Allschools presents: SICK OF IT ALL + SHAI HULUD + ALL FOR NOTHING on Tour

 

Hier die Dates:

SICK OF IT ALL (Century Media Records)
SHAI HULUD (Metal Blade Records)
ALL FOR NOTHING (GSR Music)
11.10. Amsterdam – Melkweg (Netherlands) + THE SETUP
12.10. Hamburg – Große Freiheit (Germany)
13.10. Cham – L.A. Cham (Germany)
14.10. Berlin – SO36 (Germany)
15.10. Chemnitz – AJZ (Germany)
16.10. Vienna – Arena (Austria)
18.10. Solothurn – Kofmehl (Switzerland)
19.10. Mezzago (MI) – Bloom Club (Italy)
20.10. Toulon – Le Vox (France)
21.10. Durango – Plateruena (Spain)
22.10. Madrid – Sala Rockkitchen (Spain)
23.10. Badalona – Sala Estraperlo (Spain)
25.10. Paris – La Maroquinerie (France)
26.10. Kassel – Kulturfabrik Salzmann (Germany)
27.10. Dortmund – FZW (Germany)
28.10. Stuttgart – Röhre (Germany)
29.10. Antwerpen – Hof Ter Lo (Belgium)
30.10. Saarbrücken – Garage (Germany) + THE SETUP

Alte Kommentare

von woah 08.09.2011 12:06

macgt mich echt feucht. Aber ich dachte das läuft über Corepoint?

von shai hulud? 08.09.2011 12:22

uberfail

von shai hulud 08.09.2011 15:53

und SOIA sind schon ewig befreundet...der Shai Hulud Sänger singt sogar teilweise guestvocals...also einfach nur verständlich dass die zusammen touren...zudem isses ne coole Band!

von WTF 09.09.2011 07:57

Shai Hulud ist ja wohl die beste Band in dem Package!

von haha 09.09.2011 10:06

Shai Hulud sind der letzte Dreck.

von ddd 09.09.2011 22:58

deine ma ist der letzte dreck

von M.A.D. Booking 10.09.2011 09:54

did it again. Europe´s finest HC-Agency!

von @M.A.D. Booking 11.09.2011 11:28

yes they dit it again. another rip off tour, another rip off show of bands nobody wants to see anymore.

von Alter Schwede 12.09.2011 07:49

Ich habe ja nun garnichts mit MAD Booking zutun und war glaube ich auch noch nie auf einem ihrer Konzerte, aber bei dem was man hier so liest, versteht man schon wieso so viele Leute keinen Bock auf die "Hardcore-Szene" haben. "Rip-Off Tour"? Was soll das überhaupt bedeuten? "Stehlen" sie von anderen veranstaltern die Bands? Ihr habt doch echt nur Scheiße im Kopf. Lasst doch Leute auf die Konzerte gehen auf die sie Bock haben. Und wenn MAD mit soeinem Lineup die Halle voll macht, wieso verletzt euch das dann in eurer Ehre?

von rasmus 12.09.2011 13:47

sehe das ähnlich. dank agenturen wie avocado und MAD kommen verdammt viele, coole bands regelmäßig nach europa..

von Bands 12.09.2011 15:01

wie SOIA, AF, Madball und all die anderen werden als Rolling Stones des HC enden. Ganz ehrlich wer nimmt ihnen mit Mitte, Ende 40 und zum Teil noch älter diese Art der Musik ab. Frag doch mal einer wer von diesen Bands noch "wirklich" in NYC lebt!? Was ist mit dem "true" sein, wenn ein Freddy Madball schon lange in Miami wohnt, bestimmte Bandmitglieder einiger Bands nicht wirklich mehr miteinander reden, nur wenn es um die Show geht, wenn abgesprochen wird, wer wie oft mit den Fans von der Bühne spricht. Wenn die Höllenengel Drogen Backstage bringen, wo ist dann der "wahre" Hardcore!? Und das waren jetzt nur Momentaufnahmen von Touren der tollen Agentur M.A.D. Wir wollen lieber nicht von Erlebnissen auf Avocadotouren sprechen. Aber macht ihr mal alle weiter. Ihr glaubt auch alle noch an den Weihnachtsmann!

von Ray 12.09.2011 15:21

Was die Bands hinter der Bühne und nach der Show treiben ist doch deren Sachen. Außerdem finde ich auch,dass MAD und Avocado ihre Sache gar nciht schlecht machen, immerhin bringen sie vermeintlich große Bands nach Deutschland.Wenn sie das nicht tun würden würden alle rumheulen warum hier nur scheiß Bands spielen und wenn sie es tun wird darauf rumgeritten dass die Band soft die gleichen sind.

