KORODED - ab sofort als THE LEGION:GHOST unterwegs

 

KORODED heissen ab sofort THE LEGION:GHOST und stellen unten bereits einen Snippettrailer zu ihrem Debütalbum „...Two For Eternity“ ins Netz. Die Platte wurde von Caliban Gitarrist Marc Görtz gemixt - das Mastering hat Olman Viper von den Hertzwerk / nullzweistudios (Caliban, Emil Bulls, Pyogenesis, KMPFSPRT a.o.) übernommen.

Im Statement der Band heisst es:


"Als wir Anfang diesen Jahres begonnen haben neues Material zu schreiben, haben wir sehr schnell gemerkt, dass die Sachen doch völlig anders klingen und anfühlen als zuletzt bei Koroded. Nach über 18 Jahren hätten wir niemals damit gerechnet dass sich mit dem neuen Line-up ein so wahnsinnig engagiertes,  kreatives und gut funktionierendes Team entwickelt. Wir haben uns dazu entschlossen das Kapitel Koroded zu schliessen und mit THE LEGION:GHOST unser neues Baby aus der Taufe zu heben. Die ersten Shows waren der Hammer und unser neues Album ist bereits komplett fertig produziert. Wir können es kaum erwarten unseren Wahnsinn auf Euch los zu lassen!"