GREEN DAY & U2 veröffentlichen gemeinsame Charity Single für die Music-Rising-Stiftung

 

U2 and Green Day haben zusammen eine neue Version des The-Skids-Klassikers "The Saints Are Coming" aufgenommen. Sämtliche Erlöse der anstehenden Single-Veröffentlichung gehen an die Music-Rising-Stiftung. Bei besagter Stiftung handelt es sich um eine Organisation, die Musiker unterstützt, deren Lebensgrundlage im August 2005 vom verheerenden Hurrikan Katrina zerstört wurde. Der Stadt New Orleans und der gesamten Golfregion soll auf diese Weise neue Hoffnung gegeben werden.

Die Bands spielten "The Saints Are Coming" erstmalig am vergangenen Montag (25. September 2006) zur feierlichen Wiedereröffnung des New Orleans Superdome. Die Live-Version dieser Performance ist im Internet unter http://www.rhapsody.com/musicrising als Stream zu finden.

Eine Studioversion von "The Saints Are Coming", produziert von Rick Rubin und aufgenommen in den Abbey Road Studios in London, wird voraussichtlich ab dem 30. Oktober als Download-Single erhältlich sein. Als Tonträger (7"-Single und CD) wird der Gemeinschafts-Release ab dem 03. November in den Läden stehen.

Sämtliche Erlöse, die aus dem Singleverkauf hervorgehen, werden an Music Rising gehen. Music Rising wurde von The Edge, dem Produzenten Bob Ezrin und Henry Juszkiewicz, dem CEO und Vorsitzenden von Gibson Guitars, vor einem Jahr ins Leben gerufen. Das Kernanliegen von Music Rising ist es, die musikalische Landschaft der verwüsteten Golfregion wieder aufzubauen. Um dieses Ziel zu realisieren, unterstützt die Organisation betroffene Musiker, Schulen und Kirchen mit Musik-Equipment.

The Edge, Gitarrist von U2, äußerte sich wie folgt: "Ich bin nach New Orleans geflogen, um mir ein eigenes Bild vom Ausmaß der Katastrophe zu machen. Es ist schrecklich, was hier passiert ist. Das prächtige kulturelle Leben, das in dieser Region stattfand, muss wiederhergestellt werden. Als uns die Idee kam, dass wir bei der Wiedereröffnung des Superdome spielen könnten, dachte ich sofort an `The Saints Are Coming´. Der Song eignet sich perfekt für diesen Anlass - der Text passt dermaßen gut, dass man meinen könnte, er sei ausschließlich für die vom Hurrikan Katrina betroffene Region geschrieben worden. Es ist fast schon unheimlich, wie gut der Text auf die Situation passt."

"Es ist schon ein ganzes Jahr her, aber die Leute leiden noch immer unter den Nachwirkungen von Katrina", sagte Billie Joe Armstrong, Sänger von Green Day. "Wir wollen mit unserem gemeinsamen Song auf dieses Leid aufmerksam machen, wollen, dass die Menschen auch weiterhin diese Region unterstützen."