FJØRT - Equipment gestohlen!

 

Die Aachener von FJØRT sind vor ca. 2 Wochen einem üblen Diebstahl zum Opfer gefallen. Das posten sie auf ihrer Facebook-Seite:

Hallo Ihr zu bemitleidenden Menschen,

wir hätten Euch die Amps auch für Eure Aufnahmen oder eine Show geliehen. So mit einen Handschlag auf gute Tage und gemeinsames vorankommen. Ihr hättet nicht einfach in unseren Proberaum einsteigen und die Teile ohne Zettel mitnehmen müssen.

Es sind gute Geräte. Wir haben viel dafür gearbeitet und lange Jahre drauf gespart. Bitte haltet Sie in Ehren. Bei Weiterverkauf des Sunns bitte dem Käufer mitteilen, dass er mitunter Zicken im EQ macht. Der Glockenklang läuft für seine 2 Jahre noch einwandfrei. Der DI ist bei letzterem Amp besser!

Wir danken Euch auch, das der Coup 8 Tage vor der nächsten Shows ablief und uns einen kleinen Puffer für Backups gelassen habt.

Die Dinge aus Transistoren und Röhren haben unseren Sound geschmiedet, wir freuen uns jetzt schon auf Euer Werk! Das wird Sahne!

Für alle, denen noch ein Mindestmaß an Ehrgefühl im Körper verblieben ist, bitten wir uns zu informieren, wenn man diese Artikel auf Internetseiten, dem Gemischtwarenhändler ums Eck oder im lokalen Abwassersystem findet:

Müller Amplification Classic Head + Case
Glockenklang Heart-Rock II + Case
Sunn 1200s + Case

Wir würden unsere Familienmitglieder unfassbar gerne wieder zurück haben!

Wir rauben jetzt eine andere Band aus, damit wir in der Lage sind, Musik machen zu können. Danke.

P.S. Wenn wer kalte Füße bekommt und den Arsch nicht in der Hose hat zu schreien, wendet sich bitte an Lars --> info@musikbunker-aachen.de !


Ein Bild dazu findet ihr hier.