Interview mit Ollie Baxxter (BROADSIDE)

 

Im Mai habt ihr eure erste LP „Old Bones“ veröffentlicht. Bei Kritikern kam die Platte ziemlich gut an. Wie geht ihr mit diesem Zuspruch um?

Ich werde ehrlich sein: Als ich die Masterversion bekommen habe, habe ich sie mir alleine angehört und ich hatte von Anfang bis Ende ein fettes Grinsen auf meinem Gesicht! Es hat mich umgehauen, dass unsere Talente zur Geltung kommen und ich war stolz, dass ich SO ehrlich über meine Lebenserfahrungen berichtet habe. Wir haben ein ehrliches Album geschrieben, damit wir eine ehrliche Verbindung zu unseren jetzigen und zukünftigen Fans aufbauen können. Die Reaktionen lassen mich wirklich demütig werden und es gibt mir Hoffnung, dass das Gute in dieser schnellen Gesellschaft von der Musik kommen kann.

Old Bones“ ist ein sehr persönliches Album. Die Texte basieren auf deinen persönlichen Erfahrungen. Welcher Song ist der persönlichste und emotionalste und warum?

Ich würde sagen, dass „Human Machines“, „Damaged Kids“ und „A Light In The Dark“ alle sehr persönlich sind. (Ich bin ein bisschen voreingenommen weil sie alle von meinen eigenen Notizblöcken und Erinnerungen stammen, haha).

„Human Machines“ reflektiert das Gefühl sich innerhalb der Arbeitswelt so klein zu fühlen und dass man sich jeden Tag dazu verpflichtet fühlt, sich zu einem 9-5 Job zu schleppen, bis man in sein eigenes Grab läuft.

„Damaged Kids“ geht raus an all die, die sich absolut wertlos und „ungenügend“ fühlen. Als ich 15 war BRAUCHTE ich ein Licht...eine Kraft und etwas, das mich daran erinnert, dass ich nicht nur am Leben bin um einfach nur zu existieren. Durch die Musik wollte ich so etwas wie eine „digitale“ Hand reichen, die sagt „Komm hier her“.

„A Light In The Dark“ wird aus der Perspektive von mir wie ich mit mir selbst rede, bevor ich versuche mein eigenes Leben zu beenden, erzählt. Es stellt all die Fragen, die ich als „nötig“ empfunden habe, bevor man aufgibt. Am Schluss gebe ich zu, dass ich nur gekannt werden will...für immer. Es ist wahr, dass ich eine Veränderung bewirken will...also habe ich mein „Light In The Dark“ gefunden.

Kannst du mir erzählen wie das Album entstanden ist? Habt ihr zuerst die Texte und dann die Musik geschrieben oder umgekehrt/gleichzeitig?

Um ehrlich zu sein lief es ganz altmodisch ab. Wir saßen alle in unserem Proberaum und schrieben die Musik zusammen. Nachdem diese Grundlage geschaffen war, habe ich Harmonien genommen und dazu Texte geschrieben. So entstand ein Lied nach dem anderen.   

Die Songs haben einen starken Bezug zur Realität. Wie wichtig ist es für euch, dass die Musik und die Texte zusammenpassen (z.B. trauriger Text zu Moll)?

Das ist sehr wichtig. Wir sind alle mit wegweisenden Bands großgeworden. Wir wollen genauso wie die besten von ihnen (THRICE, BRAND NEW, TAKING BACK SUNDAY, FOO FIGHTERS) bestehen bleiben. Es gibt nicht genau ein gutes Element in BROADSIDE, sondern es ist wirklich das Gesamtpaket- Musikalisch und unsere Persönlichkeiten.

Welche Message sollen eure Fans der Platte entnehmen?

Beharrlichkeit. Du bist größer als dein Gefängnis aus Fleisch und Blut. (Perseverance. You are bigger than your prison of flesh and blood.)

Victory Records hat euch unter Vertrag genommen und die Alternative Press hat euch unter den "100 Artists You Need to Know in 2015" gelistet. Was bedeutet euch all das?    

Alles. Es stellt uns in eine Wettbewerbsposition, aber erlaubt auch der Welt neugierig auf BROADSIDE zu sein. Es ist wirklich irreal. Was für eine Ehre unter den Top 100 zu sein.

Ihr habt noch keine deutsche Wikipedia Seite. Was würdest du gerne darauf lesen, sobald es eine gibt?

BROADSIDE ist eine ehrliche, energetische, gutaussehende Band. Mit guten Moralvorstellungen und sie sind süchtig nach Lachen. Es bereitet ihnen auch Freude ältere Frauen anzumachen. Zu alt um zu versuchen sich anzupassen, zu jung um das Leben der Selbstzufriedenheit zu akzeptieren. (Too old to try to fit in, Too young to accept a life of complacency.)

Gibt es Pläne in Deutschland auf Tour zu gehen? Falls ja, wie bereitet ihr euch auf das deutsche Publikum vor, z.B. indem ihr einige deutsche Wörter lernt?

Ich bin ein begeisterter Leser und Planer. Das kommt von meiner Sozialphobie. Deshalb werde ich gewiss Nachforschungen in Sachen Kultur anstellen und versuchen so viel wie möglich zu lernen. Die Möglichkeit zu reisen und das zu erleben ist ein Geschenk und sollte niemals für selbstverständlich angesehen werden.

Mit welchen Bands würdet ihr gerne mal auf Tour gehen?

Wir würden wirklich gerne mal mit NECK DEEP und STATE CHAMPS auf Tour gehen. Die sind in unserem Genre gerade echt der Hammer. Sie veröffentlichen Alben, die sehr lobenswert sind. Aber wenn wir die Chance hätten mit DAFT PUNK oder ONE DIRECTION zu touren, nichts wie los!

Was ist deine Lieblingsbeschäftigung um Zeit während einer Tour totzuschlagen?

Ich lese gerne. Ich liebe Wissen einfach. Ich verbringe auch viel Zeit damit mich mit Leuten auf Twitter zu unterhalten. ODER, ich versuche einfach nur meine Freunde zum lachen zu bringen. Der Van kann düster und leise werden, also versuche ich immer die wildesten Stunts zu machen und Gespräche zu führen. Ich verrate dir aber etwas: WIR LIEBEN ES ÜBER VERSCHWÖRUNGSTHEORIEN UND ALIENS ZU REDEN. 

Welche Frage würdest du gerne einmal gestellt bekommen bzw. was soll die Welt über dich wissen?

Wir haben jede Menge zu erzählen und in einer Welt, die übersättigt ist mit Lügnern und Manipulatoren, ist BROADSIDE das nicht. Wir arbeiten hart...wir haben/hatten nichts, aber kämpfen für alles. Es ist schwer zu glauben, denn der Durchschnittsmensch ist es gewohnt angelogen oder benutzt zu werden. Wir aber wollen herausstechen und wollen so weit wie es uns möglich ist eine Veränderung bewirken 

Ihr ward gerade auf Tour in den USA. Was steht als nächstes an?

Deutschland ;) haha aber im Ernst, wir wollen die Welt bereisen. Wir sind bereit. Mehr Musik, Mehr Fans, Mehr Freunde, Mehr Möglichkeiten. TO THE TOP!