von Alter Schwede 12.09.2011 16:17

"Ganz ehrlich wer nimmt ihnen mit Mitte, Ende 40 und zum Teil noch älter diese Art der Musik ab. Frag doch mal einer wer von diesen Bands noch "wirklich" in NYC lebt!?" Wenn dich das so sehr interessiert, dann geh doch nicht zu der Show? Wenn MAD solche Bands bucht und der Laden voll ist, dann stimmen Angebot und Nachfrage. Wo ist das Problem? Das beim Hardcore jeder immer predigen muss was gerade true und der "wahre Hardcore" ist ist so dermaßen lächerlich. "Rolling Stones des Harcore" - achso, du meinst also alte Bands mit dickem Backkatalog, für die Menschen hunderte von Euro für gute Konzertkarten ausgeben und die riesige Hallen ausverkaufen? Ja, da wären die Booker echt richtig blöde die zu buchen...

von Die Pest 12.09.2011 16:32

Das Letzte ist ja wohl, wenn die Leute sich selber aussuchen können welche Bands sie live sehen wollen und es Booking-Agenturen gibt die ihnen dieses auch noch anbieten. Es sollte einen europäischen Trueness-Rat geben, der erstmal entscheidet ob Bands true und unbekannt genug sind um Einzureisen! Die totale Geschmackskontrolle! Was erlauben sich Madball nichtmehr in NYC zu leben? Und was erlaubt sich das Publikum da hin zu gehen und Spass zu haben? Sehen die denn nicht, dass es viel wichtiger ist was andere über die Band denken als sie selbst?

von ihr.. 12.09.2011 16:33

werdet es eh nie verstehen. also mühselig euch es zu erklären. und es ging wohl eher um den altersbezug ;) geht mal weiter jedes halbe jahr auf eine dieser shows bis ihr 60 seid. die jungs werden bis dahin sicher weitermachen, ausser so würstchen wie euch haben sie ja nix weiter. und wenn mich einer fragt? JA mir sind die Ideale wichtig! für mich ist es nicht nur Musik. aber was will man von Fans dieser Musik erwarten

von @die pest 12.09.2011 16:43

sie können leben wo sie wollen, sollen nur aufhören dieses nyc blödsinn von der bühne zu propagieren. Leute können weiterhin gerne zu diesen alten Menschen mit Alk & Drogenproblemen gehen, doch hört auf es HC Show zu nennen. Sauft, nehmt Drogen wie die Bands, kauft Merch, verhaut Euch weiterhin gegenseitig, macht einfach so weiter, doch nennt es einfach nicht mehr HC. Also weiter hin da und immer "true" bleiben, nach dem Motto "stumpf ist trumpf"

von beale 12.09.2011 17:20

ich glaub die ganzen besserwisser, die hier für mad in die bresche springen, haben wohl noch nie ne show gemacht und auch nicht wirklich einblick in die ganze materie. aber hauptsache mal blöd daherreden.

von Ronsen 12.09.2011 22:14

So ist das also. Mit 40 sollen SOIA nicht mehr auftreten, weil sie zu alt sind. Tolle Ideale sind das für dich? Für mich sind die Ideale im Hardcore gerade im Zusammenhalt. Es ist egal wie du aussiehst, mach worauf du Lust hast, Hauptsache du schadest niemanden. Aber wenn du zu alt bist, bist du raus! Desweiteren hätte ich auch gern mal ein paar seriöse Quellenangaben zu den Drogenbehauptungen etc. Und endlich mal ein Package mit musikalisch unterschiedlichen Bands die trotzdem zueinander passen!

von soll 12.09.2011 22:24

ich dir erzählen wo wann und wer das war? also in Auszügen! Augenzeugenberichte aus ein und der selben Stadt, mit ein und dem selben Zulieferer, gesehen bei AF, Madball, Terror. SOIA fällt da raus, wobei ich da einfach nie gearbeitet habe. Und die Jacke die der Herr mit den Sachen trug, hatte das allgemein bekannte Zeichen der Gang auf dem Rücken, deswegen auch die Zurückhaltung bei Stadt und Veranstaltungsort. Nur eines werde ich sicher nicht in dem Zusammenhang, lügen. Vielleicht kaufe ich deshalb diesen Jungs nix mehr ab. Wenn sich Roger und Vinnie sich gegenseitig als Wixxer und Arschlöcher bezeichnen, weil der eine 3 Ansagen und der andere 4 macht und noch einige mehr solcher Geschichten, da macht sich starke Ernüchterung breit. Ich kann und will einfach nix mehr mit dieses Typen zu tun haben. Und glaube mir, 3/4 meines Freundeskreises sind deshalb weggebrochen, nur weil ich nicht mehr wegschauen möchte!

von tja... 12.09.2011 23:58

...eines Tages, so mit Ende 30 - Anfang 40 wird dem ambitionierten New York Hardcore Musikanten klar, daß seine gesamte Existenz nur auf seiner Musik basiert. Und es wenig Alternativen gibt. Somit bleibt ihm keine andere Wahl, als seine Musik zum hauptberuflichen Broterwerb darzubieten. Nämlich im Halbjahresrhythmus dem blindgläubigen Hardcore-Konsumenten Europas. Und es funktioniert ja. Aber es ist ermüdend, zu sehen, wie wenige Tage oder Wochen nach dem Ende einer Tournee von Agnostic Front / Hatebreed / Ignite / Madball / Sick of it all / Terror gleich die nächste angekündigt wird. Durch ihre ständige Präsenz hören sich diese Namen mittlerweile wie Hamburger / Cheeseburger / Fischmac / Bigmac / Chicken Mc Nuggets an. Vorformatierter Fastfood-Hardcore.

