HORACE PINKER - Mit neuem Label und neuen Album

 

HORACE PINKER sind ab sofort bei Arctic Rodeo unter Vertrag. Im September folgt zudem das neue und limitierte Album "Local State Inertia", wozu hier bereits die Tracklist veröffentlicht wurde:

1. Local State Inertia
2. Placebo Effect
3. Less Of You
4. No Frequency
5. Into the After
6. Charms and Pills
7. Works and Days
8. Catch Twenty Two
9. The Damage Done
10. Synesthesia

Das Label kommentiert den neuen Zuwachs wie folgt:

"Nein, die guten Zeiten sind weder alt noch vorbei. Nicht solange Bads wie
HORACE PINKER ihr Unwesen treiben. Und jene lassen bald wieder von sich
hören – und wie! Laut und ungeschliffen wie eh und je.

Dass wir Jungs aus Chicago nun bei Arctic Rodeo begrüßen dürfen, ist uns
selbsverständlich ein Fest. Denn mit ihrem langjährigen Background passen
sie unsere Auffassung nach hervorragend zu uns, sind sie doch stilistisch
zwischen Jawbreaker, Jawbox und Samiam zuhause – ein Umfeld also, in dem wir
uns sehr wohl fühlen: schlauer, sympathischer, erdiger und zeitloser
Punkrock.

Wer die Band nicht kennt, dem sei gesagt: HORACE PINKER haben im Rahmen
ihrer langjährigen Laufbahn die Bühnen mit Bands wie Agent Orange,
Jawbreaker, All Systems Go, Green Day, Bad Religion, Fugazi, Rise Against,
Blink 182, The OffSpring und Jimmy Eat World geteilt – um nur einige zu
nennen. Man sollte sie also auf dem Zettel haben. Anlass hierfür gibt ihr
neues Album "Local State Inertia", das im September in limitierter Auflage
als LP in farbigem Vinyl inklusive Gratis CD, als reguläre CD und als
Download bei Arctic Rodeo erscheinen wird."