Interview mit Kill Hannah

 

Die, noch, sehr unbekannte Band KILL HANNAH tourt mit Aiden durch die Lande und supportet auf der „World by Storm Tour“. Gitarrist Dan stand Rede und Antwort im stinkenden Aiden Tourbus.

Hallo Dan, wie geht es dir ?

Mir geht es gut Danke. Wofür schreibt ihr ?

Es ist ein Online-Magazin namens allschools.de

Okay cool.

Seid ihr schon ein paar Tage in Deutschland am touren oder ist das euer erster Tag hier ?

Gestern waren wir in München morgen gehen wir nach Dänemark, Schweden und dann wieder Deutschland.

Okay. Das ist eure erste Tour in Deutschland oder irre ich mich da ?

Nein das stimmt. Es ist in vielen Ländern unsere erste Tour. Dänemark, Schweden und auch Deutschland. Ich liebe Deutschland und diese Stadt ist auch sehr schön. Wir waren heute am Kölner Dom und sind bis oben hin gegangen. Es war echt cool. Die Treppen sind echt schmal aber das ist echt geil, cooles Erlebnis.

Wie würdet ihr eure Musik beschreiben, für die Leute hier in Deutschland, die euch noch nicht kennen ?

Wir packen viele verschiedene Styles zusammen. Da sind diese Dance-Elektro Einflüsse und dann noch viel Rockelemente aber im großen und ganzen würde ich es als Alternative-Rock bezeichnen. Wie würdet ihr den Sound bezeichnen ?

Ich denke der Style ist sehr nach dem neusten AIDEN Werk gestrickt.
In Deutschland seid ihr noch nicht so bekannt, ich denke mir ihr habt vor das zu ändern – wie genau ?


Naja eine Tour mit einer Band wie Aiden kommt da schon gelegen. Wir würden gerne alleine hier auf Tour gehen sobald das Album draußen ist. Aber das dauert ja auch noch.
Wir spielen im Sommer bei Rock am Ring/Rock im Park und ich habe gehört dass das die größten Festivals hier sind. Das ist schon cool.

Es gab schon viele Besetzungswechsel bei KILL HANNAH und das aktuelle Album welches bald hier erscheint ist ja nicht euer erstes. Zumindest in der Heimat. Hier seid ihr völlig unbekannt und startet quasi von null.

Das stimmt. Aber so schlimm ist das gar nicht. Es ist nicht so dass wir in den USA in den riesigen Hallen gespielt hätten oder so von daher ist das gar nicht schlimm. Außerdem ist es schon eine super Werbung mit Aiden auf Tour zu sein (lacht).

Wie stehst du zu Internetportalen wie Myspace ? Findest du es für jüngere und unbekanntere Bands nützlich ?

Naja.. ich denke, wenn eine Band wirklich begabt ist dann hat sie sowas wie Myspace gar nicht nötig. Natürlich hilft es ein Stück in der Popularität weiter aber wenn eine Band echt was drauf hat brauch sie kein Myspace.

Was ist so das schlimmste was euch auf eurer Tour passieren könnte ?

Oh ich weiß nicht. Von schlimmeren Vorfällen wird man zum Glück immer bewahrt. Ich habe mal von einem Fan beim Stage Diving das Mikro ins Gesicht bekommen und ich hatte echt Schmerzen aber ich habe trotzdem weiter gespielt. Allerdings hoffe ich, dass sowas hier nicht passiert.

Wie fühlt es sich an wenn Musiker wie Billy Corgan (The Smashing Pumpkins) oder Robert Smith (The Cure) über euch urteilen und sagen dass ihr die „Rock-Hoffnung von Chicago“ seid ?

Das haben sie gesagt ?

Ja das habe ich im Internet gelesen.

Wow das ist natürlich ein Kompliment. Das fühlt sich verdammt gut an aber auf solchen Komplimenten möchte man sich nicht ausruhen.

Okay Dan, dann wünschen wir noch viel Glück und Spaß auf der Tour.

Danke euch auch alles gute.

Alte Kommentare

von psylopils 28.05.2008 23:10

hm also viel "gesagt" hat der gute ja nun nicht.