KORN: Jonathan Davis schreibt für TOKIO HOTEL

 

Ja, richtig gelesen. David Jost, bisheriger Produzent von TOKIO HOTEL gab in einem Statement bekannt:

"Wir wollten ausprobieren, was dabei herauskommt, wenn wir für ein paar Songs mit Co-Schreibern zusammenarbeiten würden. Einige Tracks auf dem Album sind in Kollaboration mit Guy Chambers, Desmond Child und The Matrix entstanden."

Darüber hinaus ist auf der Deluxe Version von „Humanoid“ ein Song zu finden, auf dem der Frontman von KORN, Jonathan Davis, mit geschrieben hat.

Alte Kommentare

von Olafxyz 28.09.2009 18:03

geile sache :D

von Nuwanda 28.09.2009 18:30

Haha, ich bin gespannt :D

von hmm 28.09.2009 18:35

da kommt zusammen, was zusammen gehört

von Tobe 28.09.2009 19:37

HAHAHA, als ob die typn je ein lied alleine geshcriebn hätten.....

von John Otto 28.09.2009 21:28

I LOVE TOKIO HOTEL

von otti 28.09.2009 21:29

John otto du depp, geh mal lieber wieder zur Matthew's bridge!

von wurst 28.09.2009 21:33

ahahahah find ich ja hart lustig schwuchteln

von m0re 28.09.2009 23:04

Menschen

von KORNUKOPIA 29.09.2009 03:44

I WANNA DIE AFTER THIS...I HOPE IS A JOKE...

von chwdp 29.09.2009 14:15

Is wohl leider die einzige Chance für den werten Herrn Davis nochn paar Kröten zu verdienen ... Bin mal gespannt, kann aber logisch nachgedacht nix werden ...

von Didi Bohlen 29.09.2009 15:51

tokio hotel = kindermusi! in deutschland werden sie floppen! deren zeit ist vorbei... da nützt es auch wenig wenn davis, chambers oder sonst wer songs schreibt. bill kaulitz auf englisch...so hört sich auch meine katze an, wenn ich ihr auf den schwanz trete...

von Raphael 29.09.2009 16:18

Was? Tokio Hotel werden niemals floppen. Wigger lobt das Album bei Spiegel Online auf 7 Punkte. Ich werde es mir auch zu Gemüte führen.

von psylopils 29.09.2009 23:05

ohja, raphael, bitte ein tokio hotel review auf allschools! aber ehrlich und ohne vorurteile, auch wenn ich glaube, dass das am endergebnis nichts ändern wird

von Klarer Fall von Kiddiemucke... 29.09.2009 23:39

...aber ma ehrlich, es gibt doch wirklich 4648383263834 schlimmere Bands, als Tokio Hotel. Ich kam mir vor wie 12, hab mir aber trotzdem mal n Konzi angeschaut, um für mich rauszufinden, was das so mit denen auf sich hat. Die Mucke ist, rein subjektiv, nullstens mein, aber wenn man denen eins nicht absprechen kann ist, dass die nicht wissen, was sie tun. Der Sound war fett, live und tight wie ein Entenarsch. Das Nachgeplappere von uralten Stammtischsprüchen langweilt mittlerweile. Man kann ja von der Optik halten, was man will, aber musikalisch scheinen die Bubis ja doch irgendwas richtig zu machen. Im Ausland sieht man das zumindest auch so....

von Raphael 30.09.2009 00:13

Du warst wirklich auf einem ihrer Konzerte? Versteck dich nicht länger im Internet, verrate wer du bist!!

von Sno 30.09.2009 13:08

Die Musik ist stinknormales Chartsgesülze. Da können sie live noch so tight spielen, besser wirds deswegen auch nicht. Man könnte ja auch Argumentieren das die Backstreat Boys großartige Tänzer waren, das macht ihre Musik dennoch nicht besser. Bevor ich auf ein TH konzert gehe muss in meinem Leben schon einiges passieren

von wrp 30.09.2009 14:08

die können noch so toll sein. ich will musik, die von de rband selbst geschrieben ist und nich tvon produzenten auf charttauglichkeit konzipiert (was ja auch für die letzte nkorn-alben gilt, da schließt sich der kreis). dasselbe gilt für die optik. wenn sie so aussehen wolen, ok. aber wenn die das outfit von irgendwelchen leuten aufgesetzt bekommen um mehr kohle zu machen... da kann der lächerliche wigegr die 1000 mal gut finen.

von Didi Bohlen 30.09.2009 15:42

spielen die wirklich live, oder sind profi-musiker unter/hinter der bühne? aber das machen selbst eine band wie escape the fate...die hatten bei der give it a name tour einen weiteren gitaristen hinter der bühne!!