EMIL BULLS - News aus dem Studio

 

Im Studio mit Caliban-Produzent Benny Richter!

Die EMIL BULLS feilen seit Anfang Dezember im Horus-Sound Studio in Hannover an ihrer neuen Platte, die mit THE BLACK PATH betitelt sein wird. In den Hallen, deren Wände mit goldenen Schallplatten gepflastert sind, entstanden Werke von Kreator, Running Wild, In Extremo, Apocalyptica und den Rock-Dinos Rolling Stones! Zusammen mit Produzent Benny Richter (Caliban, Krypteria, Butterfly Coma) und Engineer und Mixer Jakob "JDAWG" Bernhart fand die Band im letzten Jahr das Team für den fünften offiziellen Longplayer ihrer Karriere.

Die Veröffentlichung von The Black Path ist für April 08 geplant.

Chrissy Schneider zu den Produzenten: "Die beiden sind der Knaller, was Jakob aus den Amps rausholt ist unfassbar, der Mann ist ein Sound-Hexer. Benny dagegen ist total konzentriert auf Arrangements, Komposition und musikalische Dinge. Knöpfchen drehen interessiert den Mann nicht. Noch nie haben wir im Studio so geschwitzt, die Sessions dauerten teilweise bis zu 14 Stunden am Tag. Mir kommt es vor als wären wir mit Rick Rubin im Studio!"

Aktuell bereitet sich Christoph auf die Gesangs-Aufnahmen vor, die in Mühlheim an der Ruhr im Butterfly-Studio von statten gehen werden. Ende Januar geht’s dann zurück ins Horus-Studio, wo JDawg Bernhart das Album mixen wird. Sänger Christoph dazu: "Es wird das definitiv härteste Album der Bulls, gleichzeitig aber auch das musikalischste mit allen Trademarks, die die Band auszeichnen."