CALIBAN - "No One Is Safe" Video online

 

CALIBAN haben ein Video zum Song "No One Is Safe" online gestellt. Ihr könnt es euch nachfolgend zu Gemüte führen:


Caliban - No One Is Safe

Caliban | MySpace Musikvideos

Alte Kommentare

von ösösösös 03.03.2010 11:55

geiler bauernpogo....

von Donnie 03.03.2010 11:58

Garnicht so schlecht... P.S: Violent Dancing oder wie auch immer dieser Schwachsinn heißt ist die schwulste erfindung seit Dr. Pepper!

von @ Donnie 03.03.2010 13:03

Das kommt ja auch von "violett dancing"= purpurnes Tanzen, früher bevorzugt auf Schwulenparaden von Menschen mit lila Federboa und Gymnastikanzug getanzt. Mittels ruckartiger Schlag- und Tritt-bewegungen in Richtung Fremder wurde so die uneingeschränkte Bereitschaft zum gleichgeschlechtlichen Beischlaf, signalisiert. Diese Signalwirkung wurde von Bollos, Hard, Metal und Genital corlern fast komplett übernommen. Lediglich aus Federboas wurden Tunnels und der Gymnastikanzug wird heute noch durch Tattoos und Fressenpiercings dargestellt. Die Kicker und Boxer sind statistisch gesehen extrem arme Würstchen, die geschlechtsübergreifend über mehrere Jahre Abend für Abend ungefickt nach Hause gehen. Gescheiterte Existenzen mit gesteigertem Geltungsdrang am Rande der Gesellschaft, vergleichbar mit eitrigen Pusteln am Arsch und nicht selten sind deren Eltern Geschwister. Aber das nur am Rande... Quelle: Ein unbekanntes Auto

von hmm 03.03.2010 14:24

oh,ein livevideo - 0 punkte

von Kubusimschulbus 03.03.2010 15:22

song ist enorm langweilig, video verstärkt das noch.

von Heinzelmann 03.03.2010 16:59

bauern-pogo triffts aufs auge! und die band steht auch da als wären se am sockel festgeschraubt

von Geschmaxpolizei 03.03.2010 17:41

No One is Safe from bekackter Musik von bekackten Typen. Der größte Witz ist das Misfits-Shirt des Gitarristen. Auweia Auweia Auweia

von x 04.03.2010 01:07

wow. mies. wenn man eine so langweilige live show bietet, braucht man kein live video machen... ich meine mich zu erinnern, dass caliban früher nicht nur auf der bühne rumstanden und auf ihre instrumente geguckt haben... aber die gelangweiligten blicke der musiker in den close-ups sagen alles... wenigstens hat das drum podest auch nen banner dran... vom bauernpogo wollen wir mal gar nicht sprechen.

von molch 04.03.2010 12:11

bin eher schockiert, wie langweilig doch dieses lied ist.

von Tobe 04.03.2010 15:34

sound: total überproduziert. aber der mark will ja laut eigener aussage immer nen möglichst perfekten sound. die musiker: selten so dermassen gelangweilte musiker gesehen, besonders am anfang des vids. wie die da teilweise in die gegend starren. oh mann. song: naja, mir sagt der nix. video gesamt: nein danke.

von RobotEatsRobot 05.03.2010 12:49

kein überproduziertes video aus dem hause caliban??wasn da los?aber sehr gut dass es nicht gestellte, überproduzierte aufnahmen sind, weil das video illustriert die langeweile dieser band sehr passend!