Angels & Airwaves - Release im Mai

 

"Die beste Art, dieses Album zu beschreiben, ist, dass ich 12 Jahre gebraucht habe, um zu lernen wie man solche Songs schreibt," sagt der frühere Blink 182 Frontmann Tom DeLonge über sein neues Projekt Angels & Airwaves, das er zusammen mit seinen Freunden Drummer Atom Willard (Offspring), Bassist Ryan Sinn (Distillers) und Gitarrist Dave Kennedy (Box Car Racer) gegründet hat. Tom, der die Melodien erfindet, beschreibt den Sound als Mixtur aus der Tiefe von Pink Floyd, den Hymnen von U2 plus eine kräftige Schippe Alternative Punk von Blink 182.

"Die Botschaft jedes einzelnen Songs ist, dass schon morgen der beste Tag deines Lebens sein kann", erzählt Tom dem britischen Kerrang! Magazin. "Du mußt dich nicht damit abfinden, im Regen zu stehen. (...) Wir möchten, dass die Leute sich der Welt bewußter werden, in der sie leben und dass die Zukunft vollkommen offen ist". Daher trägt das Album den Titel "We Don't Need To Whisper" - die Botschaft herausschreien, darum geht es Angels & Airwaves. Die erste Single heißt "The Adventure". Von den Live-Qualitäten der Band kann man sich im Sommer bei Rock am Ring/ Rock im Park überzeugen.