EMP PERSISTENCE TOUR 2014 - Schweizer nach Konzertbesuch verstorben

 

Die EMP PERSISTENCE TOUR 2014 wurde einem 28-jährigen Schweizer am 22. Januar zum Verhängnis: Berichten zufolge starb der junge Mann nach einem verunglückten Stage-Diving-Versuch. Felix, so sein Name, sei entweder gar nicht oder nur unzureichend von der Masse aufgefangen worden, so dass er unsanft auf dem Boden landete. Er sei zwar wieder aufgestanden, habe sich die Hände gewaschen und wollte dann selbständig das Konzert verlassen, jedoch habe man ihm zu einem Check im Krankenhaus geraten.

Nachdem er einen epileptischen Anfall erlitten hatte, verstarb Felix am 24. Januar in einem Krankenhaus in Solothurn, Schweiz.

Diese Mitteilung findet sich übereinstimmend in verschiedenen Zeitungen, so beispielsweise in der Solothurnerzeitung.ch

Alte Kommentare

von aha 28.01.2014 21:36

woher habt ihr die info?

von @aha 28.01.2014 22:16

Das macht zur Zeit in der Schweizer Presse die Runde. Einfach mal googeln.

von Mitch 29.01.2014 07:49

ich habe im newsbeitrag eine quelle hinzugefügt.

von Lee Ving 29.01.2014 13:04

Nun ist ja die Blick.ch keine ernstzunehmende Informationsquelle, lieber Mitch. Da könntest Du genauso bild.de verlinken,mal abgesehen davon, dass ich es immer zweifelhaft finde, überhaupt diese Seiten zu erwähnen. In diesem Fall scheinen sie aber (leider) Recht zu behalten, auf blabbermouth wird darüber auch berichtet. Man sollte sich allerdings nicht die Commentsection geben, denn sonst geht einem der letzte Glauben an die Menschheit flöten.

von In gedenken an Felix 29.01.2014 17:58

Wie heute bekannt wurde, hat sich am letzten Mittwoch an der Persistence Tour ein Besucher beim Stagediven derart stark verletzt, dass er am Freitag im Spital verstorben ist. Wir möchten mit diesem Post seinen Angehörigen und Freunden unser Beileid ausdrücken. Felix starb bei dem, wofür wir leben - HARDCORE. Bitte teilt diesen Post weiter, schreibt was nettes, etc. Wir möchten im besten Fall den Eltern und Freunden zeigen, wie viele Leute in der Schweiz die Leidenschaft von Felix teilen. Sie sollen sehen, wie gross die Gemeinschaft war, zu der Felix gehörte. Zeigen wir gemeinsam dass dieses "More Than Music" tatsächlich existiert. Angehörigen und Freunden von Felix wünschen wir die Kraft, diese schwere Zeit durchzustehen. Rest in Peace Felix - And Hardcore For Life!

von Pablo Herzblut 29.01.2014 18:05

Bitte nehmt den link zum Schundblatt blick da raus!Das hier ist wohl einer der wenigen Schweizer Medienberichte über das tragische Ereignis letzte Woche das brauchbar ist: http://www.solothurnerzeitung.ch/solothurn/stadt-solothurn/unfall-beim-stagediving-28-jaehriger-springt-von-der-buehne-und-stirbt-127611520 R.I.P Felix

von lonely boy 29.01.2014 18:30

Irgendwie ironisch wenn jemand durchs stagediven bei einem suicidal tendencies konzert stirbt

von @lonely boy 30.01.2014 16:04

Was für ein verdammter Scumbag DU doch bist. Genau das hab ich bei den blabbermouth-comments gemeint....

von lol 01.02.2014 16:28

selbst schuld