Immergut Festival bestätigt Darwin Deez, Hans Unstern, Mogwai und Nagel / Harttickets ab sofort erhältlich

 

Das Immergut (27. & 28. Mai 2011) holt die Netze ein und macht den ersten Fang für die Festivalsaisoneröffnung. Für einen sphärischen und gleichsam energischen Freitagabend in der Mecklenburger Seenplatte werden Mogwai sorgen. Die Schotten veröffentlichen im Frühjahr ihr siebtes Album und geben sich erstmals die Ehre in Neustrelitz. Darwin Deez und seine Band bieten nicht nur Popmusik wie aus dem Lehrbuch, sondern garantieren auch für eine beachtliche Tanzperformance. Der Berliner Avantgardist Hans Unstern präsentiert im Zauber der Nacht sein Gesamtkunstwerk aus Klang- und Bildcollagen und betört mit kryptischen Texten. Am Birkenhain wird auch in diesem Jahr gelesen. Der ehemalige Muff Potter-Frontmann Nagel stellt dort seinen Debütroman Was kostet die Welt vor und erzählt seine eigene Geschichte des Scheiterns.

Harttickets für den Aufbruch an die Ufer von Neustrelitz sind ab sofort an vielen Vorverkaufsstellen zu haben. Eine aktuelle Liste der Kartenhändler des Vertrauens gibt es unter immergute Tickets . Auch das Berliner Immergut Büro (Warschauer Straße 58a, Berlin Friedrichshain) verkauft ab sofort wieder Karten − wie immer ohne Vorverkaufsgebühr und mit einem freundlichen Lächeln; Dienstag und Donnerstag zwischen 14 und 18 Uhr.