ATREYU - Nehmen neues Album auf

 

ATREYU haben sich in die Henson Studios in Los Angeles begeben, um mit Produzent Bob Marlette (SALIVA, SEETHER, OZZY OSBOURNE) mit der Aufnahme des Nachfolgers von "Lead Sails Paper Anchor" zu beginnen.

Sänger Alex Varkatzas: "We started as a heavy hardcore band, and I think we've gotten away from that in recent years. The last record, for example, showcased us as a rock band with heavy parts. With this record, we want to return to our roots while also continuing to move forward. It's about finding the right balance between the two."

"This album will scream as a statement of where we've been, what we've become and where we will go," adds drummer/vocalist Brandon Saller. "We think this record will be a huge marker in the life of ATREYU and we can't wait to unveil it."

Alte Kommentare

von drunkenlullabies 30.04.2009 20:24

Bin ich ja mal gespannt. Eine Chance haben sie noch. Das Paper Sails Ding war sehr schwach. Zu poppig.

von drunkenlullabies 30.04.2009 20:25

vlt hätt ich die News VORM kommentieren lesen sollen... jetzt freu ich mich aufs Album, wenn sie denn die wahrheit sprechen :)

von Pedda 30.04.2009 23:51

die balance hat eigentlich auf den anfangsalben gestimmt! ich hoffe man kehrt wirklich zu den wurzeln zurück! das letzte album war wirklich unter aller sau!

von Killswitch Engage 01.05.2009 00:21

Na, da bin ich ja mal gespannt. Letztes Album gefiel mir im Großen und Ganzen recht gut.

von PhiL 01.05.2009 13:29

Anfangs war das letzte Album gewöhnungsbedürftig. Jedoch hat es mir ganz schnell, recht gut gefallen. Mal etwas anderes. Zum Labelwechsel mit 'nem anderen Style. Is doch recht gut gelungen. Und jetzt für das Neue wieder zu den Wurzeln... Viell. so 50/50 vom Albuminhalt hart & weich. Kp. bin ma gespannt.

von odb 01.05.2009 16:27

halts maul

von xxx 01.05.2009 19:50

braucht kein mensch

von Geschmackspolizist 01.05.2009 19:53

Suicide Notes And Butterfly Kisses war gut und The Curse war auch noch gut - Danach gings bergab.

von Horsti 02.05.2009 00:16

Ach, SBAVK war doch beschissen, dieses Gekrächze ging mir tierisch auf die Eier. The Curse würde ich als bestes Werk der Band bezeichnen.

von Horsti 02.05.2009 00:17

EDIT: Sollte natürlich SNABK heißen, hehe.

von Geschmackspolizist 02.05.2009 19:59

SNABK war deutlich besser. Mit A Song For The Optimist und Ain't Love Grand sind zwei unsterbliche Klassiker drauf.

von PhiL 02.05.2009 21:17

...nicht zu vergessen: Lip Gloss And Black

von ach was 03.05.2009 19:37

a deathgrip on yesterday war das beste ihr pfeifen :)

von gnihihi 03.05.2009 20:26

a letter to someone like you > alle eure atreyu-favoriten

von Geschmackspolizist 03.05.2009 22:17

@ach was A deathgrip... war mit Abstand das beschissenste Album von Atreyu. Der einzige Song darauf der halbwegs erträglich war ist Ex`s and Oh`s

von awwt 05.05.2009 15:37

nur eine weitere band für irgendwelche trend emos.