DONOTS im Studio

 

Donots nehmen ab dem 20.02.2007 neues Material mit Kurt Ebelhäuser auf. Hier die Presseinfo:

"„A new morning, changing weather“ singt die (International) Noise Conspiracy und wohl kein Zitat könnte treffender die Aufbruchstimmung beschreiben, mit welcher sich die Donots ab dem 20.02.2007 an die Aufnahmen ihres neuen Albums machen werden.

Ganz bewusst ist hierbei wohlgemerkt von der „neuen“ und nicht der „nächsten“ Platte die Rede. Denn im Hause Donots soll nichts weiterlaufen, wie gewohnt. Raus aus routinierten Abläufen.

So nahmen die Ibbenbürener zwei Jahre juristischen Tauziehens auf sich, um vorzeitig aus ihrem Plattenvertrag bei GUN Records aussteigen zu können. Donots-Gitarrist Alex: „Unsere Herzen sagten uns einfach laut und deutlich ‚Ihr müsst dringend raus, hier drin wird’s zu stickig.’“ Im Herbst 2006 war es dann endlich soweit: die Donots verließen ihr bisheriges Label GUN Records. Draußen. Freiheit. Frische Luft.

Auch musikalisch weht seitdem ein unerhört frischer Wind durch die Donots-Welt. Dies bemerkte nicht zuletzt Blackmails Kurt Ebelhäuser und bot sich daraufhin prompt als Produzent für das neue Donots-Album an. „Das hat uns ganz besonders gefreut! Denn Kurt ist ein guter Freund von uns, aber gleichzeitig ist er auf musikalischer Ebene schon immer einer der härtesten, dabei aber ehrlichsten Donots-Kritiker gewesen. Jemanden wie ihn zu begeistern bedeutet uns echt Einiges!“

Flugs wurde im Dezember 2006 der Ernstfall geprobt und das Team Donots/Ebelhäuser schloss sich testweise für einige Tage ins Studio ein. Innerhalb kürzester Zeit war allen Beteiligten klar: Alter Schwede, da rappelt’s im Karton! Aber ganz gewaltig!

Folgerichtig wird ab Dienstag, dem 20. Februar 2007 weiterhin gemeinsame Sache gemacht und der überbordende Enthusiasmus im Koblenzer Tonstudio 45 in Albumform gebracht."

Wer den Verlauf der Aufnahmen mitverfolgen möchte, der sollte in den kommenden Wochen unbedingt regelmäßig das Studiotagebuch auf www.donots.com, die Blogs auf www.myspace.com/donots und natürlich auch den Donots Podcast unter www.die-relaxte-kluftpuppe.de für Updates und menschliche Abgründe checken!