Immergut Festival bestätigt Gisbert zu Knyphausen, Brandt Brauer Frick, Nôze & dEUS / Immergut Aufwärmen im Mai

 

Das Ufer ist in Sicht: Mit vier neuen Bestätigungen nähert sich das Immergut der
Festivalsaison. Gisbert zu Knyphausen, Brandt Brauer Frick und Nôze werden am Birkenhain erwartet, dEUS spielen auf der Waldbühne. Für Festivalstimmung Anfang Mai sollen die Immergut Aufwärm-Abende sorgen. Und wer Teil des diesjährigen Immergut Festivals werden will, kann sich weiterhin auf die Kunstausschreibung bewerben.

Neustrelitz, 20. April 2011 - Die Sonne steht hoch, die Seensucht ist groß und die Festivalsaisoneröffnung ist nur noch wenige Wochen entfernt. Erfrischung in der heißen Vorbereitungsphase bringen neue Bestätigungen. Gisbert zu Knyphausen gesellt sich zu den Singer/Songwritern am Birkenhain mit einem Hurra! Hurra! So nicht. Brandt Brauer Frick und Nôze entern den Birkenhain in der Nacht und bringen tanzbare elektronische Melodien mit. Mit von der Partie in diesem Jahr auch das Indie-Aushängeschild Belgiens: dEUS. Ende Mai stellen sie in der Seenplatte neben ihren Klassikern auch Songs vom kommenden Album vor.

Aufwärmen im Mai
Alle, die mehr als die Frühlingssonne zum Aufwärmen brauchen, können im Mai an den Immergut-Abenden in Festivalstimmung kommen. Retro Stefson und die Immergut DJ's sind an folgenden Terminen unterwegs:
5. Mai 2011 - Übel & Gefährlich, Hamburg
6. Mai 2011 - Waschhaus, Potsdam
19. Mai 2011 - Magnet, Berlin (plus Cannibal Koffer)

Junge bildende Kunst auf dem Immergut
Am 22. April läuft die Bewerbungsfrist für die Kunstausstellung auf dem Immergut Festival aus. Spätentschlossene können noch bis dahin spannende Konzepte zum Thema Seensucht und (Indie-)Popkultur in jeglichem Format oder Medium bei kunz@immergutrocken.de einreichen. Der ausführliche Aufruf findet sich unter hier .