Interview mit ITCHY POOPZKID

 

Vor der Show musste Allschools noch eine Mission erfüllen: Ein Videointerview mit ITCHY POOPZKID.

Vollbepackt mit Equipment hat Chrissy (Tourmanager) mich und meine Begleitung kurz nach dem Einlass (18:30) aufgegabelt.
Wir sind also zum Backstage marschiert, der wie eine kleine Wohnung aufgebaut war, echt hübsch!

Nach einer kurzen und freundlichen Begrüßung haben wir schnell einen schönen Platz für das Interview gefunden. Ein Raum, indem sich Betten befanden und der super ruhig war. Panzer hat dann entschieden, dass sie sich einfach auf die Matratze auf den Boden setzen. Fand ich gut!
Nachdem alles aufgebaut war, konnte es also losgehen.
Wer ITCHY POOPZKID schon einmal live erlebt hat, oder sich diverse Videos im Internet angeschaut hat, weiß, dass sie immer ziemlich selbstironisch, lustig und auch mal ernst sind.

Auch diesem Interview mangelt es nicht daran. Die Fragen beziehen sich größtenteils auf das Album SIX, die aktuelle Tour und ihr erstes Buch How To Survive As A Rockband.

Eigentlich hätte ich ihnen einfach nur das Mikrofon in die Hand drücken und abwarten können. Dann hätten sie bestimmt auch von selbst einfach etwas erzählt. Es gab da so ein paar unterhaltsame Momente, bei denen einfach ein bisschen vom Thema abgedriftet wurde.

Wenn ihr zum Beispiel unbedingt sehen wollt, wie Panzer an die Hose von Max geht, oder euch einfach noch einmal davon überzeugen wollt, dass diese Band großartig ist, schaut mal rein: