I AM NOAH - bei Bastardized Recordings

 

Anfang 2015 entstand aus der Vorgängerband Chimalba die Idee für das Bandprojekt I AM NOAH. Zusammen mit Aljoscha Sieg (Pitchback Studios) und David Beule (VITJA) wurden bereits im März letzten Jahres die ersten Aufnahmen zum Debut Album „The Verdict“ gemacht, das atmosphärischen Metalcore mit technisch versierten Riffings und harten Breakdowns verbindet. Die Texte thematisieren stets die kritische Betrachtungsweise einer fiktiven Person namens Noah, die unserer Gesellschaft den Spiegel vors Gesicht hält.

Zum Jahreswechsel hat die Band bei Bastardized Recordings gesigned, wo sie im Frühjahr 2016 ihr Debut veröffentlichen wird. Nähere Infos zum Release folgen.

 

Ich bin Noah und ich bin es leid. Ich bin es leid, dass Menschen sich noch immer nur anhand ihres Einkommens, ihrer Uniform, oder ihrer Hautfarbe, ihrer Religion, ihres Geschlechts oder ihrer Staatsangehörigkeit profilieren und somit auf alles und jeden Einfluss nehmen können. Ich bin es leid beobachtet zu werden. Ich bin es leid in einer Gesellschaft zu leben, die mir vorschreibt wer ich zu sein habe. Ich bin es leid, von Ungerechtigkeit umgeben zu sein. Ich bin es leid mir anzusehen, dass Menschen bei dem Versuch ein besseres Leben zu führen, ertrinken. Sie abgeschoben werden. Sie als illegal bezeichnet werden. Aufgrund ihrer Religion verfolgt werden. Unschuldig getötet werden. Es reicht! Ich will hier weg. Wer kommt mit? Ich bin Noah. Wer seid ihr? 

 

Upcoming Shows:

 

12.02.2016 Schlachthof, Wiesbaden