CHUCK RAGAN - Benefiz-7" im März

 

Im Rahmen einer Benefizaktion wird das Münsteraner Label "Uncle M" am 23. März eine limitierte 7" des HOT WATER MUSIC Frontmannes veröffentlichen.

Weitere Infos gibt es im Infotext des Labels:

Am 23. März wird Chuck Ragan eine sehr spezielle Benefiz-7" mit dem Namen "Chuck Ragan and The Refugio Kids & Friends" auf dem neu gegründeten Label Uncle M veröffentlichen, deren Erlöse der Arbeit des Refugio e.V. zugute kommen werden. Im Oktober 2011 traf der amerikanische Folksänger mit Hardcore-Wurzeln Flüchtlingskinder im Eine Welt Haus in München und spielte mit ihnen drei Songs seines aktuellen Albums "Covering Ground" sowie einen exklusiven Song ein, den die Kinder extra für diese Veröffentlichung geschrieben haben ("The Lala Song"). Auch beim Layout der 7" haben die Kinder großen Anteil.

Die Aufnahmen gehen auf eine Zusammenkunft im Herbst 2010 zurück. Vor 15 Monaten besuchte Chuck Ragan die Flüchtlingskinder des Refugio e.V. erstmals, als er zugunsten der Kinder ein Nachmittagskonzert im Münchner Eine Welt Haus spielte. Hier werden in Kunst- und Musikgruppen Kinder betreut, die in Unterkünften für Asylbewerber leben. Die künstlerischen, kunsttherapeutischen und pädagogischen Gruppen helfen den Flüchtlingskindern, ihre „doppelte Sprachlosigkeit“ zu überwinden: neben der mangelnden Beherrschung der Sprache im fremden Land auch die Schwierigkeit, das Erlebte darzustellen.
Fans und Freunde von Chuck waren ebenfalls zu diesem speziellen Anlaß eingeladen unter der Bedingung, den Kindern Instrumente zu spenden. Mehr als 50 Münchner Musikfreunde folgten dem Ruf und verschenkten Flöten, Gitarren und viele weitere Instrumente.

Ein Jahr später, im Oktober 2011, war es Chuck Ragan ein Herzenswunsch, diese Kinder an gleicher Stelle erneut zu treffen und ein Folgeprojekt mit ihnen umzusetzen. Unterstützt von der Kunst- und Musikgruppe des Refugio e.V. nahm er unter Mithilfe von Patrick Maresch (Westendstudio München) vier Songs gemeinsam mit den Kindern auf - eine Zusammenkunft, die zunächst gegensätzlicher nicht sein könnte: Chuck Ragan`s rauhe Reibeisenstimme trifft auf den vier Songs den fragilen Hintergrundchor der Kinder, die erstmals in ihrem Leben englische Songs in einer Studioathmosphäre eingesungen haben - eine warme, authentische Momentaufnahme, in der Nächstenliebe, Respekt und die verbindende Kraft der Musik im Vordergrund standen. Unterstützt wurde die Gruppe bei den Aufnahmen von Geiger Jon Gaunt und dem Kontrabassisten Joe Ginsburgh.


Desweiteren kann der Musiker (ebenfalls mit HOT WATER MUSIC) zu folgenden Gelegenheiten live erlebt werden:

27.04. DE - Berlin - Monster Bash Fest
28.04. DE - Stuttgart - Pirate Satellite
29.04. DE - Meerhout – Groezrock Fest
30.04. NL - Venlo - Queensday Festival