ARCH ENEMY - präsentieren Artwork vom neuen Album

 

Die schwedischen Metaller ARCH ENEMY präsentieren euch das Artwork ihres neuen Albums „Rise of The Tyrant“, welches hierzulande am 21. September 2007 auf die Metal-Welt losgelassen wird.

ARCH ENEMY-Mastermind Michael Amott (Gitarre) kommentiert das von Niklas Sundin / Cabin Fever Media wie folgt:







































„Dieses Mal habe ich mich an Niklas Sundin (Cabin Fever Media) gewandt, um unsere Vorstellung von „Rise of The Tyrant“ auch visuell umzusetzen und er hat einen absoluten Hammerjob gemacht! Ich bin immer wieder von seiner Vorstellungskraft und seinem Talent beeindruckt sowie seiner endlosen Geduld, es überhaupt mit mir aufzunehmen! Wir haben bei diesem Projekt sehr eng zusammengearbeitet und das Resultat unterscheidet sich stark von unseren bisherigen Artworks: weniger Farben, etwas subtiler und sehr düster. Einfach klasse! Der Song „Rise of The Tyrant“ ist der wohl extremste Song, den wir aufgenommen haben und Angelas Text passt einfach perfekt zur Stimmung der Musik, daher wählten wir ihn auch als Albumtitel. Passend zum Song reflektiert auch das Cover diese Atmosphäre totalen Größenwahns. Das Booklet-Design ist prädestiniert für eine Menge neuen Merchandise und die Bühnengestaltung auf den kommenden Touren, aber mehr dazu später. Fürs erste schaut in das Auge des Tyrannen!“

Zudem kann die Band weitere Details zu ihren anstehenden Live-Aktivitäten bekannt geben. Bevor es auf die „Black Crusade“ Europatour im Nov./Dez. 2007 mit Machine Head, Trivium, Dragonforce und Shadows Fall geht, begeben sich ARCH ENEMY mit Machine Head auf die „The Black Tyranny“ Co-Headliner Tour durch die USA, besuchen Australien mit Machine Head und Trivium und spielen eine exklusive Show im Londoner Club The Barfly am 17. August.

ARCH ENEMY Live 2007:
Special “Kerrang!” show
Aug. 17 - London (UK) @ The Barfly

“The Black Crusade” (Europe)
Machine Head, Trivium, Dragonforce, Arch Enemy & Shadows Fall

Nov. 20 - SECC - Glasgow, UK
Nov. 21 - MEN Arena Manchester, UK
Nov. 23 - NEC - Birmingham, UK
Nov. 24 - Brixton Academy - London, UK
Nov. 25 - Brixton Academy - London, UK
Nov. 26 - CIA Arena - Cardiff, UK
Nov. 28 - Elysée Montmartre - Paris, France
Nov. 29 - Elysée Montmartre - Paris, France
Nov. 30 - Heineken Music Hall - Amsterdam, Netherlands
Dec. 01 - The Palladium - Cologne, Germany
Dec. 02 - Messe Congress - Stuttgart, Germany
Dec. 03 - Tonhalle - Munich, Germany
Dec. 05 - Gasometer - Vienna, Austria
Dec. 06 - Alcatraz - Milan, Italy
Dec. 07 - Eulachhalle - Winterthur, Switzerland
Dec. 09 - Schlachthof - Wiesbaden, Germany
Dec. 10 - KB Halle - Copenhagen, Denmark
Dec. 11 - Arenan - Stockholm, Sweden
Dec. 13 - Old Ice Hall - Tampere, Finland
Dec. 14 - Old Ice Hall - Helsinki, Finland