BROILERS - Bilder aus Düsseldorf online

 

Die BROILERS haben gestern ihr Heimspiel in der Düsseldorfer Mitsubishi Electric Halle absolviert.

Wir waren für euch vor Ort und haben Fotos mitgebracht:

Alte Kommentare

von Ernie 15.12.2012 16:35

Das nächste mal aber bitte mehr Pics von der geilen Basser Schnecke! Thanks!

von bert 15.12.2012 19:32

oh, ein sexistischer dorfproll, 0 punkte. zu den fotos: etwas abwechslung wäre super. gefühlte 90% nahaufnahme vom sänger is doch arg langweilig. n paar bilder aus der totalen von der gesamten bühne, oder vom publikum um die stimmung einzufangen, wären schon ganz nett

von Grau 15.12.2012 20:02

zonenscheiße.

von @bert 15.12.2012 20:42

Machen nicht genau diese Prolls 90% des Broilerpublikums aus? Füllen doch prima die Lücke zwischen Onkelz und Hosen mit Ihrem Assihooliganrock.

von herrlich 15.12.2012 22:40

die Band nie gehört aber immer schön an den Vorurteilen festhalten, weiter so!

von @grau 15.12.2012 22:50

die vorwürfe gabs hier schon öfter. auf die frage nach ner begründung kam bisher auch nur eine antwort. ich wette,du bist nich anders, trottel

von @grau 15.12.2012 22:50

meine natürlich KEINE antwort

von @herrlich 16.12.2012 12:13

die Band gehört und für unbedeutend empfunden. Ist in etwa wie mit den Kommentaren hier, einmal durchgelesen und gleich wieder vergessen. Nichts was man verpasst hätte!

von Gnu 16.12.2012 13:05

lieber Prolls als Grauzone beides zusammen ist natürlich n dicker minuspunkt für die band

von Dario 16.12.2012 13:21

@bert: Man durfte nur die ersten drei Songs (10 Minuten) in einem vollen Graben fotografieren und musste danach die Kamera aus der Halle bringen. Da kann man leider nicht so die Abwechselung bieten;)

von bert 16.12.2012 15:57

@dario: ah okay, ich kenne solche konditionen. aber da würde ich an eurer stelle nich mitmachen. so ne rockstartscheisse, da können die sich ihre promo in den arsch schieben

von Been there... 16.12.2012 16:02

Extrem klare Anti-Nazi-Ansage an beiden Tagen, Kein Bock auf Nazis Stand in der Halle... Grauzone? Wach auf, Du Pfeife und informier Dich bevor Du jammerst!

von Dario 16.12.2012 16:22

@bert: Naja, das denken sich ja nicht die Bands aus und bei solchen Konzerten ist das auch gang und gäbe. Mir macht es prinzipiell Spaß größere Konzerte zu fotografieren, von daher sehe das nicht so eng. @Been there: Seh ich genauso. Die Band hat sich schon immer klar gegen Rechte Spinner positioniert und die Ansagen der Band inkl. der lauten "Nazis raus" Rufe des Publikums haben ja eine deutliche Sprache gesprochen. Finde die Vorwürfe in Richtung der Band ehrlich gesagt irritierend bis schwachsinnig.

von bert 16.12.2012 16:45

natürlich sind die grauzonen-statements schwachsinnig und irgendwelche internetkiddies wollen nur ein wenig rumtrollen. bisher hat noch nicht ein anonymer spinner auch nur ansatzweise was gesagt, woran er erkannt haben will,dass die band grauzone is. von daher die kiddies einfach ignorieren und ne gute band weiter abfeiern

von haha 16.12.2012 23:56

es is so leicht euch zu provozieren :D

von Kein Bock auf Nazis Stand 17.12.2012 00:48

gibt es auch bei Freiwild, also nen bissle dünn als Argument! Assiprollrock eben, nicht mehr und nicht weniger, jedoch zieht es eben den Pöbel der Grauzonebands ganz gern hat. Wer solche musikalischen <Pfade einschlägt muss sich über seine "Fans" nicht wundern!

von ach ja? 17.12.2012 08:43

und wo haben sich die broilers je prollig benommen, bzw. prollige lieder gespielt? talk is cheap

von @ach ja 17.12.2012 09:20

Da gibt es genügend Beispiele in Ihrer Anfangszeit. Da gab es auch noch keine Iros in der Band. Da wurde fröhlich dem Glatzenkult gehuldigt. BItte kommt mir jetzt auch nicht mit Skinhead=Nazi Diskussion. Es sagt keiner, daß in der Band nen Fascho spielt. Aber es fällt halt schon sehr auf, daß die Band mit immer grösser werdemden Erfolg sich permanent von Ihrer Vergangenheit distanziert. Unabhängig davon kannstde den hohen Prozentsatz an Onkelzprollhools auf den Shows wohl kaum verleugnen.

von was zum henker 17.12.2012 12:53

Doch, genau diese Diskussion MUSS geführt werden. Und ich hoffe du meintest Skinhead/=Nazi, denn wenn du es anders siehst, wäre das erschreckend. Warum Skins und Prollgehabe immer in einen Topf geworfen werden ist mir auch ein Rätsel. Alle über einen Kamm scheren ist halt am einfachsten, ne?! Und die Broilers, die ihre Wurzeln im Oi! Punk haben, mit soner scheisse wie Freiwild zu vergleichen, bei denen ehemalige Rechtsrock Kasper und politisch aktive Rechte spielen, ist absolut lächerlich.

von ach ja 17.12.2012 13:59

wo haben sich denn die broilers jemals von ihrer vergangenheit distanziert? die stehen nach wie vor dazu, spielen die lieder, und das is ja auch okay so. klar waren die skinheads, sind es im herzen sicherlich heute noch. aber nur der fakt, dass sie aus der skinecke kommen sagt doch noch rein gar nichts darüber aus, ob sie prolls sind/waren oder nicht.