KAIZERS ORCHESTRA beim Eröffnungskonzert der documenta 12 in Kassel!

 

Die documenta gilt als eine der bedeutendsten und weltweit am meisten beachteten Ausstellungen zeitgenössischer Kunst. Alle fünf Jahre findet dieses Ereignis statt und am 16. Juni 2007 geht es in die zwölfte Runde.

Erstmalig wird der Beginn der Ausstellung mit einem großen Open-Air Event im Bergpark Wilhelmshöhe gefeiert.

Nach fünf Jahren fast ununterbrochenen Tourens wollten Kaizers Orchestra 2007 eigentlich keine Bühne betreten und sich voll und ganz auf die Arbeiten an ihrem vierten Studioalbum konzentrieren. Allerdings, wenn man eingeladen wird, als erste Band eine Veranstaltung vom Kaliber der Documenta zu eröffnen, sagt man natürlich nicht Nein!

Sänger Janove Ottesen: "Das war schon eine recht überraschende Anfrage. Die Documenta ist ja nicht dafür bekannt Rockbands zu buchen, sondern eben eine Kunstausstellung. Für einen solchen Auftritt unterbrechen wir auch gerne unsere Livepause. Man darf solche Pausen nicht so eng sehen."

documenta 12 Eröffnungskonzert
Freitag, 15. Juni 2007
Einlass ab 20 Uhr
Schloss Wilhelmshöhe
Platz zwischen Schloss und Bergpark
Eintritt frei!