K.I.Z. -"Sexismus Gegen Rechts"

 

Am 10.07.2009 erscheint das neue K.I.Z Album „Sexismus Gegen Rechts“.

Hier die Pressemitteilung:
Auf dem Nachfolger des Top Ten Albums „Hahnenkampf“ aus dem Jahre 2007 werden die Themen bei K.I.Z. politisch radikaler und kontroverser. Denn schließlich halten Tarek, Nico, Maxim und DJ Craft schon immer denselben Kurs und der lautet nach wie vor: „Auch wenn Du auf Hartz 4 bist, die Welt wird nicht dadurch schlechter, dass man darüber Witze macht“.

Im Gegenteil: K.I.Z. sind der lebende Beweis dafür, dass die Welt ein gutes Stück besser wird durch Humor der weh tut und durch Lachen, das einem im Halse stecken bleibt. Guter Witz ist eine traurige Angelegenheit und wie alles, was Stil hat, eine Frage der Haltung.

K.I.Z. sind der große Schredder und sie zermahlen den Alltag um daraus Presswurst herzustellen. Zitate, die durch die Medienlandschaft geistern, durch die Fußgängerzonen und den Görlitzer Park, werden eingesammelt, eingebaut, zersetzt, verdaut, zerstört und ausgespuckt, mit Zusätzen versehen und in ihr Gegenteil verkehrt. Was man halt so hört, wenn man nicht ganz so blöd ist und die Ohren aufhält. Manchmal ist man allerdings ja doch erstaunt, dass die Positionen von Wirtschaftslenkern, Finanzbeamten und dem herkömmlichen Hip Hopper mit eingeschränkter Bildungschance sehr nah beieinander liegen. Ob das gut oder schlecht ist beantworten K.I.Z. auch auf diesem Album nicht – existieren tut’s trotzdem und lustig ist es ebenfalls!

Und weil mit Freunden feiern am schönsten ist, begehen K.I.Z. ihre Record Release Party bereits am 09. Juli auf dem Parkplatz des Splash. Traditionellerweise steigt schon am Vorabend von Europas größtem Hip Hop Festival eine sogenannte Warm Up Party bei der um die 5.000 Menschen darauf warten, dass sich die Pforten zum Festival öffnen. Um diese Wartezeit möglichst intensiv zu überbrücken und gleichzeitig das Erscheinen von „Sexismus Gegen Rechts“ zu feiern, rollen die Berliner auf dem Red Bull Tourbus an.
Unterstützung für die Sause bekommen sie dabei von ihren Freunden Imbiss Bronko, Mach One und der schwedischen Gruppe Turntable Hools mit denen sie zusammen eine insgesamt dreistündige Show abliefern werden. Die Record Release Party auf dem Parkplatz des Splash beginnt um 21 Uhr.
Am Samstag spielen K.I.Z. dann natürlich noch ein reguläres Konzert auf dem Splash.


Weitere Konzerte und Festivalauftritte von K.I.Z.:
04.06.09 Berlin, Postbahnhof
03.07.09 Münster, Vainstream Rockfestival
11.07.09 Leipzig, Splash Festival
18.07.09 Mannheim, Hip Hop Open Minded
19.07.09 Berlin, Ein Hartz für Berlin
24.07.09 Erfurt, BeFit Festival
31.07.09 Anröchte, Big Day Out
08.08.09 Lustenau, Szene Open Air
09.08.09 Eschwege, Open Flair Festival
15.08.09 Horb, Minirock-Festival

Alte Kommentare

von toastbrot 26.05.2009 20:07

spastieverein

von Sno 26.05.2009 20:27

Finde die durchaus amüsant muss ich gestehen

von m0re 26.05.2009 20:45

sehr gut! :)

von oloooool 26.05.2009 21:31

was ein scheiß motto. beides daneben

von poi 26.05.2009 21:32

langweilig bis zum geht-nicht-mehr mittlerweile...

von Hurensohn 26.05.2009 21:40

SELLOUT!!! | hach mal gucken hauptsache nicht wieder so wie die letzte platte

von Fab 26.05.2009 21:43

wird eh gut!

von MUnkvayne 26.05.2009 21:52

@ hurensohn: naja, die neuen songs die man schon live bewundern durfte, lassen darauf für meinen geschmack schon mal nicht schliessen! ;)

von schmiervurst 26.05.2009 22:06

bauernband.

von awta 26.05.2009 22:35

macht mal für andere deutschrap-künstler news.. nicht immer nur k.i.z.

von m0re 26.05.2009 22:45

z.b. azad !

von olo 26.05.2009 22:49

azad? omg?! live sind kiz sehr langwelig und ziehen nur kids.

von m0re 26.05.2009 22:56

nich azad? dann bushido!

von gnihihi 26.05.2009 23:33

nee, digga! bass sultan hengzt!!11 kiz sind doch recht amüsant, freunde.

von Hurensohn 27.05.2009 05:19

das neue azad album ist mist, genug. dagegen ist zahltag von bass sultan hengzt ganz io, der track mit orgi fetzt. KAAS!!!

von michaelmichaels 27.05.2009 09:25

tolle PR. Wieviel hat KIZ bezahlt?

von molch 10.07.2009 18:01

neues k.i.z. album rockt. die ersten tracks wirken erst langweilig, aber nach mehrmaligen hören muss ich sagen: gefällt.

von Kannibale in Zivil 10.07.2009 18:26

Die Platte ist der Hammer.... Die Jungs haben mitlerweile richtig was zu sagen: "Rauher Wind", "Straight outta Kärnten" und "Selbstjutiz" kann man ja schon als politisch bezeichnen! Ich liebe die scheibe.

von Fab 01.08.2009 16:57

ist wirklich eine super Scheibe, kommt zwar nicht an Böhse Enkelz heran, aber besser als Hahnenkampf ist sie. Die ersten Durchläufe entäuschen zwar aberi rgendwann zündet die Platte:)