Das Blue Shell wird dreißig

 

In der nächsten Woche wird das Kölner Blue Shell Dreißig Jahre alt. Allschools Network gratuliert recht herzlich. In einer E-Mail liest man 30 Jahre Blue Shell wie folgt:

Köln, 1, April 2009: Kein Aprilscherz: Das Blue Shell wird Dreißig!
Vom 11. bis 17 Mai 2009 feiert die kölsche Kult-Kneipe eine volle Woche ihr 30-jähriges Jubiläum.

Neuer Pachtvertrag bis 2024 schafft endlich Sicherheit für den Umbau zu Bar und Club im Juli 2009. Im August Neueröffnung im neuem Glanz...

KULTKNEIPE WIRD 30
Doch, wie wird eine Eckkneipe zur Kultkneipe? Das Blue Shell ist Kult, wenn bzw. weil...

* bis heute ältere Taxifahrer von der "Krawallbud" reden, in der Polizeieinsätze an der Tagesordnung waren, wenn sich wieder mal die Teddyboys mit den Rockern, die Punks mit den Teddyboys, oder alle zusammen prügelten;
* zig Existenzkrisen wegen Ordnungsamt, Polizei, Zwangsversteigerung, Vermieter oder Anwohnern überstanden wurden;
* ein Frank Zappa 1980 nach seinem Konzert in der Sporthalle mit seiner Band nicht eingelassen wurde. Begründung: „Zu voll!“
* eine Band wie die Die Ärzte letztens mit ihrer gesamten Crew vom Tourneestress einfach nur beim Billard entspannen wollten;
* 1982 The Clash ausgelassen aber friedlich feierten, nachdem sie zuvor ihre Hotelzimmer zerlegt hatten und 2002 Joe Strummer zwei Wochen vor seinem überaschenden Tod im Blue Shell mit Stammgästen über Goethe philosophierte;
* Bernd Begemann, Von Spar, Superpunk oder Wire „aus Prinzip" im kleinen Blue Shell spielten und spielen.
* die ersten Slam Poetry Abende in Köln hier als ‚Lesungen auf dem Billardtisch’ stattfanden;
* DJ Rocco Klein mit Blumfeld, den Sternen, Tocotronic oder Kings Of Leon hier seine legendären Partys feierte;
* die Spex hier geboren wurde und die ersten Redaktionssitzungen im Hinterzimmer stattfanden;
* Marc E. Smth mit The Fall in den Achtzigern Stammgast war, hatte er doch ein Verhältnis mit einer der Thekendamen;
* Slash und Duff McKagan von Guns n’ Roses nach einigen Drinks ein paar Liedchen spielen wollten, aber vom Chef die Absage kam: "Passt jetzt nicht".
Blah, blah, blah...
* …solche oder ähnliche Geschichten wird wahrscheinlich jede „Szenekneipe“ in der Welt zu einem 30 Jährigen Geburtstag erzählen können. Allerdings muss man diese 30 erstmal werden…

Vom 11. bis 17. Mai 2009 feiert das Blue Shell sein 30-Jähriges. In der Feierwoche, für die sich ein paar Veteranen und neue Mitstreiter ein schönes Programm ausgedacht haben, kostet das Kölsch 1 Euro.