Interview mit Forever It Shall Be

 

Interview mit FOREVER SHALL BE:

Erzählt doch mal was, wie die Band entstanden ist!

FISB ist ja aus der Combo "Don..t" entstanden, die bereits seit den Neunzigern ihr Unwesen im Underground getrieben hat. In den letzten Jahren hat sich bei Don..t allerdings musikalisch ziemlich viel verändert und als dann 2006 auch noch Jörg (Drums), Thomas (Vocals) & Dennis (Bass) die Band verlassen hatten war es der richtige Zeitpunkt für einen Neustart.

Wie seid ihr auf den Namen FOREVER IT SHALL BE gekommen?

"Forever It Shall Be" stammt aus dem Song "Closed Casket Requiem" der großartigen Band "The Black Dahlie Murder" und steht genau für das was Stefan und ich uns gedacht haben: unbedingt weitermachen, am besten für immer.

Wo seht ihr eure Nische im Musikgeschäft? Ist es euch wichtig im Metaldschungel ehauszustechen? Und wie denkt ihr schafft ihr das?

Wir sind definitiv nicht mit dem Gedanken daran etwas neues zu erfinden in den Songwritingprozess gegangen. Wir machen einfach die Musik worauf wir Bock haben. Heutzutage ist es auch extrem schwer noch herauszustechen. Allerdings scheinen wir mit unserem Album nicht komplett falsch gelegen zu haben, denn der absolute Großteil der Reviews und Reaktionen darauf sind mehr als positiv.

Warum heisst euer Debüt "Reluming The Embers"?

Reluming The Embers heißt ja ungefähr soviel wie "die Asche neu entzünden", was wiederum direkt in Verbindung mit unserem "Neustart" steht. Wir haben den Titel einfach für passend befunden.

Worum geht es euch explizit in der Musik und in den Texten?

Tobi, der ja fast alle Texte geschrieben hat, ist es extrem wichtig auch eine Message oder ein Statement mit seinen Texten zu vermitteln. Es werden verschiedene Themen aufgegriffen, die sich gegen diverse Mißstände in unserer Welt richten. Ich kann nur dazu raten sich die Texte auch mal anzuschauen. Was die Musik selbst angeht, legen wir Wert darauf Härte und Melodie vermischen und den Songs irgendwas zu geben was auch hängenbleibt. Ich glaube das ist uns auch teilweise recht gut gelungen.

Erzählt mal was zu der Verbindung von Heaven Shall Burn zu euch?

Zu HSB selbst haben wir im Grunde gar keine Verbindung. Wir haben ja im Rape Of Harmonies Studio aufgenommen und da arbeitet nunmal Alexander Dietz, der "neue" Gitarrist von HSB. Er hat den gesamten Aufnahmeprozess mit uns gesteuert. Das ist im Grunde unsere einzige Verbindung zu HSB. Mal abgesehen davon das es eine großartige Band ist, die wir privat auch gern mal hören.

Wenn ihr wählen könntet: lieber ausverkaufte Shows oder ausverkaufte CDs?

Ausverkaufte Shows !! Ich mein, klar, is beides nicht verkehrt...aber dann doch lieber fette Shows spielen und die Musik live transportieren. Ausverkaufte Shows ziehen ja meist automatisch auch Merch und CD Verkäufe nach sich, von daher....

Könnt ihr mir ein bisschen von der doch sehr umfangreichen Braunschweiger Musikszene erzählen. Hilft man sich auch mal gegenseitig oder musiziert man so nebenher?

Ja in BS gibt es eine echt schöne, große und vor allem funktionierende Szene. Ich muss sagen überwiegend wird sich gegenseitig unterstützt. Viele Bands sind ja auch eng miteinander befreundet, da passt das alles schon ganz gut. Davon abgesehen gibt es auch en Menge Inzest-Aktivitäten, siehe z.b. Forever It Shall Be -> Archway <- A Traitor Like Judas. Man kennt sich halt, hilft sich gegenseitig aus oder gründet Side-Projects. Alles echt entspannt in Browntown !

Würdet ihr euch eine Musikszene in der wieder mehr Hilfe angeboten was Gigs etc. angeht untereinander auch von Seiten der Fans und Clubs wünschen?

Hmm..vielleicht das mal wieder ein paar mehr Leute einfach nur so auf eine Show gehen um die Szene und Veranstalter zu supporten und nicht nur dann wenn eine bekannte Band zockt. Die meisten Shows sind echt nicht teuer und zur not trifft man halt “nur” ein paar Gleichgesinnte. Das würde dazu führen das auch die Clubs öfter mal wieder unbekanntere Sachen bucht und nicht nur Kohlebringende Kandidaten.

Was wird man dieses und nächstes Jahr von euch erwarten können?


Wir werden definitiv zusehen noch diverse Shows zu spielen, evtl. Ne kleine Tour machen...für nächstes Jahr ist dann eine Spanien/Portugal Tour in Planung. Ausserdem sammeln wir schon wieder neue Song Ideen und Riffs...mal sehen wie sich dieser Prozess entwickelt, vielleicht geht man dann Ende nächsten Jahres schon wieder ins Studio ;)

Wo genau wollt ihr mit eurer Msuik hin? Spielfreudige Hobbykapelle oder eher Berufsmusiker?

Tja, gute Frage. Ich persönlich würde schon ganz gern irgendwann den Status des Berufsmusikers erreichen...aber das ist nunmal sehr, sehr schwer in unserer Sparte. Mal abwarten was die Zukunft so bringt und bis dahin die spielfreudige Hobbykapelle bleiben!

Wie würde das Line Up aussehen, wenn ihr euch ein paar Bands zusammenstellen könntet, mit denen ihr spielen könntet. Und warum dann gerade diese?

Metallica <--weil die einfach der Grund sind warum ich überhaupt angefangen habe Musik zu machen

The Black Dahlia Murder <--weil sie einfach nur derbst krass sind :)
und dann noch zig von unseren befreundeten Bands, damit der Partyfaktor auch stimmt !!

Letztes Statement?

Vielen Dank für das Interview und das Interesse an uns !! An alle Leute da draussen: hört mal in unser Album rein und besucht uns auf unseren Shows !! Um up-to-date zu bleiben was News & Termine angeht: http://www.myspace.com/foreveritshallbemetal besuchen !!