Interview mit Choking On Illusions

 

Hallo CHOKING ON ILLUSIONS. Stellt euch doch bitte mal der Allschools Leserschaft vor.

Hallo Allschools Leserschaft, wir sind Jannik (Gitarre) und Mario (Gesang) von Choking on Illusions. Wir sind eine (relativ) junge Hardcoreband aus dem Südwesten Deutschlands. Musikalisch sind wir irgendwo im Feld des melodischen Hardcore einzuordnen und versuchen uns unsere eigene Nische zwischen Bands wie LIFE IN YOUR WAY und COMEBACK KID zu schaffen.

Ihr habt gerade erst eine 3-Track-EP veröffentlicht. Wo genau liegen eurer Meinung nach musikalisch/lyrisch die Unterschiede zu eurem ersten Album "guide me home"?

Für uns klingt „Revive.“ sowohl in musikalischer, als auch in lyrischer Hinsicht wesentlich wütender. Insgesamt sind wir alles in allem ein wenig „reifer“ geworden und das spiegelt sich auch in den Texten wieder. Manchmal einfach weniger Metaphern und Bilder und mehr Texte mit denen jeder was anfangen kann.

Sind die Songs von "Revive" im Zuge von "guide me home" mitgeschrieben worden oder sind es gänzlich neue Songs?

Die 3 Songs sind im Zeitraum unmittelbar nach der Veröffentlichung von „Guide me home“ entstanden. Bei den Songs handelt es sich auch um die ersten Stücke, die komplett in der momentanen Besetzung geschrieben wurden. Bei „Guide me home“ fand der kreative Schaffensprozess noch mit unserem alten Sänger statt, wohingegen „Revive.“ Komplett auf den Mist der jetzigen Band gewachsen ist. Aufgenommen haben wir die EP wieder im Mysterium Studio (www.mysteriumstudio.de), wo wohl auch unsere nächste Produktion stattfinden wird.

Eure EP habt ihr zum freien Download angeboten. Was genau erhofft ihr euch davon? Resonanz und Steigerung des Bekanntheitsgrades? Wie seht ihr das: Sollte Musik für jeden frei herunterladbar sein, ohne dafür bezahlen zu müssen?

Im Prinzip geht es primär darum, unsere Musik so vielen Menschen wir möglich zugänglich zu machen. Natürlich wäre es der Idealzustand, wenn Musik generell umsonst wäre. Das funktioniert aber leider nicht, denn Rechnungen für Studio etc. wollen natürlich auch bezahlt werden. Damit erzähle ich natürlich nichts neues, aber so ist es einfach. Ich kann jetzt schon sagen, dass unser nächstes Album nicht legal zum Download im Netz sein wird, schlicht und einfach aus dem eben genannten Grund. Diese 3 Song EP war für uns ganz einfach nicht so kostenaufwendig, daher haben wir beschlossen die Songs zum Download freizugeben, damit man auch bei uns reinhören kann, wenn einem die 10 Euro für eine CD zu viel sind.

Was verbindet ihr mit Hardcore, mit dem Begriff "Szene" und der dazugehörigen Szenepolizei?

Mit den Begriffen Hardcore und „Szene“ verbinde ich leider nicht allzu viel Positives. In Deutschland ist es mit dem Hardcore wie mit allem: Hauptsache es wird gemeckert. Ich höre in Internetforen, Zines und auf Konzerten ständig wie schlimm denn die Zustände im Moment wären, und dass alles früher besser war. Und dann kommt irgendeine Band aus UK, den USA oder sonst wo und fühlt sich wie im Himmel! Wir sollten einfach schätzen lernen, dass wir in Deutschland mit die beste und florierendste Szene Europas haben und aufhören uns über Kleinigkeiten und Haarspaltereien aufzuregen. Ob der Typ neben mir seine Beatdown-Moves aufs Parkett legt oder Headbangen will ist doch total schnurz. Hauptsache wir haben gemeinsam eine gute Zeit und fertig.

Was liegt in naher Zukunft bei euch an?

Wir haben für den Rest von 2012 noch ein paar Einzelne Shows im Südwesten Deutschlands und sind noch am Planen für eine kleine 5-Tages-Tour in Österreich zwischen Weihnachten und Neujahr. Anfang 2013 ist dann schon wieder Studiozeit gebucht um unser neues Album aufzunehmen, welches dann hoffentlich Mitte des Jahres veröffentlicht wird. Bis dahin wollen wir natürlich viel spielen. Am besten irgendwo, wo wir noch nie waren. Wir sind in der Hinsicht offen für (fast) alles, haha.

Welche Alben sollten unbedingt mal angecheckt werden?

Also Lieblingsalben, die uns inspirieren, wären da z.B. folgende:

MODERN LIFE IS WAR – „Witness“
PINK FLOYD – „Wish you were here“
COUNTERPARTS – “The current will carry us”
LIFE IN YOUR WAY – “Waking Giants”
NICK CAVE AND THE BAD SEEDS – “Murder ballads”
CARPATHIAN – “Isolation”
ALEXISONFIRE – “Watch out”

Wer ansonsten auf der Suche nach neuer Musik ist sollte sich dringend mal folgende Platten unserer Freunde anhören:

WASTED BULLET – „Arrogance. Ignorance“
THE GREEN RIVER BURIAL – „Seperate & Coalesce“
BITTERNESS EXHUMED – “Doomridden”

Was wird bei CHOKING ON ILLUSIONS auf dem Grabstein stehen?

Jo, alla hopp.

Alte Kommentare

von wario 09.11.2012 10:52

Gute Musik & nette Typen. Immer schön weitermachen denn leider haben wir da nicht so viele von.:( Erinnern mich stark an die früheren Love Is Red.

von Flüm 13.11.2012 16:15

Jo alla hopp :-D