Eat The Beat Music ohne Label Deal

 

Zum Ende des Jahres wird Roadrunner Records den Label Deal mit Eat The Beat Music auslaufen lassen. Das heißt im Klartext, dass ETB ab Januar 2006 derzeit ohne neuen Vertriebspartner dasteht.

Bis auf die folgenden Alben (nämlich die von Days In Grief (Portrait Of Beauty & Behind The Curtain Of A Modern Tomorrow), Union Youth (The Boring Years), NME.MINE (…These Dreams Of Happy Endings & Life Without Water) und The Coalfield (Vamonos Loco) – diese werden im Roadrunner-Katalog auch 2006 weitergeführt und auch promotet und vertrieben werden) werden aus diesem Grunde alle anderen Release von ETB ausnahmslos zum Ende des Jahres aus dem Roadrunner-Katalog gestrichen, und sind somit vorerst nur über den Web-Shop oder/und über die jeweiligen Bandseiten und auf den Konzerten erhältlich!

Das heißt allerdings nicht, dass Eat The Beat als Firma aufgelöst wird!! Es fehlt momentan der richtige Partner.

Viel Erfolg von unserer Seite...