METAL UNITED FESTIVAL REGENSBURG 04.-05.08.2017 - Review & Aftermovie/Bilder

 

Der Airport Obertraubling liegt an der Autobahn A3 in der Nähe von Regensburg und bietet allen Metalheads, die dieses Wochenende nicht in WACKEN verbringen, eine beschauliche und bayerische Alternative zum Mammut des Nordens. Gemütlich sind solche kleinen Festivals allemal: Wer kurze Laufwege, wenig Gedränge vor der Bühne, genügend Platz auf dem Campground, bayerisches Weißwurstfrühstück im eigenen Biergarten, familiäre Atmosphäre sowie passable Spültoiletten schätzt, kommt hier definitiv nicht zu kurz.

Lag der Campingplatz 2016 noch etwas weiter vom Festivalgelände entfernt, konnte man dieses Jahr Zelt, Wohnwagen oder Panzergefährt direkt gegenüber vom Gelände platzieren. Ein besonderes Lob geht hierbei an das Campgroundpersonal für die gute und harmonische Stimmung – und die Verteilung von Einhornklopapier. Das Adjektiv „familiär“ beschreibt dieses Festival wohl am besten: Nach dem ersten Festivaltag stieg die Wahrscheinlichkeit, die meisten Besucher und Platznachbarn am Folgetag wiederzuerkennen, exponentiell. Neben NOTHGARD, dem Freitags-Headliner der Outdoorbühne, bildeten ORDEN OGAN am Samstag zusammen mit DUST BOLT und AMMYT einen würdigen Festivalabschluss auf der Indoorstage. An beiden Tagen wurde bis spät in die Nacht gefeiert, die MOSHER’S NIGHT gab auch den letzten Feierwütigen am Freitag noch genügend Gelegenheit, sich bis 5 Uhr morgens bei Musik aus dem Mischpult auf der Tanzfläche zu verausgaben.

Auf dem METAL UNITED FESTIVAL spielten insgesamt 17 Bands an den beiden Festivaltagen: ORDEN OGAN, REYSSWOLF, OBSCENE, EPSILON, AMMYT, EDEN'S DECAY, SLAUGHTERER, STORMHAMMER, TELL YOU WHAT NOW, DUST BOLT, 2ND UNIT, SCHINDTERGSPANN, MORPHOSYS, ANCIENT PROPHECY, PRECIPITATION, NOTHGARD und MYNDED. Von Hard Rock bis Black Metal war also so ziemlich alles dabei.

Erfreulicherweise wird es laut Mitveranstalter Freddy auch 2018 wieder laut: Damit das auch so bleibt und die lokale Szene weiter wachsen kann, sind gerade die kleinen Festivals auf Unterstützung angewiesen. Das Interview mit Freddy sowie einige weitere Impressionen des Festivals 2017 findet ihr hier im Aftermovie des METAL UNITED. Die im Artikel verwendeten Bilder stammen aus der Linse von MY LOOK. Die gesamte Fotostrecke von Flo findet ihr bei Facebook. Viel Spaß beim Ansehen!

 

 

Werft auch einen Blick auf das Livevideo von EDEN'S DECAY mit dem Song „Innerfeind“, das direkt auf dem METAL UNITED FESTIVAL entstand.

 

 

Zur offiziellen Website des METAL UNITED FESTIVAL gelangt ihr hier.

Spara

Spara

Spara

Spara

Spara

Spara

Spara

Spara

Spara

Spara

Spara

Spara

Spara

Spara

Spara

Spara

Spara

Spara

Spara

Spara