von Clement 13.09.2011 08:04

meine güte, was ihr alles wisst! und vor allem: wie verdammt wichtig euch das alter zu sein scheint...

von Alter Schwede 13.09.2011 08:04

Moment mal...du sagst also: "gesehen bei AF, Madball, Terror. SOIA fällt da raus", außerdem redest du von Roger, Vinnie und Madball. Darf ich nochmal dran erinnern, dass es hier um eine Tour von SOIA, SH und AFN geht? Fände es fast noch ok, wenn du diese Diskussion bei einem madball Konzert anstösst, aber hier? "Ich kann und will einfach nix mehr mit dieses Typen zu tun haben. Und glaube mir, 3/4 meines Freundeskreises sind deshalb weggebrochen, nur weil ich nicht mehr wegschauen möchte!" Dir sind 3/4 deines Freundeskreises weggebrochen, weil ihr unterschiedliche Meinungen zu Madball habt? Jesus, entweder hast du einen sehr seltsamen Gedankensprung gemacht oder den seltsamsten Freundeskreis den ich je gesehen hab. Ich persönlich verstehe die Mentalität nicht, "nix mehr mit dieses Typen zu tun haben" zu wollen und sich dann im Internet drüber aufregen. Dir sind Ideale wichtig. Gut, mit auch. Allerdings bin ich Shai Hulud Fan. Da geht es um Misanthropie. Da hat nie einer gesagt man wäre straight edge. Wäre mir auch neu, dass das SOIA mal behauptet hätten. Sind deine Ideale besser als die anderer Menschen? Dann gibt es noch die alte Leier mit "nennt es einfach nicht mehr HC". Wäre mir neu, das IRGENDJEMAND Shai Hulud als Hardcore bezeichnet. Wo bezeichnet denn IRGENDWER diese Tour als Hardcore? Nirgendwo. Das ist doch Korinthenkackerei. Und das aller wichtigste: Was genau hat die Drogensucht von Madball, das Alter von SOIA und die Abstinenz jeglicher Hardcore-Ideale von Shai Hulud jetzt eigentlich mit MAD Booking zutun?

von kanada 13.09.2011 09:35

interessant! macht bitte weiter!

von @dummer schwede 13.09.2011 13:48

in der Gesprächsführung ging es um M.A.D Shows und da sieht es so aus, egal welche dieser tollen bands da auftritt.

von @ tja 13.09.2011 16:30

"so mit Ende 30 - Anfang 40 wird dem ambitionierten New York Hardcore Musikanten klar, daß seine gesamte Existenz nur auf seiner Musik basiert." Heisst das man darf von seiner Musik nicht- bzw. muss von etwas anderem als Musik leben um in deinen Augen Hardcore zu sein? Ich finde es graundsaetzlich in ordnung wenn man musik macht (egal welche) und davon lebt. Muss ja nicht gleich wie bei Hatebreed enden.

von Nö... 13.09.2011 17:04

...das heißt, daß man auf Gedeih und Verderb von seiner Musik leben MUß, um Hardcore zu sein. Und in späteren Lebensjahren gibt's wenig Alternativen dazu. Also kommen zu Fasching die ersten Termine der Festival Tour 2012.

von noch 13.09.2011 17:18

vor ein paar Monaten wäre doch No Turning Back der Dauersupport gewesen, aber die haben den Mund zu laut auf gemacht :) Mal sehen wie lange All for Nothing durchhalten. Aber nachdem die Sängerin ja eh wie ne Tussi im privaten rumläuft passen die gut zu dem Haufen :)

von Ich bin ein Allschooler 13.09.2011 17:22

und ich laber nuuuuuuuuuuuuuuuuuur Scheiße!!!!!!!!!

von Ich bin Fuze Leser 13.09.2011 22:35

Ich schenke jeeeeeeeeeeeeeeeedem dämlichen PR-Text und Fantasie-Interview Glauben.

von Ich bin dumm 14.09.2011 12:07

und verstehe das mit der Fuze nicht

von Logiker 14.09.2011 13:11

Ist ja klar: Um zu verstehen wie das mit den Fuze-Lesern gemeint ist, muss man selber Fuze-Leser sein. Paradox.

von lalalalala..... 14.09.2011 14:01

http://www.youtube.com/watch?v=_2m50br3ZeM Tschüss.

von niveaulimbo 14.09.2011 16:52

niveaulimbo.

von Heiner 15.09.2011 00:01

ey kommt ihr eigentlich noch klar?