BETH DITTO: Die GOSSIP-Frontfrau geht fremd.... mit SIMIAN MOBILE DISCO

 

Als GOSSIP im Jahre 2000 ihre erste Platte veröffentlichten, stand im Begleittext "no thanks to the kids that don't dance". Jetzt kehrt Beth Ditto ohne ihre beiden GOSSIP-Kollegen Hannah Blilie und Brace Paine zurück auf die Tanzfläche. Zusammen mit dem britischen Dance-Duo SIMIAN MOBILE DISCO nahm sie vier Songs auf, die am 4. März als EP (unter selbigem Namen) beim Dancelabel Deconstruction Records erscheinen.

Es ist nicht die erste Zusammenarbeit zwischen Beth und SIMIAN MOBILE DISCO - bereits 2009 sang sie für das Duo den Track „Cruel Intentions", der auf dem Album „Temporary Pleasure“ veröffentlicht wurde. Die neue EP wurde im August 2010 in Großbritannien aufgenommen, SMD schrieben an den Songs mit und produzierten:

„Mit Beth zu arbeiten ist der Knüller. Wir haben da weiter gemacht, wo wir bei ‚Cruel Intentions‘ aufgehört hatten und wagten uns noch tiefer in die psychedelische Disco-Schiene. Wir versuchten, alles roh und einfach zu halten und uns auf Beths brillante Melodien zu konzentrieren."

Für Beth Ditto ist die EP kein klassisches Soloprojekt – GOSSIP sind momentan im Studio, um an ihrem fünften Album zu arbeiten. Sie vergleicht die Arbeit mit einer Affäre: „Stell dir vor, du bist seit zwölf Jahren verheiratet, schon dein ganzes Erwachsenleben lang. Und dann eines Tages entscheidest du, dass es okay ist, wenn du ausbrichst und eine Affäre anfängst. Und alle Beteiligten sind damit einverstanden."

Deconstruction-Chef Mike Pickering: „Diese Platte bringt Beth dahin zurück, wo sie hingehört – auf die Tanzfläche. Sie ist die Queen des Electro und eine wahre Discodiva. Ich kann mir keine bessere Kollabo vorstellen als mit Simian Mobile Disco und die Songs sprechen für sich selbst – laut und deutlich."

Alte Kommentare

von piiq 13.02.2011 19:54

ICH HASSE DIESE FETTE FRAU!