenhang mit dieser Geschichte, ist das Schlechtgerede & Schubladendenken auf unterirdischem Niveau.

ATLJ: Das ist eine sehr interessante Frage und wenn ich‘s dir mit sicherem Wissen verraten könnte, hätte ich bereits ein Label aufgemacht und die ersten paar Bands gesigned Dem ist aber leider nicht so. Ich denke generell wird Metal immer angesagt sein. Den gibt's jetzt schon eine sehr lange Zeit und er ist immer noch ein großes Ding. Gesellschaftsbedingt gehe ich davon aus, dass Metal, beziehungsweise harte Musik auch weiterhin mehr Zulauf bekommen wird. Extreme gesellschaftliche Bedingungen führen zu anderen extremen Verhalten.. Und dazu gehört sicher auch die Musik...

Zu den aktuellen Trends kann ich nur sagen, dass sie gehen und kommen. Es kann ja auch sein, dass in 5 Jahren keine Sau mehr sowas hören will und dafür wieder eine andere Stilrichtung, vielleicht sogar eine, die schon mal angesagt war oder wieder neu aufgelegt wird, das Maß aller Dinge ist. Fazit: Potentiell ändern wird sich immer etwas, wohin werden wir dann sehen. Unser Ziel ist es einfach diejenigen, die sich für Musik interessieren, mit Abwechslung und Idee, Neues vorzuschlagen und immer unsere Freude und Passion an dem, was wir machen, zu vermitteln - denn von Freude und Passion kann man nie genug bekommen.

Wann übernehmt ihr auch (weitläufiger) international das Zepter? Tourpläne? Weltweite VÖ´s?

MAINTAIN: Wenn‘s geht heute. Nein mal ehrlich wir sind erstmal derbe froh das die Split mit den Jungs so kurzfristig geklappt hat denn vor ein paar Monaten sah es noch anders aus und wir waren kurz davor uns aufzulösen. Nachdem nun klar war das beide "Sebi und Nils" aufhören waren wir uns nicht sicher ob das gut gehen würde und ob wir nach der langen Zeit in der gleichen Besetzung dieses Break wagen sollten. Doch es benötigte nur ein kurzes Gespräch und wir drei waren uns sicher dass es weitergehen muss! Insbesondere die letzten zwei, drei Jahre haben uns im positiven Sinne so geprägt das wir den Kram nicht an den Nagel hängen konnten. Mit Tim hatten wir dann nach kurzer Suche auch schnell den ersten und richtigen gefunden, doch viel Zeit zum Proben hatten wir nicht weil die TRAITOR-Jungs zu diesem Zeitpunkt schon wegen der Split anfragten.Also wurden unter Stress und Zeitdruck ( was wir definitiv brauchen) die Songs geschrieben und somit war uns auch klar dass wir die "Lifetimes" zu viert einspielen und uns danach auf die Suche nach dem zweiten Klampfer machen. Also nochmals willkommen an Bord "Tim & Jury“!

Wir sind mega gespannt auf die Resonanzen und freuen uns auf die neue MAINTAIN-Ära.

ATLJ: Unterwegs waren und, noch viel wichtiger, sind wir ja schon immer im nahen Umland von Deutschland. Daher sind auch in naher Zukunft in Belgien, Niederlande, Dänemark, Österreich, Schweiz, Italien und das weitläufige Osteuropa Regionen, in denen wir immer planen. Checkt einfach mal unsere Dates, da ist schon einiges auch im Ausland am Start. Wir haben sogar das Glück, auf mehreren Shows den Support für SEPULTURA und auf der Hell On Earth-Tour spielen zu dürfen. Beide Touren werden übrigens von der M.A.D. Bookingagentur gebucht - hier nochmal ein riesen Dankeschön und ein fettes Lob an die ganze MAD-Crew!

Auf CD werden wir natürlich auch im Ausland unterwegs sein, da unser Label Swell Creek Records und die Soulfood Distribution das möglich machen.Außerdem gibt es ja mehrere Wege das Internet international zu nutzen - entweder Acuity, iTunes etc. oder halt irgendwie anders. Also wer uns will, der bekommt uns auch!



Was gibt es noch an Überraschungen aus dem Hause ATLJ/MAINTAIN in 2011? Sommerferien auf dem Bauernhof? Tretbootfahren mit ATLJ/MAINTAIN?

MAINTAIN: Eventuell versuchen wir uns in Lloret de Mar oder mischen den Bierkönig auf Malle ordentlich auf, Entertainer Qualitäten haben beide Bands auf jeden Fall, es laufen aber auch gerade Gespräche mitm Traumschiff, mal sehen.

ATLJ: Das jetzt zu verraten, würde ja den Überraschungseffekt kaputt machen! Aber was kein Geheimnis ist: SHOWS SHOWS SHOWS! Im Sommer spielen wir, wie eben schon angedeutet, eine Woche unter anderem mit SEPULTURA, hier und da auf einem Festival und später tauchen dann im Herbst noch auf einigen HOE-Dates auf. Hört sich erstmal nach einem guten Programm an, reicht uns aber noch nicht! Also an alle Promoter: Schreibt uns!

Das Einzige, was uns in unserer nicht vorhandenen Freizeit bleibt, ist, die nächste Volllänge zu schreiben und in alle Spaßbäder dieser Welt zu fahren!

Mehr gibt‘s erstmal nicht zu sagen und wer noch gierig ist, sollte schleunigst Facebook/Myspace/etc checken - wir sind überall dabei und schreiben euch zurück! Natürlich vielen vielen Dank Allschools für das Interview. Und DANKE an alle da draußen, die Shows besuchen und Musik hören - ohne euch geht halt gar nichts! Checkt die neue Split! Grüße und raus!

Alte Kommentare

von jonsen 11.06.2011 21:23

ab und an könnte man zumindest ein bisschen auf zeichensetzung oder sowas schauen...;) ansonsten gute arbeit...war das ein mailer oder hast du sie selbst getroffen?

von @jonsen 12.06.2011 12:04

mailer!

von Malte 12.06.2011 22:15

sympatisch würde ich sagen...

von weihnachtsmann 17.06.2011 14:51

sehr symphatisch beide bands, schon immer gewesen. freue mich sehr, dass maintain zurück ist =) davon abgesehen, ist die split natürlich super. echt geiles material geworden - dicken daumen hoch! MfG