COMING UP FOR AIR: lösen sich auf

 

COMING UP FOR AIR werden sich auflösen. Am Freitag den 23.10.09 werden die Herren ihre letzte Show im Mühlheimer AZ spielen. Das Statement der Band:

jup, wie manche vll. schon gehört haben (oder auch nicht) werden wir
uns auflösen und die show in mühlheim mit unsern freunden von adolar
wird die vorerst letzte sein. es war kein böses blut im spiel und wir
mögen uns alle noch gern und so, aber momentan fehlt die motivation
und vorallem auch die zeit mit coming up for air weiterzumachen, wir
haben lust auf neue projekte und andere dinge blabla. wie dem auch
sei, wir wollen, dass die letzte show umso besser wird, also kommt
vorbei, sagt euren freunden bescheid und feiert mit uns.



as some of you might have already heard (or not) we are going to split
up and the show in mühlheim with our friends in adolar is gonna be our
last one. there are no bad feelings involved or anything. we just
don't feel like continuing this band that has been an important part
of our lives for the past few years and want to dedicate ourselves to
new projects and other stuff. anyway...we want this last show to be a
memorable funeral, so come out and have fun with us.

Alte Kommentare

von Mark 20.10.2009 17:22

Ja ist nicht schlimm. Schonmal nen guter Anfang, jetzt fehlen nur noch so bands wie heaving trouble breathing und wie der ganze shit nicht alle heißt. Dann ist die Musikwelt mal wieder in ordnung in deutschland.

von mo 20.10.2009 17:27

jaja.. echt schade um die band.

von Malte 20.10.2009 19:35

ich bin da in mühlheim!!! btw die protagonauts ep ist großartig.

von John Fire 20.10.2009 21:02

Viel schlimmer: ANIMOSITY HABEN SICH AUFGELÖST!!!

von ani... 20.10.2009 21:29

wat?

von fu 20.10.2009 22:05

meine wunschliste wäre: bmth, dead swans, more than life, architects und ays, danke lieber weihnachtsmann.