PURE FUCKING METAL FESTEVIL - 16.09.2017 - Laberweinting bei Straubing - Vorbericht

 

Am 16. September 2017 findet das zweite PURE FUCKING METAL FESTEVIL in Laberweinting (zwischen Straubing und Landshut) statt. Auf diesem Tagesfestival spielen insgesamt neun Bands, die Türen öffnen um 15 Uhr. Von 16 Uhr bis kurz vor 2 Uhr nachts werden die Besucher von den Bands ZODIAC ASS, VIRUS 41, SEKTOR, AS TIME WENT BY, SCHINDTERGSPANN, SELBSTHILFEGRUPPE, I SET FIRE, TKILLA und CHAEDRIST beschallt. Damit auch jeder auf seine Kosten kommt, bekommen die feierwütigen Besucher auch nach den Bands noch bis in die Morgenstunden Möglichkeit, bei Musik aus der Dose weiterzufeiern.

Die bunte Mischung an Bands reicht von Thrash über Core hin zu Death Metal. Humane Bierpreise (3€ für 0,5 Liter), kostenloses Camping (Anreise mit dem Wohnmobil ist möglich) sowie ausreichend Parkplätze sorgen für einen reibungslosen Ablauf der Veranstaltung. Da der Vorverkauf bereits beendet wurde, können Besucher noch Tickets an der Abendkasse für 18€ erwerben.

Bei diesem Festival liegt der Fokus auf der regionalen Szene: „Support Your Local Scene“ wird auch in Niederbayern großgeschrieben. Mitveranstalter Harald äußerte sich folgendermaßen zum PURE FUCKING METAL FESTEVIL: „Entstanden ist dieses Indoorfest als größere 40. Geburtstagsfeier im Jahr 2016. Da das METAL INVASION in Straubing nicht mehr existiert, möchten wir ein neues Festival in der Region etablieren. 2017 wird dieser Weg nun weiterverfolgt, und so, wie jedes Festival mal klein angefangen hat, beginnt es auch hier in kleinem Rahmen. Wir möchten hauptsächlich den Underground und die lokalen Bands unterstützen und ihnen Auftrittsmöglichkeiten bieten. Nachdem 2016 (unter Berücksichtigung der internen Feier) CRIPPER, CYPERCORE, COLLAPSED MINDS und HELL INC. als Bands gebucht waren, kehren wir in diesem Jahr bewusst zu lokalen Bands zurück.

Die Facebook-Veranstaltung findet ihr hier, die Location des Waldgasthof Hart hier.

Support Your Local Scene, auch wir von Allschools sind wieder am Start!

Spara

Spara

Spara

Spara