Interview mit Settle The Score

 

1. Stellt euch bitte kurz vor, woher kommt ihr, was macht ihr so?


Guten Tach zusammen! Also StS sind MAX-Gitarre , Ben -"the Afroman"
Schlagzeug, Bud Spenca -dumme Sprüche und Gesang, Al Score - Gitarre und
ich Pete - Bass. Wir kommen aus Mönchengladbach und das gehört nicht
zum Ruhrpott.


2. Wie haben sich Settle The Score zusammengefunden und seit wann gibt es
euch?


STS gibt es seit Februar ´99. Wir sind entstanden aus ner Band die Sermon
of Hate hieß, d.h. Al und ich haben da gespielt, mit Bud Spenca haben
wir das Label gemacht . Daher bestand schon der Kontakt. Ben und Max sind dann
irgendwie später dazu gekommen . Wir haben dann einfach geprobt, hat ganz
gut geklappt und wir haben dann angefangen Songs zu schreiben.


3. Warum habt ihr eure Band gerade Settle The Score genannt? Hat das eine
bestimmte Bedeutung?


Bud kam mit dem Namen an, ist irgendwas was gut zu dem Stil und unserer Verhalten
paßte. Wir wissen eigentlich ganz genau was wir wollen und was wir hassen
und das drückt die Musik aus, da gibt es dann auch keinen besseren Namen
als Settle the Score


4. Eure Texte sind sehr typisch für diesen Musikstil würde ich
sagen! Was Bedeuten sie euch? Was wollt ihr damit ausdrücken? Wer schreibt
sie?


Die Texte Schreib meistens Bud. Ich weiß nicht so richtig ob sie typisch
für die Musik sind. Aber vielleicht haben wir da verschiedene Vorstellungen.
Natürlich sind die Texte das wichtigste an unserer Musik und auch bedeuten
uns auch sehr viel. Mit den Texten wollen wir niemanden zu irgendeine Scheiße
zwingen oder jemanden anderen, damit er dann irgendein beschissenes "ab
zieh Bildchen" von einem ach so wichtigem Scheiß darstellt. Wir sagen
klar die Sachen die wir vertreten, und die Hardcore Scene bekommt da manchmal
auch den Arsch voll.


5. Stellt euch vor jemand der total außenstehend ist, also REIN GARNICHTS
mit der Szene zu tun hat fragt euch nach eurer Band. Wie würdet Ihr euch
selbst beschreiben um das ganze für denjenigen interessant zu machen?


Settle the Score ist Hardcore- Punkrock , wenn jemand damit nichts anfangen
kann soll er zu einer unseren Shows kommen. Bei den Shows ist es eigentlich
immer cool . Geht immer ne Menge ab, die Leute haben Spaß und das soll
auch so bleiben.


6. Ihr hab jetzt ja 2 Releases bei Coretex rausgebracht! Wie seid ihr zu
den Deals gekommen? Wie läuft die Zusammenarbeit mit David und Tom?


Wir haben im Februar ´00 nen Demo auf Spill the Blood Records rausgebracht,
das war dann innerhalb von 2 Monaten ausverkauft. Daraufhin hat sich David bei
uns gemeldet . Wir sind dann nach Berlin gefahren und haben nen deal mit MadMob
Unterschrieben. Kurze Zeit ist dann die 3 Band Split auch noch bei Grapes of
Wrath raus gekommen. Wir sind soweit mit der Arbeit von den Berlinern zufrieden
und gespannt was da noch alles folgen wird.


7. Kommen wir zu eurem letzten Release, die Split CD mit NJBloodline und
Sworn Vengeance. Warum gerade mit 2 Amibands und warum gerade diese beiden?


NJBloodline und STS sind schon lange Zeit gute Freunde , ich habe mal 3 Wochen
bei denen gewohnt. Wir haben ne split 7" (one4one/Njbloodline) rausgebracht.
Seitdem besteht ne enge Freundschaft und wir unterstützen uns gegenseitig.
Die Leute von Bloodline haben das Demo von uns bekommen und haben gefragt ob
wir bock auf ne Split CD haben. Sworn Vengeance sind dann noch später auf
Grund des Ami Labels dazu gekommen, was ich sehr gut finde.


8. Eure Covers sind immer sehr Old Schoolig und im Tattoo Style gehalten!
Warum immer gleich und wer hat sie gemalt?


Unsere Cover werden immer von Andreas " the Sinner and the Saint Tattoos"
Aachen gemalt. Die Sachen die Andreas malt sind immer super fett , er ist ein
super cooler Typ, und wir stehen halt auf die Sachen so wir er sie macht.


9. Ihr kommt aus der Ruhrpott Area, ich denke die größte Szene
Deutschlands! Plaudert ein wenig aus dem Nähkästchen, was geht bei
euch so? was hat sich verändert?


Mönchengladbach gehört nicht zum Ruhrpott, das ist ganz wichtig,
weil hier nicht immer darauf geachtet wird das die Haare richtig liegen. Ich
denke nicht das der Ruhrpott die größte und beste Szene in Deutschland
ist. Gute Shows sind nicht jedes Wochenende. Des weiteren sind fast immer nur
Shows mit US Bands gut besucht , was nicht für eine gute Scene spricht.
Ansonsten ist es keine Stück besser als wo anders . Leute erzähen
scheiße, schlagen sich wegen Kleinigkeiten auf Shows usw. Es gibt einige
gute Bands hier in der Umgebung aber ansonsten naja.



10. Wie steht ihr zum Thema Glaube/Religion im Zusammenhang mit Hardcore
und auch persönlich?


Ich glaube nur an mich was mit den anderen und Religion ist interessiert mich
nicht, muß jeder selber für sich wissen. Ich habe absolut kein Problem
mit Leuten die an jegliche Art von Religion glauben. Ich glaube das ist auch
eigentlich sehr unwichtig an was jemand glaubt oder nicht glaubt.


11. Habt Ihr Vorbilder? Wenn ja, wen und warum vor allem?


A-Team, die Flodders




12. Was fällt euch ein zu (Stichpunkte):

- George Busch?


Scheiß Republikaner


- Tabeldance Clubs?


Ein Laden wo ich mein Leben beenden will --- Fallen from Grace Style (hey Marcel
wann gehen wir wieder mit Bloodline in nen Tabeldance---- remember???)


- Goodlife Records?


Jaja langweiliges Thema zu nem noch langweiligeren Typen


- Bodybuilding?


Olli Hardface der Boss aller Zuhälter der Welt.


13. Die Tour mit Next Step Up steht vor der Tür! Wie seid ihr dazu
gekommen? Was erwartet ihr euch davon?


Als Together we Fall auf tour waren haben wir uns gut mit den Leuten verstanden
. Bruce hat die tour gebucht und wir spielen halt alles mit was wir soweit können.
Wir werden nicht mit NSU im Süden von Deutschland spielen, das sind 2 shows
die wegfallen, ansonsten spielen wir alles mit. Wir hoffen auf ne gute Zeit
und ne jede Menge Spaß.


14. Was ist euer Geheimtip in Sachen Hardcore Bands im moment? Was wird
bald einschlagen wie ne Bombe?


Sinner and Saint aus den USA das sind Leute von Blood for Blood und Ducky Boys.
Die neue Everybody gets Hurt

CD, und die neue Drift CD.


15. Natürlich möchte ich auch noch kurz Spill The Blood Records
anschneiden, das Label von Matthias (Sänger) und Peter (Bassist)! Gib mir
doch einfach ne kurze Biographie! Was sind die Zukunftspläne?


Spill the Blood ist im Moment eher ruhig, da alle mit anderen Sachen zu beschäftigt
sind. Sachen die wir rausgebracht haben waren: Demos: Hardface, Full Court Press,
Bloodsport, Settle the Score, Copykill, Renewal, Self Conquest, Killed in Action,
5 Minute Major, NJBloodline/one4one Split 7", Redline CD, Its in our Heart´s
Videocompilation. In der Zukunft bringen wir das Bloodshot Demo raus ansonsten
steht noch nichts fest. Wenn einer was von den Sachen haben will soll er mir
ne e-mail schicken!


16. Und natürlich auch noch das Fanzine von Peter, wie sieht's da aus?
Wird's ne neue Ausgabe geben? Wenn ja, wieder nur Interviews oder auch mal was
anderes?


Issue Nr 2 Candiria, Hatebreed, Everybody gets Hurt, Billy Club Sandwich, Buried
Alive, Relentless, und noch viel mehr . Kostet 2,50 DM und ist noch zu haben.
Ich weiß nicht ob ich noch mal ein zine rausbringe, da ich wenig Zeit
habe, Würde aber gerne noch mal eins machen. Vielleicht mache ich nen Online
Zine, wenn ich jemanden finde der mir dabei hilft.


17. Wie sieht's mit der Zukunft aus? Was sind eure Pläne, Wünsche,
usw.?


Wir werden dieses Jahr viel touren und auch viel spielen, in nem Monat kommt
ne STS/ Sidekick picture Splt 7" raus. Am ende des Jahres werden wir ne
Next step up/ Settle the Score/Together we Fall split CD auf RPP rausbringen.Ich
hoffe das wir dann auch bald danach ne full length auf MadMob machen können.
Bis jetzt gibt es von STS 3 song Demo 6 song MCD MadMob Records NjBloodline/STS/
Sworn Venegance Split CD Grapes of Wrath Records STS T- shirts


18. Final Words?


Danke für das Interview . wir haben ne website http://www.settlethescore.de
die ihr euch mal ansehen solltet. Ansonsten schöne Grüße an
Drift, Hardface, Cleansweep, Battlesword, Fallen from Grace, David, Tom, Ute
Core-Tex,